04.03.2016
Thüringer Oberlandesgericht

Medieninformation des Landgerichts Meiningen

Medieninformation zur Anklage gegen Verantwortliche der K+S AG

Die Staatsanwaltschaft Meiningen hat heute eine Medieninformation zum wesentlichen Inhalt der Anklageschrift gegen Verantwortliche der K+S AG u.a. herausgegeben. Das Landgericht Meiningen kann angesichts des Umstands, dass noch nicht über die Eröffnung des Hauptverfahrens entschieden worden ist, keine darüber hinaus gehende Informationen über den Inhalt der Anklageschrift erteilen.

Den Angeschuldigten wurde zunächst die Anklageschrift zugestellt. Sie haben Gelegenheit, sich zur Anklageschrift zu äußern. Anschließend wird die zuständige Strafkammer darüber zu entscheiden haben, ob das Hauptverfahren eröffnet wird. Aufgrund des sehr umfangreichen Aktenmaterials wird dies voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen.

Zuständig für die weitere Pressearbeit ist Vizepräsident des Landgericht Popp, telefonisch zu erreichen über die Tel. Nr. 03693/509 200.


Meiningen, den 04.03.2016


Popp
Vizepräsident des Landgerichts

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen