Liste und Übersichtskarten der durch Rechtsverordnung festgestellten Überschwemmungsgebiete (Stand: 13.08.2018)

Rechtsverordnung Apfelstädt: von der Talsperre Tambach-Dietharz bis zur Mündung in die Gera (in Kraft getreten am 13.10.2015, Staatsanzeiger Nr. 41/2015, S. 1732)

Rechtsverordnung Auma: von oberhalb der Ortslage Weida bis zur Mündung in das Fließgewässer Weida (in Kraft getreten am 11.04.2017, Staatsanzeiger Nr. 15/2017, S. 501)

Rechtsverordnung Bere: zwischen Ilfeld und der Mündung in die Zorge (in Kraft getreten am 17.11.2009, Staatsanzeiger Nr. 46/2009, S. 1792)

Rechtsverordnung Bieblacher Bach: vom Auslass der Bahnbrücke bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 21.08.2007, Staatsanzeiger Nr. 34/2007, S. 1634)

Rechtsverordnung Bleilochtalsperre (in Kraft getreten am 22.05.2012, Staatsanzeiger Nr. 21/2012, S. 683)

Rechtsverordnung Bode: zwischen Kleinbodungen und der Mündung in die Wipper (in Kraft getreten am 02.03.2010, Staatsanzeiger Nr. 9/2010, S. 255)

Rechtsverordnung Brahme: von der Türkenmühle bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 03.03.2009, Staatsanzeiger Nr. 9/2009, S. 458)

Rechtsverordnung Erlbach: von Niederndorf bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 12.05.2009, Staatsanzeiger Nr. 19/2009, S. 809)

Rechtsverordnung Felda: zwischen der Einmündung der Lotte und der Mündung der Felda in die Werra (in Kraft getreten am 10.02.2004, Staatsanzeiger Nr. 6/2004, S. 376)

Rechtsverordnung Frieda: von Len­genfeld unterm Stein bis zur Landesgrenze Thüringen / Hessen (in Kraft getreten am 28.03.2017, Staatsanzeiger Nr. 13/2017, S. 404)

Rechtsverordnung Geislede: von oberhalb Heiligenstadt bis zur Mündung in die Leine (in Kraft getreten am 12.06.2018, Staatsanzeiger Nr. 24/2018, S. 673)

Rechtsverordnung Gellershäuser Kreck: von unterhalb der Talsperre Westhausen bis zur Mündung in die Gompertshäuser Kreck (in Kraft getreten am 31.08.2010, Staatsanzeiger Nr. 35/2010, S. 1244)

Rechtsverordnung Gera I: zwischen Plaue und der Einmündung der Apfelstädt (in Kraft getreten am 01.10.2002, Staatsanzeiger Nr. 39/2002, S. 2434)

Rechtsverordnung Gera IIa: zwischen dem Wehr Nettelbeckufer und der Mündung in die Unstrut (in Kraft getreten am 01.07.2008, Staatsanzeiger Nr. 26/2008, S. 983)

Rechtsverordnung Gera III: zwischen der Einmündung der Wipfra und der Einmündung der Apfelstädt (in Kraft getreten am 23.12.2008, Staatsanzeiger Nr. 51/2008, S. 2164)

Rechtsverordnung Göltzsch: von der Einmündung des Friesenbachs bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 10.01.2017, Staatsanzeiger Nr., 2/2017, S. 78)

Rechtsverordnung Gompertshäuser Kreck / Kreck: zwischen Gompertshausen und der Landesgrenze bei Lindenau (in Kraft getreten am 29.03.2011, Staatsanzeiger Nr. 13/2011, S. 514)

Rechtsverordnung Gramme: zwischen Niederzimmern und der Mündung der Gramme in die Unstrut (in Kraft getreten am 24.02.2004, Staatsanzeiger Nr. 8/2004, S. 561)

Rechtsverordnung Hasel: vom Zufluss der Lauter bis zur Mündung in die Werra (in Kraft getreten am 28.12.2017, Staatsanzeiger Nr. 52/2017, S. 1963)

Rechtsverordnung Helbe: vom Helbewehr in Wasserthaleben bis zur Mündung der Lache in die Unstrut (in Kraft getreten am 24.06.2008, Staatsanzeiger Nr. 25/2008, S. 947)

Rechtsverordnung Helderbach: von der Ortslage Oberheldrungen bis zur Mündung in den Unstrut-Flutkanal (in Kraft getreten am 08.03.2016, Staatsanzeiger Nr. 10/2016, S. 448)

Rechtsverordnung Helling: von oberhalb Hellingen bis zur Landesgrenze (in Kraft getreten am 31.08.2010, Staatsanzeiger Nr. 25/2010, S. 1243)

Rechtsverordnung Helme I: zwischen Günzerode und Görsbach (in Kraft getreten am 27.03.2001, Staatsanzeiger Nr. 13/2001, S. 633)

Rechtsverordnung Helme II: im Kyffhäuserkreis (in Kraft getreten am 04.02.2002, Staatsanzeiger Nr. 9/2002, S. 640)

Rechtsverordnung Helme III: zwischen Stöckey und der Flarichsmühle (in Kraft getreten am 26.01.2010, Staatsanzeiger Nr. 4/2010, S. 95)

Rechtsverordnung Hörsel I: in der Ortslage Wutha-Farnroda (in Kraft getreten am 12.11.2001, Staatsanzeiger Nr. 46/2001, S. 2400)

Rechtsverordnung Hörsel II: zwischen der Grenze Landkreis Gotha/Wartburgkreis und der Bahnbrücke in Wutha-Farnroda (in Kraft getreten am 15.02.2005, Staatsanzeiger Nr. 7/2005, S. 412)

Rechtsverordnung Hörsel III: von der Mündung des Altenwassers bis zur Kreisgrenze Gotha/Wartburgkreis (in Kraft getreten am 23.02.2010, Staatsanzeiger Nr. 8/2010, S. 228)

Rechtsverordnung Hohenwartetalsperre (in Kraft getreten am 08.02.2013, Staatsanzeiger Nr. 1/2013, S. 7)

Rechtsverordnung Ilm I: zwischen Langewiesen und Dienstedt-Hettstedt (in Kraft getreten am 26.09.2000, Staatsanzeiger Nr. 39/2000, S. 1903)

Rechtsverordnung Ilm II: von Barchfeld bis Kleinkromsdorf (in Kraft getreten am 09.05.2006, Staatsanzeiger Nr. 30/2006, S. 1155)

Rechtsverordnung Ilm III: von Tiefurt bis Bad Sulza (in Kraft getreten am 26.03.2008, Staatsanzeiger Nr. 12/2008, S. 445)

Rechtsverordnung Ilm IV: vom Zusammenfluss der Fließgewässer Freibach und Lengwitz bis unterhalb Langewiesen (in Kraft getreten am 30.05.2017, Staatsanzeiger Nr. 22/2017, S. 752)

Rechtsverordnung Lauter: von der Ortslage Goldlauter bis zur Mündung in die Hasel (in Kraft getreten am 28.11.2017, Staatsanzeiger Nr. 50/2017, S. 355)

Rechtsverordnung Leine I: zwischen Rengelrode und der Landesgrenze bei Kirchgandern auf Teilen der Gemarkungen Rengelrode, Schönau, Uder, Marth, Hohengandern, Burgwalde, Birkenfelde, Arenshausen und Kirchgandern (in Kraft getreten am 18.08.2015, Staatsanzeiger Nr. 33/2015, S. 1353)

Rechtsverordnung Leine II: zwischen Leinefelde und Rengelrode (in Kraft getreten am 24.08.2004, Staatsanzeiger Nr. 34/2004, S. 2080)

Rechtsverordnung Loquitz I: zwischen Probstzella und Eichicht (in Kraft getreten am 22.05.2001, Staatsanzeiger Nr. 21/2001, S. 1162)

Rechtsverordnung Luhne: von oberhalb der Ortslage Anrode bis zur Mündung in die Unstrut (in Kraft getreten am 18.07.2017, Staatsanzeiger Nr. 29/2017, S. 960)

Rechtsverordnung Milz: vom Ablauf des Speichers Roth II bis zur Landesgrenze Thüringen/Bayern (in Kraft getreten am 01.09.2015, Staatsanzeiger Nr. 35/2015, S. 1467)

Rechtsverordnung Nesse I: zwischen der Kreisgrenze Wartburgkreis / Landkreis Gotha und der Mündung in die Hörsel (in Kraft getreten am 21.11.2006, Staatsanzeiger Nr. 47/2006, S. 1884)

Rechtsverordnung Notter: von der Einmündung des Schmerlebachs bis zur Mündung in die Unstrut (in Kraft getreten am 28.11.2017, Staatsanzeiger Nr. 48/2017, S. 333)

Rechtsverordnung Ohne: von der Straßenbrücke B 247 bei Kallmerode bis zur Mündung in die Wipper (in Kraft getreten am 10.12.2013, Staatsanzeiger Nr. 49/2013, S. 1913)

Rechtsverordnung Ohra: von der Ohratalsperre bis zur Mündung in die Apfelstädt (in Kraft getreten am 26.04.2016, Staatsanzeiger Nr. 17/2016, S. 636)

Rechtsverordnung Pleiße: von der Bahnbrücke unterhalb Gößnitz bis zur Landesgrenze Thüringen / Sachsen (in Kraft getreten am 19.06.2018, Staatsanzeiger Nr. 25/2018, S. 708)

Rechtsverordnung Pleiße I: von der Landesgrenze Thüringen/Sachsen bis zur Bahnüberführung bei Löhmigen (in Kraft getreten am 11.05.2006, Staatsanzeiger Nr. 30/2006, S. 1177)

Rechtsverordnung Roda: von der Einmündung des Tautendorfer Baches bis zur Mündung in die Saale (in Kraft getreten am 24.07.2007, Staatsanzeiger Nr. 30/2007, S. 1489)

Rechtsverordnung Rodach I: von der Landesgrenze Thüringen / Bayern bei Bad Colberg bis zur Landesgrenze Thüringen / Bayern bei Autenhausen (in Kraft getreten am 29.07.2008, Staatsanzeiger Nr. 30/2008, S. 1288)

Rechtsverordnung Rodach II: in der Gemeinde Straufhain (in Kraft getreten am 29.07.2008, Staatsanzeiger Nr. 30/2008, S. 1290)

Rechtsverordnung Rosoppe: von unterhalb Martinfeld bis zur Mündung in das Fließgewässer Frieda (in Kraft getreten am 28.03.2017; Staatsanzeiger Nr. 13/2017, S. 403)

Rechtsverordnung Saale IIa: zwischen der Saalebrücke in Zeutsch und Wenigenjena (in Kraft getreten am 14.09.2004, Staatsanzeiger Nr. 37/2004, S. 2197)

Rechtsverordnung Saale IIb: zwischen Löbstedt und Stöben (in Kraft getreten am 01.02.2005, Staatsanzeiger Nr. 05/2005, S. 265)

Rechtsverordnung Saale III: in der Gemeinde Großheringen (in Kraft getreten am 25.07.2006, Staatsanzeiger Nr. 30/2006, S. 1152)

Rechtsverordnung Saale IV: von Eichicht bis Zeutsch (in Kraft getreten am 25.07.2006, Staatsanzeiger Nr. 30/2006, S. 1174)

Rechtsverordnung Saarbach: von Geißen bis zur Mündung in den Erlbach (in Kraft getreten am 13.10.2009, Staatsanzeiger Nr. 41/2009, S. 1664)

Rechtsverordnung Schmale Unstrut: von der Ortslage Tunzenhausen bis zur Mündung in die Unstrut (in Kraft getreten am 23.10.2007, Staatsanzeiger Nr. 43/2007, S. 1945)

Rechtsverordnung Schmalkalde: von oberhalb der Ortslage Hohleborn bis zur Straßenbrücke B19 unterhalb von Niederschmalkalden(in Kraft getreten am 08.09.2009, Staatsanzeiger Nr. 36/2009, S. 1487)

Rechtsverordnung Schoßbach: von der Wegebrücke Stublach bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 24.07.2007, Staatsanzeiger Nr. 30/2007, S. 1491)

Rechtsverordnung Schwarza (Saale): von der Einmündung der Werre bis zur Mündung in die Saale (in Kraft getreten am 09.09.2010, Staatsanzeiger Nr. 36/2010, S. 1266)

Rechtsverordnung Schwarza (Werra): in der Ortslage Rohr/Ortsteil Kloster Rohr (in Kraft getreten am 01.05.2001, Staatsanzeiger Nr. 18/2001, S. 921)

Rechtsverordnung Spring: von Haina bis zur Mündung in das Fließgewässer Milz (in Kraft getreten am 24.01.2017, Staatsanzeiger Nr. 4/2017, S. 137)

Rechtsverordnung Stille: von der Ortslage Springstille bis zur Mündung in die Schmalkalde (in Kraft getreten am 08.09.2009, Staatsanzeiger Nr. 36/2009, S. 1488)

Rechtsverordnung Streufdorfer Kreck: zwischen Streufdorfer und der Mündung in die Kreck (in Kraft getreten am 28.12.2010, Staatsanzeiger Nr. 52/2010, S. 1808)

Rechtsverordnung Talsperre Zeulenroda (in Kraft getreten am 13.11.2012, Staatsanzeiger Nr. 46/2012, S. 1811)

Rechtsverordnung Ulster I: zwischen der Landesgrenze zu Hessen bei Motzlar und der Landesgrenze zu Hessen bei Unterbreizbach (in Kraft getreten am 21.10.2008, Staatsanzeiger Nr. 42/2008, S. 1759)

Rechtsverordnung Unstrut I: zwischen der Landesgrenze Thüringen/Sachsen-Anhalt und der Kreisgrenze Kyffhäuserkreis (in Kraft getreten am 28.08.2001, Staatsanzeiger Nr. 35/2001, S. 1893)

Rechtsverordnung Unstrut II: zwischen Nägelstedt und dem Hochwasserrückhaltebecken Straußfurt (in Kraft getreten am 19.06.2007, Staatsanzeiger Nr. 25/2007, S. 1236)

Rechtsverordnung Unstrut IV: von Kefferhausen bis Reiser (in Kraft getreten am 08.01.2008, Staatsanzeiger Nr. 1/2008, S. 3)

Rechtsverordnung Unstrut V: von Reiser bis Nägelstedt (in Kraft getreten am 21.03.2017, Staatsanzeiger Nr. 12/2017, S. 375)

Rechtsverordnung Weida: von der Talsperre Weida bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 12.09.2016, Staatsanzeiger Nr. 37/2016, S. 1157)

Rechtsverordnung Weiße Elster I: zwischen der Straßenbrücke Meilitz und der Landesgrenze Thüringen/Sachsen-Anhalt (in Kraft getreten am 10.01.2006, Staatsanzeiger Nr. 2/2006, S. 39)

Rechtsverordnung Weiße Elster II: von der Eisenbahnbrücke unterhalb Greiz-Dölau bis zur Straßenbrücke Meilitz (in Kraft getreten am 12.02.2008, Staatsanzeiger Nr. 6/2008, S. 176)

Rechtsverordnung Werra I: zwischen der Landesgrenze bei Dankmarshausen und der Einmündung der Hörsel (in Kraft getreten am 14.01.2003, Staatsanzeiger Nr. 2/2003, S. 23)

Rechtsverordnung Werra V: zwischen ehemaligem Bewässerungswehr oberhalb Belrieth und der Gemeindegrenze Meiningen (in Kraft getreten am 30.06.2009, Staatsanzeiger Nr. 26/2009, S. 1107)

Rechtsverordnung Werra VI: zwischen der Gemeindegrenze Meiningen / Walldorf und der Landkreisgrenze Schmalkalden-Meiningen / Wartburgkreis (in Kraft getreten am 19.11.2013, Staatsanzeiger Nr. 46/2013, S. 1832)

Rechtsverordnung Werra VII: zwischen der Landkreisgrenze Schmalkalden-Meiningen / Wartburgkreis und der Landesgrenze bei Vacha (in Kraft getreten am 28.02.2012, Staatsanzeiger Nr. 9/2012, S. 345), zuletzt geändert durch Verordnung vom 23. Februar 2017 (in Kraft getreten am 28.03.2017, Staatsanzeiger Nr. 13/2017, S. 405)

Rechtsverordnung Werra XI: von der Landesgrenze oberhalb Wahlhausen bis zur Landesgrenze unterhalb Lindewerra (in Kraft getreten am 23.05.2018, Staatsanzeiger Nr. 21/2018, S. 601)

Rechtsverordnung Westhäuser Kreck: von Westhausen bis zum Zusammenfluss mit der Gompertshäuser Kreck (in Kraft getreten am 09.11.2010, Staatsanzeiger Nr. 45/2010, S. 1548)

Rechtsverordnung Wilde Gera: von oberhalb Gehlberg bis zum Zusammenfluss mit der Zahmen Gera (in Kraft getreten am 28.08.2018, Staatsanzeiger Nr. 35/2018, S. 242)

Rechtsverordnung Wieda: von der Landesgrenze bis zur Mündung in die Zorge (in Kraft getreten am 16.02.2010, Staatsanzeiger Nr. 7/2010, S. 207)

Rechtsverordnung Wipper II: zwischen der Einmündung der Bode und Kleinfurra (in Kraft getreten am 17.06.2003, Staatsanzeiger Nr. 24/2003, S. 1131)

Rechtsverordnung Wipper III: von der Grenze zum Landkreis Eichsfeld bis zur Einmündung der Bode (in Kraft getreten am 14.08.2007, Staatsanzeiger Nr. 33/2007, S. 1607)

Rechtsverordnung Wipper IVa: von der Straßenbrücke Günserode bis zur Straßenbrücke (B 86) Kindelbrück (in Kraft getreten am 29.04.2008, Staatsanzeiger Nr. 17/2008, S. 613)

Rechtsverordnung Wipper IVb: von der Straßenbrücke (B 86) Kindelbrück bis zur Mündung in die Unstrut (in Kraft getreten am 17.03.2009, Staatsanzeiger Nr. 11/2009, S. 533)

Rechtsverordnung Wipper VI: von oberhalb Leinefelde-Worbis bis zur Landkreisgrenze Eichsfeld/Nordhausen (in Kraft getreten am 06.01.2015, Staatsanzeiger Nr. 1/2015, S. 62)

Rechtsverordnung Wipse: von der Straßenbrücke in Loitzsch bis zur Mündung in die Weiße Elster (in Kraft getreten am 15.07.2008, Staatsanzeiger Nr. 28/2008, S. 1144)

Rechtsverordnung Zorge I: zwischen Krimderode und Görsbach (in Kraft getreten am 30.01.2001, Staatsanzeiger Nr. 5/2001, S. 146)

Rechtsverordnung Zorge II: zwischen Ellrich und Krimderode (in Kraft getreten am 26.01.2010, Staatsanzeiger Nr. 4/2010, S. 94) 


Pfeil nach oben

Liste der Beschlüsse
Für folgende Gewässer wurde das Überschwemmungsgebiet nach Wassergesetz der DDR durch Beschluss ausgewiesen.

Vorläufige Sicherung
Für folgende Gewässer wurde das Überschwemmungsgebiet vorläufig gesichert.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen