08.03.2019
Thüringer Finanzministerium

Medieninformation

Finanzministerin Heike Taubert empfiehlt: Jetzt umsteigen und Vorteile von Mein ELSTER nutzen.

Steuersoftware „Elster-Formular“ läuft aus.

Die Finanzverwaltung bietet letztmalig für die Erstellung der Steuererklärung 2019 das kostenlose ElsterFormular durch zusätzliche Programminstallation am Computer an. „Wer für seine Steuererklärung das ElsterFormular nutzt, der sollte zeitnah auf das ElsterOnlinePortal Mein ELSTER umsteigen. In wenigen Schritten können die Daten komfortabel und schnell von „ElsterFormular“ exportiert werden“, so Finanzministerin Heike Taubert.

Das ElsterOnlinePortal www.elster.de ist das bekannteste digitale Verfahren in der Finanzverwaltung. Es vereinfacht die Kommunikation mit dem Finanzamt und spart neben Papier auch Zeit. „Die Daten stehen auf Mein ELSTER wie gewohnt für eine Datenübernahme aus dem Vorjahr zur Verfügung. Ohne große Hürden und mit einmaliger und kostenloser Registrierung erhält der Nutzer über das ElsterOnlinePortal auch Zugriff auf die sogenannte vorausgefüllte Steuererklärung. Eine zusätzliche Erleichterung für den Steuerbürger“, so Taubert.

Mein ELSTER steht dem Nutzer als plattformunabhängiges, personalisiertes und barrierefreies Produkt zur Verfügung. Damit können Steuerpflichtige nicht nur ihre Steuererklärung elektronisch abgeben, sondern haben auch die Möglichkeit, auf elektronischem Weg Anträge und Mitteilungen an ihr Finanzamt zu senden sowie einen Einspruch einzulegen. Sie können dort ebenfalls schnell und sicher ihre steuerlichen Belege abrufen, ihre aktuellen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) einsehen oder einen Antrag auf Fristverlängerung stellen.

Die Thüringer Finanzministerin Heike Taubert empfiehlt deshalb schon jetzt eine Registrierung unter www.elster.de: „Die Steuerbürger brauchen keine Scheu vor der Registrierung haben. Sie geht schnell und sichert eine einfache und flexible Kommunikation zwischen Bürger und Finanzamt.“

Die Finanzämter im Freistaat werden die ersten Einkommensteuerbescheide für 2018 voraussichtlich ab Mitte März versenden. Taubert informiert: „Für die Abgabe der Einkommensteuererklärung gilt ‚Je früher, desto besser‘. Denn die Bearbeitung richtet sich nach der Reihenfolge des Eingangs im Finanzamt.“

Neue Abgabefristen für die Steuererklärungen 2018: Für diejenigen, die zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, ist in diesem Jahr erstmals der 31. Juli der letzte Termin für die Abgabe der Steuererklärung 2018. Steuerpflichtige, die ihre Steuererklärung von Angehörigen der steuerberatenen Berufe fertigen lassen, haben bis zum 29. Februar 2020 Zeit.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen