24.07.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Unfallflucht vor dem Suhler Dienstgebäude

Bereich Suhl

Um 4.25 Uhr hörte am 24.07.2017 ein Polizeibeamter in den Diensträumen des Inspektionsdienstes einen lauten Knall. Als er am Fenster war, sah er nur noch einen weißen Transporter an der Kirche um die Ecke fahren. Vor dem Haus in der Bahnhofstraße entdeckte er einen umgefahrenen Poller. Offenbar hatte der Transporterfahrer den Poller übersehen und danach das Weite gesucht. Die Unfallflucht wurde angezeigt.

Unbekannte Täter beschädigten am 23.07.2017 gegen 23.45 Uhr einen an einer Haltestelle der Stadtlinie in der Julius-Fucik-Straße in Suhl angebrachten Werbeträger. Sie brachen zunächst ein Schloss am Deckel des Trägers auf und gelangte so an das Werbeplakat. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Einen Schaden von 4.000 Euro entdeckte ein 27-jähriger Suhler am Sonntagnachmittag an seinem schwarzen Golf, welcher auf dem Seitenstreifen der Hainbergstraße abgestellt war. Der Wagen war durch Unbekannte an der hinteren rechten Seite beschädigt. Die vorgefundenen Spuren lassen vermuten, dass ein Rad- oder Mopedfahrer bei Dunkelheit den Golf übersehen hatte und dagegen fuhr. Der Suhler hatte den Wagen am Samstagabend unbeschädigt abgestellt.

Die 77-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Steinweg in Zella-Mehlis meldete am Sonntagvormittag eine Beschädigung einer Fensterbank ihres Hauses. Unbekannte hatten auf dieser in der Nacht zwischen 22.00 Uhr und 3.30 Uhr Papier abgelegt und angezündet. Das Feuer ging zum Glück von allein aus, die Flammen hinterließen jedoch sichtbare Spuren auf der Fensterbank. Die Frau schätzt den Schaden auf 500 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter beschädigten am 23.07.2017 in Wasungen , Nähe Damaschkestraße, eine am einem Gartenzaun befestigte Schilfrohrmatte. Die Täter entzündeten diese zum wiederholten Male und verursachten Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei unter 03693 591-0 entgegen.


Bereich Bad Salzungen

Am 23.07.2017 fuhr ein 17-Jähriger gegen 18.40 Uhr mit seinem Leichtkraftrad KTM von Geisa in Richtung Bremen. In einer Linkskurve berührte er den Bordstein und kam zu Fall. Am Unfall war kein weiteres Fahrzeug beteiligt. Der junge Mann verletzte sich dabei und wurde vom herbeigerufenen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.


Bereich Hildburghausen

Die Fahrerin eines PKW Seat Leon hatte ihr Fahrzeug am 22.07.2017 gegen 19.30 Uhr während einer Veranstaltung auf einem Parkplatz am Bergsee in Ratscher abgestellt. Als sie am 23.07.2017 gegen 13.30 Uhr zu ihrem PKW zurück kam, stellte sie fest, dass der Seat zerkratzt wurde. Der oder die Täter hatten den gesamten PKW beschädigt. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu möglichen Tätern oder zur Sachbeschädigung selbst machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen