Sonstige Daten

In den letzten 24 Jahren seit Wiederherstellung der deutschen Einheit am 03. Oktober 1990 haben im BZ Gotha eine Vielzahl von Personen an Aus- und Fortbildungslehrgängen unterschiedlichster Art und Dauer oder an speziellen Fachtagungen teilgenommen. So wurden beispielsweise 2012 rund 7.000 Schulungsteilnehmerinnen und Schulungsteilnehmer registriert.

Von den Teilnehmerzahlen entfällt ein großer Anteil auf Fortbildungsveranstaltungen.

Dieser relativ hohe Fortbildungsanteil ist auf die besondere Aufbausituation der Verwaltung in Thüringen zurückzuführen. So haben z. B. alle Bediensteten der Steuer- und Finanzverwaltung zunächst an den so genannten Grund- und Aufbauschulungen und später zu einem erheblichen Teil auch an der erweiterten Fortbildung (A-B-C-Lehrgänge) teilgenommen.

Auch der Auf- und Ausbau der Prüfungsdienste - insbesondere der Betriebsprüfung und der Steuerfahndung - erforderte zusätzliche Fortbildungsmaßnahmen.

Außerdem machten sich in Gotha alle Bediensteten der Finanzverwaltung durch die Teilnahme an Kurzlehrgängen mit neuen Arbeitstechniken im Bereich der Automation (z. B. UNIFA) vertraut.

Seit Ende 2005 finden im BZ Gotha Schulungen zum Haushaltmanagementsystem (HAMASYS) für Bedienstete verschiedener Thüringer Behörden statt. Bisher wurden 6.600 Bedienstete geschult. ¹


Pfeil nach oben

¹ Unter Berücksichtigung der zum Teil mehrfachen Beteiligung der Personen an unterschiedlichen Schulungsgruppen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen