Behinderungsgerechte Arbeitsplätze

Nach § 26 der Schwerbehinderten - Ausgleichsabgabeverordnung können Leistungen erbracht werden für die behinderungsgerechte Einrichtung von
Arbeits- und Ausbildungsplätzen einschließlich der Ersatzbeschaffungen, der Beschaffungen zur Anpassung an die technische Weiterentwicklung, der Wartung, Instandsetzung und der Ausbildung der schwerbehinderten Menschen im Gebrauch der geförderten Gegenstände. 

Voraussetzung

  • Behinderungsgerechte Einrichtung und Unterhaltung der Arbeitsstätten
  • Einrichtung von Teilzeitarbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen
  • Ausstattung von Arbeits- oder Ausbildungsplätzen mit behinderungsbedingt notwendigen technische Arbeitshilfen

Die Leistungen:

  • Zuschuss und/oder Darlehen bis zur Höhe der notwendigen Kosten unter Berücksichtigung des Einzelfalls

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen