Logo Nordadler (verboten)

Rechtsextremistische Vereinigung "Nordadler" verboten

Das Bundesinnenministerium ist im Juni 2020 mit einem Vereinsverbot und Razzien in vier Bundesländern gegen die rechtsextremistische Vereinigung "Nordadler" vorgegangen. Nach Angaben des Ministeriums gab es Durchsuchungen bei Vereinsmitgliedern in Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Brandenburg und Niedersachsen. Die vor allem online agierende Gruppierung verfolgt eine nationalsozialistische Ideologie.

Verfassungsschutz stuft AfD-Teilorganisation „Der Flügel“ als gesichert rechtsextremistische Bestrebung ein

    • afdfluegel

      Pressemitteilung des Amtes für Verfassungsschutz beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales vom 12. März 2020 mehr
    • Logo BfV

      Pressemitteilung des Bundesamtes für Verfassungsschutz vom 12. März 2020 mehr

Vereinsverbot

Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer in der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) : „Unabhängige qualitätsvolle Medien sichern die Demokratie“

TLM Fasco Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer hat im März 2020 die Thüringer Landesmedienanstalt in Erfurt besucht. Mit Direktor Jochen Fasco (r) wurden intensive Gespräche zum Thema Hass und Hetze im Netz, Antisemitismus und Extremismus in den Medien, Medienbildung und digitale Verantwortung geführt mehr

Verfassungsschutz informierte auf der 30. Thüringen Ausstellung in Erfurt

Infostand Das Amt für Verfassungsschutz informierte am 5. März 2020 im Rahmen der Thüringen Ausstellung über seine Arbeit. Reges Interesse fanden die Publikationen über Rechtsextremismus und "Reichsbürger". mehr

Vortrag von Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer an der Thüringer Verwaltungsfachhochschule Gotha

Vortrag Gotha Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer hielt im Februar 2020 an der Verwaltungsfachhochschule Gotha vor zahlreichen Studenten einen Informationsvortrag zum Thema „Freiheit und Sicherheit – Gegensatz oder zwei Seiten der Medaille?“ . mehr

Beirat für Fragen der Inneren Führung besuchte Thüringer Verfassungsschutz

Beirat Der Beirat für Fragen der Inneren Führung der Bundeswehr hat am 13. Februar 2020 den Thüringer Verfassungsschutz in Erfurt besucht und mit Präsident Stephan J. Kramer (3. v. l.) die Arbeit von Nachrichtendiensten, die aktuelle Gefährdungslage, insbesondere auch mit Blick auf die Bundeswehr, erörtert. mehr

„Digitale Wirtschaftsspionage - Thüringens Wirtschaft im Fokus fremder Staaten“ Gemeinsames Symposium des Verfassungsschutzes und der IHK Erfurt

Symp. 19 Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind immer mehr abhängig von moderner Informationstechnik und dem Internet. Angesichts zunehmender Cyberangriffe auf IT-Systeme der Wirtschaft, staatliche Institutionen sowie kritische Infrastrukturen haben Sicherheitsthemen in den letzten Jahren eine neue Relevanz erhalten — auch für die Thüringer Unternehmen, die in einer immer stärker vernetzten Welt sicher auf internationalen Märkten agieren wollen. mehr
Symbolbild Islamismus

Aktuelle Gefährdungslage Islamismus

Es liegen derzeit Erkenntnisse zu mehr als 1070 deutschen Islamisten bzw. Islamisten aus Deutschland vor, die in Richtung Syrien/Irak ausgereist sind. (Stand: Juli 2020)

Logo Bamf

Beratungsstelle "Radikalisierung" im BAMF

Die Beratungsstelle "Radikalisierung" im BAMF bietet eine telefonische Erstanlaufstelle für Ratsuchende, die befürchten, dass sich eine Person in ihrem Umfeld islamistisch radikalisiert. Die Beratungsstelle unterstützt Betroffene aus dem gesamten Bundesgebiet. Telefon: 0911-943 43 43

Symbolbild: Broschüre Islamismus, Quelle LfV Baden-Württemberg

Verfassungsschutz-Studie zu radikalisierten Frauen aus dem IS-Gebiet

Was bringt junge Frauen und Mädchen dazu, sich dem sogenannten „Islamischen Staat“ (IS) anzuschließen? Was sind die Gründe dafür, dass Frauen, teils mitsamt ihrer Kinder, in die Krisengebiete in Syrien und Irak ausreisen? Wie sollte mit Rückkehrerinnen umgegangen werden? Diesen Fragen ist der Verfassungsschutz Baden-Württemberg in einer Studie nachgegangen, die im Januar 2020 vorgelegt wurde.

China Flagge

Risiken in Zusammenhang mit Reisen nach China

Der Aufstieg Chinas zur globalen Führungsmacht geht auch in Deutschland mit einer Vernetzung auf politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene einher. Im Wissen um die eigene Stärke tritt China dabei selbstbewusst und zum Teil offen aggressiv auf, wenn es darum geht, eigene Interessen durchzusetzen. Vor diesem Hintergrund gibt es Aufklärungs- und Beratungsbedarf hinsichtlich der bei Reisen nach China zu erwartenden Einschränkungen und zu treffenden Sicherheitsvorkehrungen.

Symposium Schwerin

Symposium: „Ist unsere Demokratie noch wehrhaft?“

Das Jahr 2019 erinnert uns an bedeutende Daten deutscher Geschichte: 100 Jahre Weimarer Republik, 70 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und 30 Jahre „Mauerfall“. Das diesjährige, insgesamt 6. Symposium der Verfassungsschutzbehörden der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen widmete sich auch vor diesem Hintergrund einer grundsätzlichen Thematik und verbindet damit auch die Frage nach der eigenen Rolle in Staat und Gesellschaft.

Meldungen

    • Podiumsdiskussion

      Gemeinsame Tagungen der Verfassungsschutzbehörden von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

      mehr
    • Abbildung : Paragraphen

      Politisch motivierte Kriminalität in Thüringen

      Aktuelle Zahlen zu politisch motivierten Straftaten in Thüringen und bundesweit (Stand: 2020) mehr
Logo Identitäre Bewegung

Verfassungsschutz beobachtet die "Identitäre Bewegung Thüringen"

„Es liegen konkrete Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen der sogenannten Identitären Bewegung Thüringen (IB Thüringen) vor, die eine Beobachtung durch das Amt für Verfassungsschutz notwendig machen.“ Dies erklärte das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales.

Bild: Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer begrüßte Gäste der Bundeswehr in der Behörde
Besuchergruppen beim Verfassungsschutz willkommen

Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer begrüßte Gäste der Bundeswehr in der Behörde

Veranstaltungen

    • Augustinerkloster

      Symposien des Thüringer Verfassungsschutzes

      Das AfV richtet jährlich Fachsymposien zu verfassungsschutzrelevanten Fragen aus. An dieser Stelle finden Sie Themen und Referenten der letzten Jahre. mehr
    • Symposium

      13. Symposium des Amtes für Verfassungsschutz: „Reichsbürger – Querulanten oder Verfassungsfeinde ?“

      Das Amt für Verfassungsschutz (AfV) beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales richtete sein 13. Symposium zum Thema „Reichsbürger – Querulanten oder Verfassungsfeinde?“ aus. mehr
Symbolbild

Nationale Wirtschaftsschutzstrategie "Initiative Wirtschaftsschutz"

Die Initiative Wirtschaftsschutz ist der verbindliche Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten von Staat und Wirtschaft für mehr Wirtschaftsschutz in Deutschland. Für mehr Informationen bitte auf den Link oben klicken.

  • Stephan Joachim Kramer Quelle: TMIK

    Herzlich Willkommen auf den Seiten des Thüringer Verfassungsschutzes ! mehr

  • Notizblock / Quelle: Verfassungsschutz Thüringen

    Kontakt

    für alle interessierten Bürger mehr
  • Zeitung

    Kontakt

    für Vertreter der Medien mehr
  • Telefon / Quelle: Verfassungsschutz Thüringen

    Kontakttelefone

    - für ausstiegswillige Rechtsextremisten
    - für Hinweise mit Bezug zum Islamismus bzw. islamistischen Terrorismus mehr
  • Symbol Gesetz

    Information des Thüringer Verfassungsschutzes zur Neuregelung des Waffenrechts

    mehr
  • Dienstgebäude Verfassungsschutz

    Aktuelle Stellenausschreibungen des Amtes für Verfassungsschutz

    mehr

Cover Verfassungsschutzbericht 2018
Verfassungsschutzbericht 2018 als PDF-Datei (nicht barrierefrei)