30.05.2018
Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Medieninformation 52/2018

Mehr Licht ins Dunkel bringen

Innenminister kündigt verstärkten Kampf gegen Crystal-Meth an

Der Innenminister kündigt verstärkte Kontrollen im Bereich der Rauschgiftkriminalität an. Allein von der synthetischen Droge Crystal-Meth wurden 2017 knapp 6 Kilogramm sichergestellt. „Das ist die 4-fache Menge gegenüber 2007. Mit Blick auf den Suchtverbrauch kommen hier über 100.000 Konsumeinheiten mehr als bei Cannabis zusammen. Eine erschreckend hohe Zahl“, erklärte heute Innenminister Georg Maier. „Das sind aber nur die polizeibekannten Zahlen. Wir müssen deshalb das Dunkelfeld weiter erhellen. Und das geht nur mit der weiteren Verstärkung des Kontrolldrucks“, so Maier.

Die Zahl der eingeleiteten Ermittlungsverfahren mit Crystal-Meth Bezug haben sich seit 2007 verdoppelt. „Deshalb müssen wir die personelle Situation der betroffenen Bereiche nochmals genau unter die Lupe nehmen und dort gezielt Personal einsetzen“, bekräftige Maier.

„Der zunehmende Konsum und die damit einhergehenden Folgen wie der körperliche Verfall der Süchtigen, die Beschaffungskriminalität, die illegale Einfuhr der Droge und der Drogenhandel haben sich zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem entwickelt, was nicht allein durch polizeiliche Maßnahmen gelöst werden kann“, so Innenminister Georg Maier. Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit, an Schulen und Ausbildungsplätzen, so der Minister, würden das Problembewusstsein in die Gesellschaft tragen. „Wir alle, und damit meine ich vor allem die politischen Verantwortungsträger, dürfen die Augen vor dieser Entwicklung nicht verschließen und müssen ihr mit den jeweils zur Verfügung stehenden Mitteln begegnen“, lautet der Appell des Innenministers.
Thüringen verfolgt die Drogenkriminalität mit einem dreistufigen Ansatz, die Verfolgung der Konsumentendelikte, der Bandenkriminalität und der Organisierten Rauschgiftkriminalität. Ergänzt wird diese Arbeit durch die Sicherheitskooperation mit den Ländern Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin. „Eine Zusammenarbeit der Länder ist wichtig, um der Organisierten Kriminalität Einhalt gebieten zu können und den Drogenströmen vorrangig aus den osteuropäischen Staaten den Hahn abzudrehen“, erklärt abschließend der Innenminister.


Oliver Löhr
Pressesprecher

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Logo Schöffenwahlen 2018 Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen