Verfassungsschutz

Thüringen Ausstellung 2019

Symposium: „Ist unsere Demokratie noch wehrhaft?“

Das Jahr 2019 erinnert uns an bedeutende Daten deutscher Geschichte: 100 Jahre Weimarer Republik, 70 Jahre Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und 30 Jahre „Mauerfall“. Das diesjährige, insgesamt 6. Symposium der Verfassungsschutzbehörden der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen widmet sich auch vor diesem Hintergrund einer grundsätzlichen Thematik und verbindet damit auch die Frage nach der eigenen Rolle in Staat und Gesellschaft.

R1evq

Bundesinnenminister verbietet Verlagsbetriebe der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK)

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gab am 12. Februar 2019 in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Mezopotamien Verlag und Vertrieb GmbH und die MIR Multimedia GmbH als Teilorganisationen der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verboten und aufgelöst werden. Die PKK unterliegt in Deutschland seit 1993 einem Betätigungsverbot. Ihr Anhängerpotenzial beträgt rund 14.500 Personen (Stand: 31. Dezember 2017).

Verfassungsschutz informiert in Erfurt auf der Thüringen Ausstellung 2019

Thüringen Ausstellung 2019 Das AfV präsentierte sich am Donnerstag, dem 14. März, auf der 29. Thüringen Ausstellung in Erfurt. Besucher der Messe konnten sich an diesem Tag am Stand der Landesregierung über Themen des Innenressorts und des Verfassungsschutzes informieren. Mitarbeiter des Verfassungsschutzes standen für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. mehr

Gotha: Thüringer Verfassungsschutz informiert über Gefahren durch Antisemitismus

Friedensteinkaserne Gotha Zum Neujahrsempfang in den Gadolla-Saal der Friedenstein-Kaserne Gotha lud am 27. Januar 2019 das Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr ein. Mitarbeiter des Thüringer Amtes für Verfassungsschutz beteiligten sich – wie im Vorjahr - an diesem Treffen. Dabei stand in diesem Jahr anlässlich des zeitgleichen Holocaust-Gedenktages die Information über die aktuellen Gefahren des Antisemitismus im Vordergrund. mehr

Verfassungsschutzsymposium zum Thema „Radikalisierung im Justizvollzug“ mit reger Resonanz

Augustinerkloster Am 16. Symposium des Thüringer Verfassungsschutzes in Erfurt haben mehr als 100 Gäste, darunter Landtagsvizepräsidentin Dorothea Marx, Vertreter der Politik, der Kirchen, der Tarifpartner, der Justiz , der Sicherheitsbehörden, der Zivilgesellschaft sowie weiterer Institutionen und Organisationen teilgenommen. Das Thema der Veranstaltung lautete: „Radikalisierung im Justizvollzug“. Die Tagung wurde gemeinsam mit dem Kriminologischen Dienst des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz ausgerichtet. mehr

Parlamentsdelegation aus Litauen im Gespräch mit Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer

Litauen a Vom 23. Bis 26. September 2018 besuchte eine Delegation des litauischen Seimas den Freistaat Thüringen. Die Abgeordneten des Nationalparlaments der Republik Litauen, darunter auch die Vizepräsidentin des Seimas, Irena Siauliene, kamen auf Einladung des Landtagspräsidenten in den Freistaat. Auf dem Programm stand u. a. ein Informationsgespräch mit dem Präsidenten des Amtes für Verfassungsschutz beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, Stephan J. Kramer (2.v.r.) und Referatsleiter Michael Geiken (Mitte). Die Besuchergruppe interessierte sich insbesondere für die Themen Digitalisierung, Populismus und für den Schutz demokratischer Strukturen und freiheitlicher Werte. mehr

Innenminister Georg Maier stellte Verfassungsschutzbericht vor

Vorstellung JB Innenminister Georg Maier (M.) hat am 6. September 2018 gemeinsam mit Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer den neuen Verfassungsschutzbericht vorgestellt. mehr

Gemeinschaftsveranstaltung der Berliner und ostdeutschen Verfassungsschutzbehörden - Symposium über aktuelle Tendenzen zum Antisemitismus in Deutschland

Antisemitismus und antisemitische Taten – wie zum Beispiel das Zerstören von jüdischen Grabstätten, das Verbrennen von Flaggen des Staates Israel oder israelfeindliche Hasskommentare – erregen nicht nur sicherheitsbehördliche und mediale Aufmerksamkeit. Mit dem diesjährigen Symposium unter dem Titel: „Provokation und Propaganda – Neue Dynamiken antisemitischer Agitation“, das am 31. Mai 2018 in Magdeburg stattfand, warfen die Verfassungsschutzbehörden der ostdeutschen Bundesländer und Berlins einen aktuellen Blick auf Antisemitismus in Deutschland. mehr

Meldungen

    • Podiumsdiskussion

      Gemeinsame Tagungen der Verfassungsschutzbehörden von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

      mehr
    • Abbildung : Paragraphen

      Politisch motivierte Kriminalität in Thüringen

      Aktuelle Zahlen zu politisch motivierten Straftaten in Thüringen und bundesweit (Stand: März 2019) mehr
Friedensteinkaserne Gotha

Aktuelle Gefährdungslage Islamismus

Es liegen derzeit Erkenntnisse zu mehr als 1050 deutschen Islamisten bzw. Islamisten aus Deutschland vor, die in Richtung Syrien/Irak ausgereist sind. (Stand: März 2019)

Verfassungsschutz beobachtet die "Identitäre Bewegung Thüringen"

„Es liegen konkrete Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen der sogenannten Identitären Bewegung Thüringen (IB Thüringen) vor, die eine Beobachtung durch das Amt für Verfassungsschutz notwendig machen.“ Dies erklärte das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales.

Besuchergruppen beim Verfassungsschutz willkommen

Verfassungsschutzpräsident Stephan J. Kramer begrüßte Gäste der Bundeswehr in der Behörde

Veranstaltungen

    • Augustinerkloster

      15. Symposium des Verfassungsschutzes: "Extremisten - Die besseren Sozialarbeiter?"

      Der Thüringer Verfassungsschutz richtete am 16. Oktober 2017 im Augustinerkloster in Erfurt sein 15. Symposium zum Thema "Extremisten: Die besseren Sozialarbeiter?" aus. mehr
    • Symposium

      13. Symposium des Amtes für Verfassungsschutz: „Reichsbürger – Querulanten oder Verfassungsfeinde ?“

      Im November 2015 richtete das Amt für Verfassungsschutz (AfV) beim Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales sein 13. Symposium aus. Das Thema lautete „Reichsbürger – Querulanten oder Verfassungsfeinde?“ mehr
DrogenScientology

Nationale Wirtschaftsschutzstrategie "Initiative Wirtschaftsschutz"

Die Initiative Wirtschaftsschutz ist der verbindliche Rahmen der gemeinsamen Aktivitäten von Staat und Wirtschaft für mehr Wirtschaftsschutz in Deutschland. Für mehr Informationen bitte auf den Link oben klicken.

  • Stephan Joachim Kramer Quelle: TMIK

    Herzlich Willkommen auf den Seiten des Thüringer Verfassungsschutzes ! mehr

  • Notizblock / Quelle: Verfassungsschutz Thüringen

    Kontakt

    für alle interessierten Bürger mehr
  • Zeitung

    Kontakt

    für Vertreter der Medien mehr
  • Telefon / Quelle: Verfassungsschutz Thüringen

    Kontakttelefone

    - für ausstiegswillige Rechtsextremisten
    - für Hinweise mit Bezug zum Islamismus bzw. islamistischen Terrorismus mehr

Cover Verfassungsschutzbericht 2017
Verfassungsschutzbericht 2017 als PDF-Datei (nicht barrierefrei)