11.07.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Bereich Suhl

Bei einem Auffahrunfall am 10.07.2017 auf Höhe des Bahnhofs in Zella-Mehlis verletzten sich zwei Personen leicht. Eine 43-Jährige bemerkte gegen 17.10 Uhr in ihrem VW Polo offenbar zu spät, dass ein vor ihr fahrender VW Passat sowie ein davor befindlicher PKW Renault verkehrsbedingt anhielten und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob sie den Passat auf den Renault und verursachte so einen Gesamtschaden von 5.000 Euro. Der Fahrer des Passat erlitt eine Schnittwunde an der Hand. Die Unfallverursacherin zog sich leichte Prellungen zu.



Bereich Schmalkalden-Meiningen

Im Zeitraum vom 08.07.2017, 9.00 Uhr, bis 10.07.2017, 19.30 Uhr, wurde durch unbekannte Täter in der Straße Am Steingraben in Meiningen ein Keller aufgebrochen und ein Bollerwagen im Wert von 25 Euro entwendet.

In der Zeit vom 07.07.2017 bis 08.07.2017 wurden an einer Hauswand in der Alten Henneberger Straße in Meiningen Schriftzüge mit schwarzer Farbe aufgebracht. Die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen bittet hierzu um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 03693 591-0.

Am 10.07.2017 kam es um 16.42 Uhr in der Leipziger Straße in Meiningen auf Höhe der Sparkasse zu einem Verkehrsunfall mit einem 6-jährigen Kind. Der Junge wollte die Straße überqueren. Eine 31-jährige Fahrerin eines PKW Opel konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung einen Zusammenprall mit dem Kind nicht mehr verhindern. Der 6-Jährige wurde hierbei verletzt und kam ins Klinikum.

In der Leipziger Straße in Meiningen kam es am 10.07.2017 um 11.00 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 76-jähriger Fahrer eines PKW Opel beschädigte beim Rangieren ein geparktes Fahrzeug und verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Ein Zeuge beobachtet dies und teilte der Polizei das Fahrzeugkennzeichen mit. Der Fahrer konnte ermittelt werden. Allerdings wurde bei der Befragung Atemalkohol festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte. Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde aufgenommen.


Bereich Bad Salzungen

Am 10.07.2017 gegen 7.40 Uhr befuhr eine 47-jährige Frau mit ihrem PKW Citroen die Straße am Weinberg und wollte in die Werrastraße einbiegen. In dieser fuhr eine 73-Jährige mit ihrem Fahrrad in Richtung Oberrohn. An der Einmündung zum Weinberg hatte sie Vorfahrt. Die PKW-Fahrerin übersah die Fahrradfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die Fahrradfahrerin schwer verletzt. Der Sachschaden wird auf 800 Euro geschätzt.

Am 10.07.2017 stellte ein Polizeibeamter um 10:26 Uhr einen PKW Audi fest, für den keine Haftpflichtversicherung bestand. Die 50-jährige Fahrerin wurde wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt. Die Kennzeichen wurden entstempelt und der Audi stillgelegt.


Bereich Hildburghausen

Am 10.07.2017 gegen 22.45 Uhr wurde eine 34-jährige mit ihrem PKW VW in der Ortslage Tellerhammer kontrolliert. Sie stand unter Einfluss von berauschenden Mitteln. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Am 10.07.2017 gegen 23.50 Uhr befuhr ein 62-Jähriger mit seinem PKW Seat die Landstraße von Henfstädt kommend in Richtung Themar. Etwa 500 Meter vor Themar kam er ausgangs einer leichten übersichtlichen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Danach wurde er zurück auf die Fahrbahn geschleudert und rutschte gegen einen links neben der Fahrbahn abgestellten LKW. Durch die Kollision wurde der 62-Jährige schwer verletzt und im Krankenhaus Hildburghausenmedizinisch versorgt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro.

Am 09.07.2017 gegen 9.30 Uhr fuhr ein 36-Jähriger mit seinem PKW Passat von Schleusingerneundorf kommend in Richtung Schmiedefeld. Ausgangs einer Linkskurve kam er auf den Randstreifen und kollidierte mit der Schutzplanke. Diese wurde auf einer Länge von 16 Metern beschädigt. Er verließ unerlaubt die Unfallstelle und meldete sich erst am nächsten Tag bei der Polizei. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 9.200 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen