24.06.2016
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Medieninformation 115/2016

Innenminister in Thüringen unterwegs

Beginn der Landkreistour in Nordthüringen

Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, beginnt am Montag (27. Juni 2016) seine Kreisbereisung durch Thüringen. Bis zum 1. Juli 2016 wird sich der Minister mit verschiedenen Vertretern der Kommunen, Feuerwehren und Polizeien treffen. Im Mittelpunkt stehen Gespräche zur aktuellen Situation sowie regionale Herausforderungen und Ziele. Die Verwaltungs-, Gebiets- und Funktionalreform wird ein weiteres Kernthema seiner Stationen sein. „Ich werde die Bereisung für einen regen und konstruktiven Austausch mit den Verantwortlichen vor Ort nutzen. Mir ist es ein besonderes Anliegen, insbesondere mit Blick auf den anstehenden Reformprozess, offenen Fragen und Bedenken besprechen und klären zu können“, erklärte der Innenminister und kündigte an: „Ich werde die kommunalen Vertreter nochmals aufrufen, die Chance der Freiwilligkeitsphase zu nutzen und sich für ein zukunftsfähiges Thüringen stark zu machen. Mit dem Beschluss des Vorschaltgesetzes geht es nicht mehr um die Frage nach dem Ob, sondern Wie“, betonte Dr. Poppenhäger. Im Zuge der Kreisbereisung wird der Minister zudem einen Zuwendungsbescheid über 225.000 Euro für die Berufsfeuerwehr Gotha übergeben sowie Lottofördermittel in Höhe von 20.000 Euro zur Förderung diverser regionaler Projekte in ganz Thüringen überreichen.

Die Kreisbereisung beginnt im Norden des Freistaats, wo sich der Minister am Montag über die aktuelle Situation informieren wird. Hier wird er unter anderem die Bergwacht „Südharz“ in Rothesütte und die Stützpunktfeuerwehr Greußen sowie die Greußener Salami- und Schinkenfabrik besuchen.

Am Dienstag (28. Juni 2016) bilden die Besuche der Thüringer Polizei und des Bildungszentrums in Meiningen einen Schwerpunkt der Bereisung Südwestthüringens.

In der Region Ostthüringen steht am Donnerstag (30. Juni 2016) der Brand- und Katastrophenschutz im Fokus. Nach dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Schmölln wird der Minister die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz besuchen und sich die Unterkünfte wie auch das neu errichtete Taktikzentrum ansehen.

Am Freitag (30. Juni 2016) führt die Kreisbereisung den Minister nach Mittelthüringen. Hier wird Dr. Poppenhäger unter anderem den Zuwendungsbescheid an die Berufsfeuerwehr Gotha für die Anschaffung einer Drehleiter des Typs DLAK 23/12 übergeben. Im Anschluss besichtigt er das Schloss Fiedenstein in Gotha sowie das Schwimmbad Tabbs in Tabarz. Den Abschluss der Kreisbereisung bildet der Besuch der sagenumwobenen „Teufelskanzel“ im Eichsfeld.


Sarah Müller
Pressestelle

Zu folgenden Terminen sind die Vertreter der Presse herzlich eingeladen:

Terminübersicht

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen