28.10.2016
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Medieninformation 195/2016

Vorfall in Meiningen hat ein Nachspiel

Im Bildungszentrum der Thüringer Polizei kam es am 20. Oktober in der Folge einer Feier auf dem dortigen Gelände zu einem bedauerlichen und inakzeptablen Vorfall, in dessen Folge zwei Polizeianwärter ihren Dienst quittieren mussten. „Für mich sind diese beiden Polizeianwärter nicht die Hauptverantwortlichen für die Vorfälle innerhalb der Bildungseinrichtung“, erklärte heute (28. Oktober 2016) Innenminister Dr. Holger Poppenhäger. „Sollten sich die Vorwürfe bestätigen, dass Alkohol – darunter wohl auch harte Spirituosen – auf Einladung und Kosten der Gewerkschaft der Polizei (GdP) konsumiert wurden, so kann dies nicht ohne Konsequenzen für die Zukunft bleiben“, betonte der Minister.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hat der Vorsitzende der GdP Thüringen vor Ort zum kostenlosen Alkoholkonsum aufgerufen.

Ein solcher Vorfall in einer Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen, zumal dem Bildungszentrum der Thüringer Polizei, kann durch das Thüringer Innenministerium nicht toleriert werden.

„Bereits nach einem ähnlichen Vorfall vor einigen Monaten haben junge Polizeianwärter ihre berufliche Zukunft verloren. Dieses Mal betrifft es erneut zwei junge Polizeianwärter des aktuellen Lehrgangs. Ich erwarte von allen verantwortlichen Führungskräften in der Polizei, dass sie unseren jungen Polizeibeamten nicht ihre berufliche Zukunft verbauen, sondern sie in ihrem Werdegang unterstützen. Dies gilt ausdrücklich auch für Funktionäre der Gewerkschaft der Polizei, die zugleich auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Thüringer Polizei sind“, erklärte der Minister.

Heute noch forderte der Innenminister einen ausführlichen schriftlichen Bericht und bestellte den Leiter der Bildungseinrichtung für kommende Woche zum Rapport.



Carsten Ludwig
Pressestelle

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen