11.04.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Fundunterschlagung

Bereich Suhl

In einer SB-Waschbox an der Tankstelle in der Großen Beerbergstraße in Suhl reinigte am Mittag des 09.04.2017 ein 28-Jähriger seinen Wagen. Um den Waschvorgang zügig vornehmen zu können, legte der Mann seine Geldbörse auf die Münzbox. Als er um 13.00 Uhr seinen Wagen fertig gewaschen hatte, vergaß er die Geldbörse und fuhr davon. Kurz darauf bemerkte er das Fehlen der Börse und fuhr zurück zur Waschanlage. Als er um 13.15 Uhr ankam, lag nichts mehr auf der Münzbox. Eine Nachfrage beim Tankstellenpersonal ergab keine Hinweise zum Verbleib der Börse. Die Höhe des so abhanden gekommenen Bargelds sowie der Wert der Ledergeldbörse liegen bei etwa 100 Euro. Weiteres Geld und vor allem Zeit wird der Mann für die Beschaffung eines neuen Führerscheins, eines Personalausweises sowie weiterer persönlicher Papiere aufbringen müssen.

Am 10.04.2017 wurden Beamte des Inspektionsdienstes gegen 22.45 Uhr zu einem Wohnblock in der Suhler Ringbergstraße gerufen. Grund waren Anrufe von Anwohnern, welche sich über Lärm aus einer Wohnung beschwerten. Als durch die 24-jährige Mieterin die Wohnungstür geöffnet wurde, drang den Beamten ein deutlicher Haschischgeruch entgegen. Bei der anschließenden Nachschau in den Wohnräumen fanden sie fast 20 Gramm Rauschmittel sowie Gegenstände für deren Konsum. Die Beamten fertigten eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz und forderten die junge Frau zur Ruhe auf.

Ein auf dem Parkplatz vor einem Tierfachhandel am Königswasser in Suhl abgestellter PKW BMW wurde durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug an der hinteren Tür der Fahrerseite beschädigt. Die Besitzerin des BMW hatte den Wagen am 10.04.2017 zwischen 9.00 Uhr und 12.15 Uhr dort geparkt. Die Frau schätzt den Schaden auf 1.000 Euro.

Ebenso 1.000 Euro Schaden verursachte ein unbekannter Kraftfahrer an einem grauen VW Passat, welcher auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Mühlstraße in Viernau geparkt war. Der Schaden am hinteren Radkasten sowie der hinteren Stossstange entstand am vergangenen Freitag (7. April) zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Unbewirtschaftete Objekte rufen häufig Randalierer auf den Plan. So rissen Unbekannte zwischen dem 7. und dem 10.04.2017 am ehemaligen Marktkauf in Suhl-Mäbendorf mehrere Leuchten des Parkdecks sowie Lampen am Kundenaufzug ab und zerstörten diese auf dem Betonboden. Den Schaden schätzten die Immobilieneigentümer auf mehrere hundert Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 07.04.2017, 14.00 Uhr bis 10.04.2017, 07.55 Uhr kam es in der Allendestraße in Schmalkalden zu einem Diebstahl aus einem Baucontainer. Durch unbekannte Täter wurde der Baucontainer aufgebrochen und hierbei erheblich beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Aus dem Baucontainer wurden diverse Sachen im Wert von 325 Euro entwendet.

Am 10.04.2017 gegen 9.15 Uhr ereignete sich in der Gartenstraße in Breitungen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Der 80-jährige Radfahrer missachtet an der Kreuzung Gartenstraße die Vorfahrt und stieß mit einem PKW zusammmen. Der Radfahrer wurde verletzt am PKW entstand Sachschaden.

Am 10.04.2017 gegen 11.10 Uhr kam es auf dem Parkplatz LIDL in der Leipziger Straße in Meiningen zu einem Verkehrsunfall. Ein 62-jähriger Fahrer eines PKW Mazda stieß beim Einparken gegen einen danebenstehenden blauen PKW Renault. Der 62-jährige verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle ohne
die Personalien zu hinterlassen bzw. die Polizei zu informieren. Einige Zeit später kam er zur Polizeidienststelle in Meiningen und meldete den Unfall.
Nach Aussage des Mazda Fahrers ist bei dem Renault ein Schaden an der Beifahrertür entstanden. Durch die Polizei Meiningen wird jetzt nach dem Fahrer des blauen PKW Renault gesucht.


Bereich Bad Salzungen

Um 4.15 Uhr bemerkte am 11.04.2017 ein LKW-Fahrer beim Befahren der Bundesstraße 62 in Dorndorf, Wartburgkreis, Flammen in einem Industriegebäude im Bereich „Am Forstplatz“. Er informierte umgehend die Rettungsleitstelle, welche die Feuerwehr sowie die Polizei alarmierte. Die Kameraden der Feuerwehr konnten die Flammen, welche sich im Bereich eines Transportbandes in einem dortigen Sägewerk ausbreiteten, schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden an der Anlage beträgt nach ersten Schätzungen 5.000 Euro. Nachdem der Brandort gefahrlos betreten werden konnte, suchten Beamte der Suhler Kriminalpolizei am frühen Vormittag nach der Brandursache. Hierbei stellte sich heraus, dass am Vorabend gegen 19.00 Uhr an diesem Transportband Reparaturarbeiten ausgeführt wurden, bei welchen es auch zu Funkenflug kam. Die Funken verursachten in der Nacht zunächst einen Schwelbrand, der dann gegen 4.00 Uhr ausbrach. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung und überprüft, ob bei den Reparaturarbeiten Sorgfaltspflichten verletzt wurden.

Ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro entstand für die Agrargenossenschaft Vacha am 10.04.2017. Im vergangenen Herbst hatte die Genossenschaft auf einer Wiese in der Nähe des Gewerbegebietes Oberzella im Wartburgkreis etwa 800 Strohballen gelagert. Diese waren am späten Nachmittag des 10.04.2017 in Brand geraten. Ein Ablöschen der Flammen war wegen der großen Ausdehnung des Feuers nicht mehr sinnvoll. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr stellten sicher, dass vom Feuer keine weiteren Gefahren für das unmittelbare Umfeld ausgingen und ließen die Strohballen kontrolliert abbrennen. Nach ersten Erkenntnissen und in Wertung der vorherrschenden Witterungslage erscheint eine Selbstentzündung nicht wahrscheinlich, so dass Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. Suhler Kriminalbeamte führen die Ermittlungen zur Brandursache.

Am 10.04.2017 versuchte eine männliche Person um17.05 Uhr in das Pfarrhaus einzusteigen. Bei dem Versuch ging eine Scheibe zu Bruch und die Person flüchtete. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann oder Hinweise zum Täter hat, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter 03695 551-0.

In der Zeit vom 07.04.2017, 5.00 Uhr, bis 10.04.2017, 10.00 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu der umzäunten Baustelle auf der B84 / L1120 bei Tiefenort. Dort öffneten sie den Tank des abgestellten LKW und entwendeten Diesel im Wert von 480 Euro, es entstand ein Sachschaden von 120 Euro.
Auch hier bittet die Polizei in Bad Salzungen um Zeugenhinweise.


Bereich Hildburghausen

Beamte der Kriminalpolizeiinspektion Suhl haben die Untersuchungen zum Brand einer Scheune und eines angrenzenden Wohnhauses in Hildburghausen, Ortsteil Häselrieth (siehe Medieninformation der Landeseinsatzzentrale vom 09.04.2017) abgeschlossen. Im Ergebnis steht fest, dass der Brand am Abend des 9. April durch unsachgemäßen Umgang mit offenem Feuer ausbrach. Es ergaben sich keinerlei Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung. Ebenso konnte ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen werden.
Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden alsbald der Staatsanwaltschaft Meiningen zur abschließenden Entscheidung übergeben.

Auf der Landstraße zwischen Steinfeld und Sophiental hatte die Fahrerin eines VW Transporters am 10.04.2017 gegen 12.20 Uhr an einer Steigung einen höheren Gang eingelegt. Deshalb verlangsamte der Transporter die Geschwindigkeit. Dies unterschätzte der 35-jährige Fahrer des folgenden PKW VW Polo und fuhr in der Folge auf den Transporter auf. Durch die herumfliegenden Fahrzeugteile wurde ein im Gegenverkehr befindlicher PKW Seat getroffen und beschädigt. Bei dem Aufprall wurden sowohl die 32-jährige Beifahrerin als auch der Unfallverursacher verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr musste auslaufende Flüssigkeiten binden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro.

Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 09.04.2017, 15.30 Uhr, bis 10.04.2017, 6.30 Uhr, einen PKW Mercedes. Das Fahrzeug stand in der Oberen Braugasse in Hildburghausen. Der oder die Täter hatten vermutlich mit einem spitzen Gegenstand auf der linken Seite des PKW die Fahrertür sowie den Kotflügel zerkratzt. Der verursachte Schaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen