Innenminister Dr. Poppenhäger zum Brand- und Katastrophenschutzbericht

Thüringer Feuerwehren technisch auf der Höhe der Zeit

Die große Einsatzbereitschaft, mit der die ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitglieder der Thüringer Feuerwehren den hohen Erwartungen und Ansprüchen an ihre Leistungsfähigkeit gerecht werden, hat Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, am Donnerstag (27. August 2015) im Erfurter Gefahrenschutzzentrum bei der Vorstellung des Brand- und Katastrophenschutzberichts für das Jahr 2014 ausdrücklich gewürdigt.

BuK Bericht
Innenminister Dr. Holger Poppenhäger stellt den Brand- und Katastrophenschutzbericht für das Jahr 2014 vor. Fotos auf dieser Seite: Marcus Scheidel
BuK Bericht 3
Die Pressekonferenz im Gefahrenschutzzentrum Erfurt.

Der Minister erinnerte in diesem Zusammenhang an den jungen Feuerwehrmann, der vor kurzem in Rustenfelde (Eichsfeldkreis) bei einem Hochwassereinsatz ums Leben kam. Auch der Bericht für das vergangene Jahr enthält einen ähnlich tragischen Fall, der sich im Raum Saalfeld ereignet hatte. „Dies zeigt“, so der Minister, „unter welch erheblichen Gefahren die Feuerwehrangehörigen ihren Dienst zum Schutz der Allgemeinheit leisten. Dass sie dabei Leib und Leben riskieren, kann nicht hoch genug gewürdigt werden.“

Im umfangreichen Zahlenwerk des Jahresberichts 2014 lassen sich aber auch viele Beispiele dafür finden, wie dieser unverzichtbare Dienst an der Gemeinschaft das Leben anderer Menschen bewahrt hat. 622 Personen wurden bei Bränden aus akuter Lebensgefahr gerettet, 1.568 bei anderen Hilfeleistungen der Feuerwehr.

Im Jahr 2014 hatten die Thüringer Feuerwehren insgesamt 25.190 Einsätze zu bewältigen. Der Minister verwies in seinen Erläuterungen darauf, dass einige Zahlen besonders bei den Hilfeleistungen im Vergleich zu 2013 auf die besondere Lage im Zusammenhang mit dem Junihochwasser 2013 zurückzuführen sind. Dieses Ereignis hatte die Einsatzzahlen im letzten Jahresbericht deutlich erhöht. Sie haben sich nun wieder auf das Maß der Vorjahre eingepegelt.

BuK Bericht 2
Der Grundausbildungslehrgang der Berufsfeuerwehr demonstrierte die Brandbekämpfung in einem Treppenraum und die Personenrettung über tragbare Leitern.

Erfreulicherweise stieg 2014 die Zahl der Jugendfeuerwehrangehörigen um über 100 Mitglieder. Vor allem bei den weiblichen Mitgliedern konnten durchgehend Zuwächse verzeichnet werden. Wegen der immer noch sinkenden Gesamtmitgliederzahlen bleibt die Gewinnung von Mitgliedern für die Feuerwehren eine wichtige Aufgabe für alle Verantwortlichen. Eine verstärkte Wertschätzung gegenüber den freiwilligen Feuerwehren ebenso wie die Gewinnung neuer Zielgruppen trägt dazu bei, diesen Trend zu stoppen.  Zur Unterstützung einer Imagekampagne hält das Land in diesem Jahr für den Thüringer Feuerwehrverband 50.000 Euro bereit.

Im Bereich Brandschutz wurden im Jahr 2014 Zuwendungsbescheide in Höhe von über 5 Millionen Euro ausgereicht. Damit konnten in Thüringen unter anderem 42 Fahrzeuge beschafft, zwölf Feuerwehrhäuser errichtet und zwei Feuerwehreinsatzzentralen eingerichtet werden. Dr. Holger Poppenhäger nutzte die Vorstellung des Jahresberichts 2014, um der Berufsfeuerwehr Erfurt zwei weitere Bescheide für ein modernes Einsatzleitfahrzeug und einen Gerätewagen Gefahrgut zu übergeben. „Die Thüringer Feuerwehren sind technisch immer auf der Höhe der Zeit“, betonte der Minister. 

BuK Bericht 1
Minister Poppenhäger überreicht dem stellvertretenden Leiter des Amtes für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz, Torsten Hinsche, zwei Zuwendungsbescheide über insgesamt 500.000 Euro für die Berufsfeuerwehr Erfurt.

Jahresbericht 2014 über Einsätze im Brandschutz, in der Allgemeinen Hilfe und im Katastrophenschutz im Freistaat Thüringen
Der vollständige Jahresbericht als PDF-Dokument zum Download.

Zur Presseinformation mit weiteren ausgewählten Zahlen und Fakten

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen