21.06.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Hohe Waldbrandgefahr

Bereich Suhl

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zella-Mehlis mussten am 20.06.2017 gegen 15.30 Uhr zu einem Flächenbrand in der Nähe des Waldhauses am Ruppberg ausrücken. Auf einer Fläche von etwa 20 x 20 Metern brannte der Waldboden. Auch drei Fichten waren von den Flammen betroffen. Nach Angaben der Feuerwehr entstand das Feuer durch Selbstentzündung. Der zuständige Förster schätzt den Schaden auf 300 Euro.

Ein ungewöhnlicher Vorfall wurde am Abend des 20.06.2017 der Suhler Polizei gemeldet. Ein 30-Jähriger befuhr mit seinem Volkswagen die Schleusinger Straße stadtauswärts. Vor ihm fuhr ein blauer PKW KIA, dessen Fahrer Mühe hatte, die Spur zu halten. So entschloss sich der 30-Jährige, auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln, am KIA vorbeizufahren und danach wieder die linke Bergaufspur zu benutzen. An der Lichtzeichenanlage am Abzweig zum Döllberg fuhr er dann weiter nach links, um in Richtung Wohngebiet abzubiegen. Als beide Fahrer bei Rot anhalten mussten, verließ der KIA-Fahrer vor sich hin schimpfend seinen Wagen, ging nach vorn zum VW und schlug an diesem mit seiner Faust die linke hintere Seitenscheibe ein. Hierbei erlitt der Mann Schnittverletzungen, welche im nahe gelegenen Klinikum behandelt wurden. Der VW-Fahrer informierte die Polizei. Die Beamten trafen den Verletzten noch in der Rettungsstelle an. Sie stellten die Personalien fest und führten einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis lautete 0,0 Promille. Bei der Befragung konnten die Beamten nicht erfahren, warum der Mann derart ausrastete.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum 20.06.2017 gewaltsam in eine Apotheke im Einkaufskomplex „REWE Center“ in der Leipziger Straße in Meiningen ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeit und fanden schließlich in einem verschlossenen Behältnis mehrere hundert Euro Bargeld. Aus einem Schrank entnahmen sie zudem mehrere Packungen Medikamente. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend, 19.10 Uhr, und 7.50 Uhr des nächsten Morgens. Die Suhler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 03681 32-1466 um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, welche in der Tatnacht in der Nähe des Einkaufszentrums gesehen wurden. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

An der Einmündung Sandgasse/Bahnhofstraße in Schmalkalden ereignete sich am 20.06.2017 ein Verkehrsunfall mit 7.000 Euro Sachschaden. Ein 32-jähriger VW-Fahrer missachtete den vorfahrtsberechtigten LKW Unimog, als er auf die Bahnhofstraße auffuhr. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am 20.06.2017 zwischen 9.45 und 13.00 Uhr im Parkhaus Neu-Ulmer-Straße in Meiningen einen silbernen Opel Meriva. Der auf dem obersten Parkdeck abgestellte PKW wurde an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, die Polizei unter 03693 591-0 zu verständigen.

Unter Einfluss von berauschenden Mitteln wurden letzte Nacht zwei Fahrzeugführer durch Polizeibeamte festgestellt. Ein 38-jähriger VW-Fahrer wurde in der Brotteroder Straße in Trusetal kontrolliert und ein 42-jähriger VW-Fahrer in der Rathausstraße in Breitungen. Bei beiden Fahrzeugführern reagierte der Drogentest positiv auf Methamphetamin und Amphetamin. Blutentnahmen wurden veranlasst und die Weiterfahrten untersagt.


Bereich Bad Salzungen

Am 20.06.2017 kam es um 7.40 Uhr in Marienthal zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines PKW Opel kam aus Schweina und wollte nach rechts auf die Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Barchfeld auffahren. Hier musste er die Vorfahrt gewähren und hielt an. Der 28-jährige Fahrer des nachfolgenden LKW Renault schaute nach links und beachtete den stehenden PKW nicht und fuhr auf diesen auf. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Zufahrtsstraße in Merkers kam es am 20.06.207 um 11.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 73-jährige Fahrer eines PKW Citroen befuhr den Parkplatz und streifte beim Einparken einen geparkten PKW Peugeot. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

In Stadtlengsfeld ereigneten sich am 20.06.2017 zwei Verkehrsunfälle mit Fahrerflucht. In der Eisenacher Straße ereignete sich gegen 14.50 Uhr die erste Fahrerflucht. Der Fahrer eines Traktors befuhr die Eisenacher Straße in Richtung Dorndorf. Am Traktor war ein Heuwender angebracht. Im Gegenverkehr fuhr ein gelber VW-Transporter. Der Fahrer des Transporters streifte mit seinem Spiegel den Heuwender und riss dabei den Spiegel ab. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass am Traktor kein Schaden entstanden war. Bei dem zweiten Unfall mit Fahrerflucht gegen 18.15 Uhr wurde eine 48- jährige Frau leicht verletzt. Der Fahrer eines PKW BMW fuhr von Stadtlengsfeld in Richtung Weilar. Der PKW wurde zunehmend langsamer und der Fahrer fuhr mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer des nachfolgenden PKW VW wollte rechts an dem BMW vorbeifahren. Als beide Fahrzeuge fast auf gleicher Höhe waren, bog der Fahrer des BMW plötzlich nach rechts ab. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos und dabei wurde die 48-jährige Beifahrerin des PKW VW leicht verletzt. Als der Fahrer des VW die Polizei informierte fuhr der BMW-Fahrer in Richtung Weilar davon. Am PKW VW entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Personen, die zu diesen beiden Verkehrsunfällen sachdienliche Hinweise
geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen
unter der Telefonnummer: 03695 551-0.


Bereich Hildburghausen

Am 20.06.2017 gegen 7.30 Uhr beabsichtigte eine 38-Jährige mit ihrem PKW Audi im Kohlbachsweg in Hinternah rückwärts in eine Parklücke zu fahren. Durch die tief stehende Sonne übersah sie einen dort geparkten Ford Transit und es kam zur Kollision. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.200 Euro. Die Frau blieb unverletzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen