02.08.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Nach Alkoholgenuss ans Steuer gesetzt

Bereich Bad Salzungen

Am 01.08.2017 gegen 08.10 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 285 zwischen Urnshausen und Hartschwinden ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Der 34-jährige Fahrer eines PKW Renault kam auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr noch ca. 25 Meter auf dem Grünstreifen und kollidierte dann frontal mit einem Baum. Dabei wurde der Renault-Fahrer leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Bad Salzungen gebracht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Verunfallten. Ein Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert von 3,31 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Seinen Führerschein musste der Mann abgeben und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde erstattet. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro.

In der Geisaer Straße in Dermbach wurde am 01.08.2017 gegen 08.15 Uhr eine 74-jährige Frau verletzt. Die 74-jährige Radfahrerin kam aus der Oberalbaer Straße und missachtete die Vorfahrt des auf der Geisaer Straße fahrenden Ford-Kleintransporters. Dessen Fahrerin versuchte durch eine Gefahrenbremsung und einem Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch den Aufprall wurde die Radfahrerin verletzt und ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro.

Am 02.08.2017 gegen 00.40 Uhr wollten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen im Die-Eichen-Weg in Bad Salzungen eine Verkehrsordnungswidrigkeit an einem Krad ahnden. Auf einer Bank neben dem Kleinkraftrad saß ein Mann. Beim Aussteigen aus dem Streifenwagen bemerkten die Beamten Cannabisgeruch. Der 19-Jährige gab an, dass er kein Betäubungsmittel dabei hat. Unter der Bank entdeckten die Beamten jedoch den Rest eines Joints. Bei der Durchsuchung der Sachen fanden sie im Rucksack ein Tütchen mit Cannabis und Utensilien zum Drogenkonsum. Die Gegenstände wurden sichergestellt und gegen den 19-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.


Bereich Suhl

Am 01.08.2017 gegen 16.35 Uhr ereignete sich in der Hauptstraße in Steinbach-Hallenberg ein Verkehrsunfall. Der 81-jährige Fahrer eines PKW Renault wollte an der Einfahrt eines Supermarktes nach links abbiegen und übersah dabei den entgegen kommenden Kradfahrer. Es kam zur Kollision, wodurch der 70-jährige Motorradfahrer stürzte. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 1.000 Euro. Die MZ musste abgeschleppt werden.

Beamte der Einsatzunterstützung der Landespolizeiinspektion Suhl kontrollierten am 01.08.2017 gegen 22.20 Uhr in der Meininger Straße in Suhl einen PKW Opel. Dabei stellten die Beamten fest, dass die 23-jährige Fahrerin nach Alkohol roch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,73 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und Anzeige erstattet.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Von einer Baustelle zwischen Meiningen und Kühndorf entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 31.07.2017 bis zum 01.08.2017 insgesamt 250 Liter Dieselkraftstoff aus einem Bagger und aus einer Walze. Der oder die Täter beschädigten die Tankdeckel der Fahrzeuge und verursachten Sachschaden von ca. 100 Euro. Aus dem Bagger wurde zudem ein Nusskasten gestohlen.

Bei einem Auffahrunfall in der Neu-Ulmer-Straße in Meiningen entstand am 01.08.2017 gegen 16.15 Uhr Sachschaden von insgesamt 8.000 Euro. Ein 44-jähriger Skoda-Fahrer bemerkte zu spät, dass die vorausfahrende 55-jährige Audi-Fahrerin bremsen musste und fuhr in der Folge auf. Der PKW Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.


Bereich Hildburghausen

Den Beamten der Einsatzunterstützung der Landespolizeiinspektion Suhl fiel am 01.08.2017 gegen 22.00 Uhr in Hildburghausen ein Radfahrer durch seine ungewöhnliche Fahrweise auf. Zudem hatte der Radler keinerlei Beleuchtung eingeschaltet. In der Rosa-Luxemburg-Straße wurde der Mann schließlich angehalten. Sofort schlug den Beamten Alkoholgeruch entgegen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Eine Blutentnahme wurde bei dem 60-Jährigen angeordnet und Anzeige erstattet.

Eine Briefträgerin fuhr am 01.08.2017 in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.25 Uhr während der Postzustellung mit ihrem Fahrzeug rückwärts und beachtete dabei nicht den geparkten LKW und stieß mit dem Postfahrzeug dagegen. Der Unfallort war in der Ludwig-Becker-Straße in Schleusingen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen