Minister gratulierte erfolgreichem deutschen Rodel-Nachwuchs

Jörg Geibert gratuliert Nathalie Burkhardt
Ob es auch am Vornamen liegt? Im Unterschied zu Natalie Geisenberger, die quasi zeitgleich im kanadischen Whistler Weltmeisterin im Rennrodeln wurde, schreibt sich diese derzeit größte deutsche Rodel-Nachwuchshoffnung allerdings mit einem "h". Nathalie Burkhardt aus Friedrichroda holte sich am Wochenende in Oberhof den Europameistertitel bei den Juniorinnen, weshalb ihr Innenminister Jörg Geibert natürlich besonders herzlich gratulierte. Nach Meinung von Fachleuten hat Nathalie allerdings noch viel mehr drauf. Einige trauen ihr sogar schon den Sprung ins Olympiateam für Sotschi zu. Fotos auf dieser Seite: Torsten Stahlberg
Minister beim Ice-Rafting
Die starke Vorstellung unseres Nachwuchses inspirierte Jörg Geibert dann zu einem Selbstversuch. Unter der sicheren Führung von Ice-Rafting-Pilot Frank Kunze (der mit der roten Jacke vom hinteren Gefährt aus lenkte) wagte der Minister mit seiner Crew eine eigene Tour durch den Oberhofer Eiskanal.
Siegerehrung bei den Juniorinnen
Beim deutschen Dreifach-Triumph belegten zwei Thüringerinnen die ersten Plätze. Von links nach rechts: Vize-Europameisterin Maria Naß aus Suhl, Europameisterin Nathalie Burkhardt und die Bronzemedaillengewinnerin Saskia Langer aus Zwickau.
Siegerehrung in der Mannschaftswertung
Nathalie kam am Ende aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus. Auch mit der deutschen Mannschaft holte sie Gold vor Italien und Russland.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Kampagne Wegweiser Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen