05.01.2017
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Hauswand beschmiert

Bereich Suhl

Zu einer Sachbeschädigung in Viernau sucht die Polizei Zeugen. Unbekannte hatten in der Zeit vom 27. Dezember 2016, 16.00 Uhr, bis zum 2. Januar 2017, 7.00 Uhr, an der Fassade eines Firmengebäudes im Hergeser Weg einen beleidigenden Schriftzug angebracht. Die Unbekannten verwendeten eine ölhaltige gelbe Farbe und beschmierten die Wand auf einer Fläche von etwa 1,5 x 2.5 Metern. Die Beseitigung der Farbe wird nach Angaben einer Firmenmitarbeiterin ca. 1.000 Euro kosten. Hinweise zur Ermittlung der Verursacher nimmt die Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-224 entgegen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Benshausen und Viernau entstand am frühen Abend des 4. Januar 2017 ein Gesamtschaden von etwa 7.500 Euro. Der Fahrer eines PKW Audi war in einer Rechtskurve bei winterlichen Straßenverhältnissen offenbar zu schnell unterwegs und kam mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Volkswagen sowie einem hinter diesem fahrenden BMW zusammen. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

An der Einmündung des Weges zum Veilchenbrunnen an der Landstraße von Zella-Mehlis nach Oberhof (Veilchenbrunnenkurve) beobachteten zwei Passanten am 4. Januar 2017 gegen 17.30 Uhr einen Skiläufer, welcher in der Loipe offenbar wegen gesundheitlicher Probleme zusammengebrochen war und versorgten den 59-jährigen Südthüringer bis zum Eintreffen des Notarztes. Dieser übernahm die Reanimation des Mannes und betreute ihn bis zur Ankunft im Suhler Klinikum. Hier verstarb der Mann kurze Zeit später am Abend. Obwohl vorerst keinerlei Hinweise auf eine Einwirkung Dritter im Zusammenhang mit dem Tod vorliegen, hat die Kriminalpolizei Suhl in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Meiningen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Beim Wechsel des Fahrstreifens auf der Gothaer Straße in Suhl stieß am 4. Januar 2017 gegen 8.00 Uhr die Fahrerin eines PKW Ford seitlich mit einem Alfa Romeo zusammen. Der Unfall geschah auf Höhe der Einmündung zum Fröhlicher Mann, beide Fahrzeugführer waren in Richtung Suhl unterwegs. Verletzt wurde niemand.

Mit ihrem Chevrolet wollte eine 41-jährige Suhlerin am Nachmittag des 04.01.2017 aus Richtung Werner-Seelenbinder-Straße kommend an der Ampelkreuzung auf dem Lautenberg nach links in die Richard-Wagner-Straße abbiegen. Hierbei kam sie bei glatter Straße mit dem Wagen zu weit nach rechts und stieß gegen den Mast der Fußgängerampel. Der Schaden am Chevrolet wird auf 2.000 Euro geschätzt, an der Ampel wird die Reparatur 500 Euro kosten.



Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 04.01.2017 entwendete eine männliche Person in einem Markt in Obermaßfeld-Grimmenthal gegen 14.00 Uhr alkoholische Getränke im Wert von 20 Euro. Der Mann griff sich zwei Getränkekartons, verließ fluchtartig den Laden und stieg in einen PKW. Die Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein und konnte den VW gegen 14.30 Uhr kurz vor Hildburghausen stoppen. Im Fahrzeug konnten neben den beiden Getränkekartons weitere hochwertige Spirituosen im Wert von mind. 300 Euro aufgefunden werden. Die Personalien der 28 und 34 Jahre alten Fahrzeuginsassen konnten festgestellt werden. Einer der beiden gab den Diebstahl in Obermaßfeld-Grimmenthal zu. Zu den aufgefunden Spirituosen müssen noch weitere Ermittlungen geführt werden.

Unbekannte Täter entwendeten aus einer Garage in der Jobst-von-Hagen- Straße in Meiningen ein Crossrad „Corratec“ im Wert von 500 Euro. Das blaugraue Rad war gesichert in der Garage abgestellt worden. Den Diebstahl bemerkte der Besitzer am 04.01.2017.

Zwischen 7.00 Uhr und 13.00 Uhr wurde am 04.01.2017 in Fambach, Neue Wiese ein schwarz/rotes Mountainbike durch unbekannte Täter entwendet. Das Rad im Wert von 200 Euro war gesichert vor einem Geschäft abgestellt
worden.

ZEUGENAUFRUF:
Durch den Bürgermeister von Belrieth wurden nun bekanntgewordene Sachbeschädigungen auf dem Dorfplatz in der Silvesternacht angezeigt. Noch unbekannte Personen beschädigten das Buswartehäusen, einen Briefkasten und einen Altkleidercontainer in der Sportplatzstraße durch Böller. Der Sachschaden wurde auf 1.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu den Beschädigungen geben können, melden sich bitte unter 03693 591-0 bei der Polizei in Meiningen.

In Fambach, Kreuzung Ölmühle, ereigneten sich am 05.01.2017 zwischen 4.15 Uhr und 5.00 Uhr zwei Verkehrsunfälle. Aus Richtung Trusetal kommend konnten die 36- und 46-jährigen Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge nicht rechtzeitig bremsen und kollidierten mit einer angrenzenden Mauer. Beide Fahrzeuge wurden bei dieser Rutschpartie erheblich beschädigt. Die Fahrer blieben unverletzt.


Bereich Bad Salzungen

Am 03.01.2017 stellte der spätere Geschädigte gegen 8.00 Uhr seinen Kleintransporter Renault in Bad Salzungen auf dem Parkplatz am Nappenplatz im süd-östlichen Bereich ab. Als er am 04.01.2017 gegen 4.00 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam musste er feststellen, dass ein Unbekannter gegen die Beifahrertür gefahren war und sich im Anschluss von der Unfallstelle entfernt hatte, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Mögliche Zeugen zum Sachverhalt melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen