Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Lotterie- und Glücksspielwesen

Öffentliche Glücksspiele in Thüringen dürfen nur mit Erlaubnis veranstaltet und vermittelt werden. Durch diesen Erlaubnisvorbehalt soll die Entstehung der Glücksspiel- und Wettsucht verhindert, der Jugend- und Spielerschutz gewährleistet sowie der mit dem Glücksspiel verbundenen Folge- und Begleitkriminalität vorgebeugt werden.

Für lokale oder regionale Kleinlotterien, wie zum Beispiel Tombolas, wurde durch das Thüringer Innenministerium eine „Allgemeine Erlaubnis für die Veranstaltung öffentlicher Lotterien und Ausspielungen“ erlassen.

Rechtsgrundlage für das Lotterie- und Glücksspielwesen in Thüringen ist das Thüringer Glücksspielgesetz und der Glücksspielstaatsvertrag.

Links:

Allgemeine Erlaubnis für die Veranstaltung öffentlicher Lotterien und Ausspielungen

Thüringer Glücksspielgesetz

Glücksspielstaatsvertrag

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen