27.03.2019
Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Medieninformation 18/2019

Hankel neue Direktorin des Sozialgerichtes Nordhausen

Thüringens Justizminister Dieter Lauinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) hat heute Janet Hankel zur Direktorin des Sozialgerichtes Nordhausen ernannt. Sie war bislang bereits ständige Vertreterin des Direktors.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses Amt mit einer so kompetenten Juristin besetzen konnten. Frau Hankel ist hochqualifiziert und hat eine ausgezeichnete Arbeit geleistet“, sagt Lauinger. „Besonders erfreulich ist, dass wir in Thüringen nun eine weitere Frau an der Spitze eines Gerichtes haben. Und zudem ist es auch noch in Nordhausen eine Nordhäuserin.“

Zur Person:
Janet Hankel wurde 1971 in Nordhausen geboren und studierte in Leipzig sowie Göttingen Rechtswissenschaften. Im Jahr 2000 legte sie das zweite Staatsexamen ab und war danach als Staatsanwältin in Mühlhausen tätig. Seit 2009 ist sie, unterbrochen von einer Abordnung ans Landessozialgericht, Richterin am Sozialgericht Nordhausen und seit August vergangenen Jahres ständige Vertreterin des dortigen Direktors.

Justizminister Dieter Lauinger ernennt Janet Hankel zur Direktorin des Sozialgerichts Nordhausen.
Justizminister Dieter Lauinger ernennt Janet Hankel zur Direktorin des Sozialgerichts Nordhausen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen