13.02.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Unfallflucht in Oberhof

Bereich Suhl

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit vom 11.02.2017, 12.00 Uhr, bis 12.02.2017, 15.00 Uhr, einen PKW VW, der auf dem Parkplatz eines Hotels in der Straße „Am Schloßberg“ in Oberhof geparkt war. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss pflichtwidrig von der Unfallstele und hinterließ einen Schaden von ca. 2.000 Euro an der rechten hinteren Fahrzeugseite. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl zu melden.

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen polnischen Landsleuten, bei der die drei Streithähne leicht verletzt wurden, kam es am 11.02.2017 gegen 23.00 Uhr. Ein 29-Jähriger lief mit seiner Familie von einer Feierlichkeit kommend in der großen Beerbergstraße in Suhl zurück zu seiner Wohnung. Plötzlich griffen ihn ein 38- und ein 26-Jähriger an und schlugen auf ihn ein. Die Suhler Beamten konnten die Angreifer im Zuge der Ermittlungen namhaft machen. Der Grund der Auseinadersetzung ist nach aktuellen Erkenntnissen ein Konflikt, der sich schon vor einigen Wochen ereignete und an diesem Abend körperlich ausgetragen wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Ein bislang unbekannter Dieb entwendete am 11.02.2017 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Paar Schuhe, die in der Herrenumkleide eines Fitnessstudios in der Pfarrstraße in Suhl abgestellt waren. Die schwarzen Schuhe der Marke „Nike“ hatten einen Wert von ca. 130 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In die nur im Sommer betriebene Gaststätte „Waldfrieden“ in Meiningen sind Unbekannte in der Zeit vom 01.02.2017 bis 12.02.2017 eingebrochen und haben einen Sachschaden von ca. 1.500 Euro verursacht. Die Täter drangen über ein Fenster ein und beschädigten mehrer Türen. Alle Schränke wurden geöffnet. Entwendet wurde offensichtlich nichts.

Ein 26 Jahre alter LKW MAN wurde in der Zeit vom 10.02.2017 bis 11.02.2017 in Obermaßfeld-Grimmenthal durch Unbekannte entwendet. Der LKW im Wert von 3.500 Euro wurde von einem Grundstück in der Hauptstraße gestohlen. Da am Fahrzeug keine Kennzeichen angebracht waren, stahlen die Diebe die roten Kennzeichen SM-06161. Die Fahndungsausschreibung wurde veranlasst.

Die Fensterscheibe einer Gaststätte in der Anton-Ulrich-Straße in Meiningen wurde in der Nacht zum 12.02.2017 durch Unbekannte eingeschlagen und ein Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Bereich Bad Salzungen

Am 12.02.2017, 18.10 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Straße „Hopfengarten“ in Weilar einen PKW Audi. Der 28-jährige Fahrer gab auf Befragen an, dass er in den Abendstunden des 11.02.2017 passiv Cannabis konsumiert hätte. Ein freiwilliger Drogentest reagierte jedoch positiv auf Amphetamin. Zu diesem Umstand machte der Audi-Fahrer keine weiteren Angaben. Dem 28-Jährigen wurde im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ein.

In der Breitunger Straße in Immelborn kam es am 13.02.2017, 4.55 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 40-jährige Fahrer eines PKW Hyundai befuhr die Breitunger Straße in Richtung Bad Salzungen und übersah einen am rechten Fahrbahnrand stehenden VW-Transporter. Trotz Gefahrenbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Der Hyundai war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Bereich Hildburghausen

In der Zeit vom 04.02.2017 bis 12.02.2017, 10.00 Uhr, gelangten unbekannte Täter auf noch unbekannte Art und Weise in ein Mehrfamilienhaus und in den dortigen Kellerbereich in der Straße Am Kirchberg in Eisfeld. Aus einem Keller entwendeten der oder die Täter dann einen Winkelschleifer, Metallkleinteile sowie eine Fahrradbrille im Wert von ca. 45 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Einbruch oder zu möglichen Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Am 12.02.2017 gegen 9.00 Uhr fiel den Beamten während der Streifentätigkeit auf der Bundesstraße 281 bei Eisfeld ein polnischer Kleintransporter auf, der einen LKW, ebenfalls mit polnischen Kennzeichen abschleppte. Die Polizei stoppte das Gespann in der Straße „An der Gromauer“ in Eisfeld und kontrollierte es. Dabei wurde bekannt, dass der LKW nicht mehr fahrbereit war und deshalb bis nach Polen durch den Kleintransporter geschleppt werden sollten. Der Fahrer des Kleintransporters hatte jedoch nicht die erforderliche Fahrerlaubnis, dass Gespann zu schleppen und stand zudem noch unter Einfluss von Drogen und Alkohol. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,89 Promille. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen