13.03.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Einbruch in Bäckerei

Bereich Suhl

In der Nacht zum 12.03.2017 brachen Unbekannte die Eingangstür einer Bäckerei in der Hauptstraße in Zella-Mehlis auf und durchsuchten das Café sowie die Backstube nach Bargeld. Der oder die Täter fanden jedoch lediglich eine geöffnete, aber leere Registrierkasse vor. Einzige Beute wurde ein Behältnis, in welchem das Verkaufspersonal einige Euro Trinkgeld sammelten. Über ein Fenster an der Rückseite der Bäckerei verließen die Einbrecher das Gebäude. Der Schaden an der Tür wird auf 500 Euro geschätzt.

Gegen 18.00 Uhr informierte am 12.03.2017 ein Anwohner die Polizei, dass Jugendliche im Bereich einer Grünanlage in der Schubertstraße in Zella-Mehlis randalieren würden. Bei der Überprüfung stellten die Beamten Messerschnitte an einem Lauffilz der Hundeanlage sowie weitere Beschädigungen fest. Wenig später machten sie im Bereich zwei Zella-Mehliser Jugendliche namhaft, welche nach ersten Erkenntnissen für die Beschädigungen verantwortlich sind. Die Ermittlungen zu zwei weiteren Jungen sowie einem Mädchen, welche zur Tatzeit auch vor Ort waren, dauern an. Die Gruppe soll am Tatort einen Hund dabei gehabt haben.

Eine 76-jährige Suzuki-Fahrerin transportierte am 12.03.2017 gegen 16.00 Uhr eine Topfpflanze im Fußraum ihres Wagens. Beim Befahren einer Kurve in der Hennebergstraße in Steinbach-Hallenberg kippte die Pflanze um. Erschrocken griff die Fahrerin nach der Pflanze und kam hierbei mit dem Suzuki von der Straße ab. Der Wagen fuhr gegen die Wand einer Garage und beschädigte diese sowie das Garagentor. Die Frau am Lenkrad blieb zum Glück unverletzt. Der Schaden am Suzuki beträgt geschätzte 4.000 Euro, die Reparatur der Garage wird nach Angaben des Eigentümers 10.000 Euro kosten.

Eine 27-jährige Suhlerin stellte ihren roten Skoda am Abend des 10.03.2017 auf der unbefestigten Parkfläche am ehemaligen Getränkemarkt in der Auenstraße in Suhl ab. Als sie am nächsten Mittag zum Wagen kam, war der Skoda an der vorderen Stossstange, welche zur Fahrbahn der Auenstraße zeigte, sowie am daran befestigten amtlichen Kennzeichen beschädigt. Nach der Spurenlage könnte der Schaden durch ein vorbei fahrendes Fahrzeug entstanden sein. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Im Zeitraum 07.03.2017 bis 11.03.2017 brachen unbekannte Täter in ein Gartenhaus in Walldorf ein. Die Unbekannten schlugen eine Fensterscheibe ein und verursachten Sachschaden von 400 Euro. Die Diebe entwendeten einen Receiver und ein Heizgerät.

Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Allendestraße in Schmalkalden entwendeten Unbekannte vom 11.03.2017 zum 12.03.2017 einen Computer „Packard Bell ipower X 2.0“ im Wert von 400 Euro. Die Diebe brachen den Kellerverschlag auf, um den PC zu stehlen.

Am 10.03.2017 wurde bekannt, dass in der Moritz-Seebeck-Allee in Meiningen vier Schaufenster und zwei Türen eines ehemaligen Einkaufsmarktes eingeschlagen wurden. Unbekannte haben hier Sachschaden von mind. 20.000 Euro verursacht. Zeugen der Sachbeschädigung melden sich bitte unter 03693-5910.

Ein 35-Jähriger zerschlug am 12.03.2017 nach reichlich Alkoholgenuss das Mobiliar in einer Wohnung am Weidig in Meiningen. Seine Lebensgefährtin setzte ihn daraufhin vor die Tür. Bei dem Versuch gegen 10.00 Uhr über ein Fenster auf den Balkon der Wohnung zu klettern, rutsche der Mann ab und stürzte aus dem 3. Obergeschoss. Der 35-Jährige verletzte sich schwer, schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr.


Bereich Bad Salzungen

Im Zeitraum vom 11.03.2017, 20.00 Uhr, bis zum 12.03.2017, 11.00 Uhr, wurde in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen zwei amtliche Kennzeichentafeln entwendet. Unbekannte Täter entwendeten von einem PKW Audi die polnischen amtlichen Kennzeichentafeln KNT-TV98. Der PKW war auf einem Parkplatz am ehemaligen Ärztehaus abgestellt. Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

In der Lindenstraße in Kaltennordheim kam es am 12.03.2017 um 14.15 Uhr zu einem Unfall mit Sachschaden. Die 59-jährige Fahrerin eines PKW Mercedes fuhr beim Ausparken gegen einen abgestellten PKW Opel. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von ca. 1.700 Euro.

In der Hämbacher Straße in Stadtlengsfeld kontrollierten Polizeibeamte der PI Bad Salzungen am 12.03.2017 um 21.10 Uhr einen PKW Skoda. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 29-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,79 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Skoda-Fahrers wurde vor Ort sichergestellt und es wurde eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet.


Bereich Hildburghausen

Im Zeitraum vom 03.03.2017, 11.00 Uhr, bis 12.03.2017, 13.00 Uhr, hebelten unbekannte Täter in Streufdorf im Vereinsheim eine Metalltür zum Ausschankhäuschen auf. Nach erster Inaugenscheinnahme wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro.

Im Zeitraum vom 10.03.2017, 22.00 Uhr, bis 11.03.2017, 19.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter ein Fenster vom Vereinsheim in Gleichamberg aufzuhebeln. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht, vermutlich wurden der oder die Täter bei der Tatausführung gestört. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 12.03.2017 wurde um 14.50 Uhr festgestellt, dass in Birkenfeld auf dem Plattenweg aus Richtung Altenheim illegal Sperrmüll entsorgt wurde. Es handelte sich dabei um Badmöbel und Reste von Hygieneartikeln.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen