04.05.2015
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Medieninformation 67/2015

Über 3.579 Polizeibeamte im Einsatz

Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, informierte am Montag (4. Mai 2015) auf einer Pressekonferenz in der Thüringer Staatskanzlei über die Polizeieinsätze rund um das vielfältige Demonstrationsgeschehen am 1. Mai.

Über das Wochenende vom 30. April bis 3. Mai waren ca. 52 Veranstaltungen/Versammlungen mit politischem sowie sportlichen Hintergrund an ca. 31. Orten geplant. Hierbei kamen 3.579 Polizeibeamte zum Einsatz. Bei den Zusammenkünften wurde mit rund 16.000 Teilnehmern gerechnet.

Bei den Demonstrationen am 1. Mai in Erfurt kamen 650 Polizeibeamte, in Saalfeld 960 und in Weimar 14 zum Einsatz. Die Veranstaltungen in Erfurt am 2. Mai wurden mit 1.200 Polizeivollzugsbeamten abgesichert. Beim Aufzug im Namen von SÜGIDA in Hildburghausen am 3. Mai waren 263 und beim Fußballspiel in Jena 492 Polizisten vor Ort.

Minister Poppenhäger dankt allen Einsatzkräften, insbesondere den unterstützenden Nachbarländern Hessen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und der Bundespolizei. Zugleich bedauert er, dass nicht alle Versammlungen ohne Verletzte beendet wurden und wünscht ihnen gute Besserung. In diesem Zusammenhang sicherte er die umfängliche Aufklärung des Einsatzgeschehens insbesondere in Saalfeld zu.


Carsten Ludwig
Pressestelle

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen