15.03.2019
Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Medieninformation 17/2019

Lauinger gratuliert neu gewählten Bundesrichterinnen

Thüringens Justizminister Dieter Lauinger (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) gratuliert Kati Resch und Mechthild Maria von Schmettau zur Wahl als Richterin am Bundesgerichtshof.

„Es spricht für das hohe Ansehen der Thüringer Justiz, dass wieder zwei Juristinnen aus dem Freistaat zum Bundesgerichtshof gewählt worden sind“, sagt Lauinger. „Thüringen trägt darüber hinaus mit nun insgesamt sechs Richterinnen dazu bei, den Frauenanteil in der noch immer sehr männlich geprägten Bundesgerichtsbarkeit weiter zu erhöhen. Mit Frau Resch entsenden wir zudem eine Kollegin mit einer ostdeutschem Biografie. Dadurch wird die Präsenz der neuen Bundesländer gestärkt.“

Die in Gera geborene Richterin Resch studierte an der Friedrich-Schiller- Universität in Jena Rechtswissenschaften. 1998 legte sie erfolgreich das zweite Staatsexamen vor dem Thüringer Landesjustizprüfungsamt ab. Im Anschluss trat sie in den höheren Justizdienst des Freistaats Thüringen ein und wurde später beim Landgericht Gera als Richterin ernannt. Seit dem 15. Juli 2016 ist sie als Richterin am Thüringer Oberlandesgericht in Jena tätig.

Frau von Schmettau wurde in Epe (Gronau) geboren und hat in Trier Rechtswissenschaften studiert. 1993 legte sie das zweite Staatsexamen, gleichfalls erfolgreich, vor dem Landesjustizprüfungsamt in Rheinland-Pfalz ab. Seither war sie als Richterin unter anderem am Landgericht Erfurt, den Amtsgerichten Arnstadt und Sömmerda sowie dem Thüringer Oberlandesgericht tätig. Seit dem 1. April 2016 ist Frau von Schmettau Vorsitzende Richterin am Landgericht Erfurt.

„Ich persönlich freue mich sehr über die Thüringer Verstärkung für die Bundesgerichte, dies auch mit einem weinenden Auge betrachtet, da wir hierzulande herausragende Juristinnen verlieren. Sie sind hochqualifiziert und haben im Freistaat eine ausgezeichnete Arbeit geleistet“, so Lauinger. „Ich bin überzeugt, dass die Thüringer Kompetenz auch die Rechtsprechung der Bundesgerichtsbarkeit deutlich prägen wird.“

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen