Aktuelle Haushaltspläne und Haushaltsplanungen des Freistaats

Haushaltsplanung 2018 und 2019

Am 31. August 2017 brachte die Thüringer Landesregierung den Entwurf des Doppelhaushaltes für die Jahre 2018 und 2019 in den Landtag ein. Das ist auch der Beginn der öffentlichen Debatte mit den Abgeordneten. Diese wird im Thüringer Plenum und den Ausschüssen geführt.

Die Einbringungsrede der Thüringer Finanzministerin Heike Taubert ist hier in der Lesefassung wiedergegeben. Der Entwurf der Haushaltspläne ist im Menüpunkt Haushaltspläne einsehbar.

Einbringungsrede Thueringer Landeshaushalt 2018 2019 Lesefassung (104.0 kB)
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Entwurf des Landeshaushalts - alle Einzelpläne

Ausgewählte Eckwerte des Haushaltsentwurfs für die Jahre 2018 und 2019
Ministerin Taubert sagte in ihrer Rede: "Finanzielle Vorsorge leisten wir insbesondere auf zwei Wegen: Schuldentilgung und Vorhalten einer Rücklage. Durch Verzicht auf Neuverschuldung und durch Schuldentilgung wird die Belastung zukünftiger Haushalte durch Zins- und Tilgungsleistungen sukzessive reduziert. Mit dem Thüringer Nachhaltigkeitsmodell steigen wir als erstes Land in eine gesetzlich fixierte planmäßige und regelgebundene Schuldentilgung ein."

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen