18.11.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Fahrtende mit fast ein Promille


Bereich Hildburghausen

In der Meininger Straße in Römhild wurde am 17.11.2016 gegen 23.45 Uhr ein PKW Seat von der Polizei angehalten. Bei der Kontrolle von Fahrzeug und Fahrer stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 35-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 0,91 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Die 19-jährige Fahrerin eines PKW Seat kam am 17.11.2016 gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Landstraße bei Steinfeld aus bisher unbekannter Ursache nach einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Weidezaun einer Agrar-Genossenschaft. Die Seat-Fahrerin blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 1.300 Euro geschätzt.

Auf dem Gelände des Grabfeldcenters in der Meininger Straße in Römhild ereignete sich am 17.11.2016 gegen 10.10 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein Radfahrer befuhr den Radweg. Die Fahrerin eines PKW Opel wollte vom Gelände des Grabfeldcenters fahren und musste so den Radweg queren. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem PKW und dem Radfahrer, wodurch dieser zu Fall kam und sich verletzte. Er wurde ins Meininger Klinikum gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 250 Euro geschätzt.

Unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 16.11.2016, 22.00 Uhr, bis 17.11.2016, 9.00 Uhr, einen PKW BMW zerkratzt. Das Fahrzeug stand auf einem Grundstück eines Einfamilienhauses in der Hildburghäuser Straße in Schleusingen. Der oder die Täter begaben sich unberechtigt auf das Grundstück und beschädigten das gesamte Fahrzeug. Der verursachte Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Sachbeschädigung oder zu möglichen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.


Bereich Suhl

Am 17.11.2016 wollte ein 30-jähriger Mann gegen 19.45 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Würzburger Straße in Suhl seine Waren an der Kasse mit EC-Karte bezahlen. Da dies jedoch nicht funktionierte und der Mann seinen Einkauf nicht zahlen konnte, wurde er renitent, sodass der Sicherheitsdienst hinzugerufen werden musste. Der 30-Jährige leistete so starken Widerstand, dass sogar ein 36-jähriger Kunde des Lebensmittelmarktes den Sicherheitsdienst unterstützte und den renitenten 30-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizeibeamten mit festhielt. Die Beamten nahmen den Unruhestifter anschließend mit zur Dienststelle und konnten bei der Durchsuchung sogar noch eine Schachtel Zigaretten finden, die er ohne zu bezahlen einsteckte. Ein Dank gilt dem couragierten Mann, der den Sicherheitsdienst beim Bändigen des 30-Jährigen unterstützte.

Eine 66-jährige Frau ließ während ihres Einkaufs in einem Lebensmittelmarkt in der Bahnhofstraße in Steinbach-Hallenberg am 17.11.2016 zwischen 12.00 Uhr und 12.15 Uhr ihre Handtasche kurzzeitig unbeaufsichtigt im Einkaufskorb stehen. Diese Gelegenheit nutzte ein bislang unbekannter Dieb und entwendete die Geldbörse aus der Tasche. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten oder der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225.

Ein Diebespaar hatte es am 16.11.2016 gegen 14.30 Uhr in einem Schuhgeschäft in der Rimbachstraße in Suhl auf Damenstiefeletten abgesehen. Der bislang unbekannte Mann holte seiner Begleiterin ein Paar Stiefeletten aus dem Regal, diese steckte die unbekannte Frau anschließend in ihre Umhängetasche. Aus einer mitgebrachten Einkaufstüte holte die Frau im Anschluss zwei Stiefel heraus und stellte sie in das Regal auf die Stelle der entwendeten Stiefeletten. Diese Tat wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Kurze Zeit später bemerkten die Angestellten des Geschäftes, dass sich zwei fremde Schuhe in dem Warenträger befinden. Beim näheren betrachten bemerkten sie, dass es sich um zwei linke Stiefel handelte, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in einem anderen Schuhgeschäft im Suhler Steinweg entwendet wurden. Die Ermittlungen dauern an.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In das Bürgerhaus der Gemeinde Einhausen sind Unbekannte vom 16.11.2016 zum 17.11.216 eingebrochen. Die Täter beschädigten ein Fenster und mehrere Türen. Sie entwendeten Getränk im Wert von 300 Euro. Der Sachschaden am Objekt beträgt mind. 500 Euro.

Im Zeitraum 12.11.2016 bis 17.11.2016 beschmierten Unbekannte die Rückseite eines Baumarktes in Schmalkalden. Durch die Graffiti in den Farben Silber, Schwarz und Rot entstand Sachschaden von mind. 500 Euro.

Bei einem Auffahrunfall in der Landsberger Straße in Meiningen wurde am 17.11.2016 gegen 9.45 Uhr eine 55-jährige Audi-Fahrerin leicht verletzt. Ein 37-jähriger Audi-Fahrer bemerkte zu spät, das die Vorausfahrende verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mind. 8.000 Euro.


Bereich Bad Salzungen

Die Fahrerin eines blauen VW hielt am 17.11.2016 um 6.25 Uhr an der Baustellenampel in der Karl-Marx-Straße in Etterwinden bei Rot an. Der Fahrer eines nachfolgenden weißen VW hielt ebenfalls an. Der Fahrer eines nachfolgenden Seats reagierte zu spät und schob den weißen WV auf den davorstehenden blauen VW. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von 4.000 Euro. Eine Person wurde leicht verletzt.

Die Rettungsleitstelle Wartburgkreis teilt einen VU LKW / PKW mit einer eingeklemmten Person auf der B 62 zwischen Merkers und Dorndorf mit. Die Fahrerin eines PKW Dacia Logan befuhr die B 62 aus Richtung Dorndorf kommend in Richtung Merkers. In einer Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihren PKW, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen eine Leitplanke. Anschließend wurde der PKW auf die Fahrbahn zurück geschleudert. Ein LKW (Holzlaster), der aus Richtung Merkers kam, wollte noch nach links ausweichen. Der PKW stieß jedoch frontal gegen den LKW und wurde in Richtung Dorndorf zurückgeschleudert. Der LKW lagt danach in Fahrtrichtung Dorndorf links im Graben. Die Dacia-Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Freiwillige Feuerwehr herausgeschnitten. Danach wurde sie ins Klinikum Bad Salzungen verbracht. Der LKW-Fahrer wurde ebenfalls verletzt und ins Klinikum Bad Salzungen verbracht.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen