27.07.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Audi schlecht gesichert

Bereich Hildburghausen

Ein 42-Jähriger hatte am 26.07.2016 gegen 21.00 Uhr seinen PKW Audi am Stadtberg in Hildburghausen abgestellt, aber nicht ausreichend gesichert. Der Audi rollte an der Steigung rückwärts und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 850 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin eines PKW VW Golf beobachtete am 26.07.2016 gegen 12.15 Uhr von einem Geschäft aus, wie der noch unbekannte Fahrer eines PKW BMW auf dem Markt in Schleusingen gegen den PKW Golf fuhr und diesen seitlich beschädigte. Anschließend verließ der Verursacher die Unfallstelle pflichtwidrig, ohne sich um den Schaden von ca. 1.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Verursacher machen können. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.

In der Nacht zum 26.07.2016 hatten unbekannte Täter widerrechtlich von der Außenanlage eines Blumenladens am Viehmarkt in Römhild mehrerer Pflanzen im Wert von ca. 20 Euro entwendet. Der oder die Täter mussten dazu einen Zaun, der die Außenanlage des Ladens sichert, überwinden. Sachschaden ist nicht entstanden. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtete, jedoch die Polizei nicht gerufen.


Bereich Suhl

Eine 58-jährige Suhlerin zeigte gestern bei den Beamten des Inspektionsdienstes den Diebstahl ihres Fahrrades an. Die Frau hatte das blau/schwarz lackierte Mountainbike mit der Bezeichnung „GT Bicycles Avalanche 3.0“ am 03.07.2016 im Gemeinschaftskeller eines Wohnhauses in der Straße „Am Himmelreich“ in Suhl abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Am Morgen des 25.07.2016 musste sie feststellen, dass das Rad im Wert von 350 Euro nicht mehr vorhanden war.

Der Fahrer eines PKW BMW mit Hamburger Kennzeichen bemerkte am 26.07.2016 gegen 8.45 Uhr zu spät, dass der Fahrer eines vor ihm fahrenden Transporters der Marke Ford vor dem Einfahren in den Kreisverkehr in der Heinrich-Ehrhardt-Straße in Zella-Mehlis anhalten musste. Er fuhr auf den Transporter auf und beschädigte so beide Fahrzeuge. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Heute Morgen gegen 5.30 Uhr kollidierte ein 33-jähriger Opel-Fahrer in Dreißigacker, Berkeser Straße (Höhe Tankstelle), frontal mit einem Baum. Der Fahrer wurde hierbei verletzt und das Fahrzeug erheblich beschädigt. Der polizeibekannte Fahrzeugführer aus dem Wartburgkreis stand deutlich erkennbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln und ist nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Blutentnahme wurde veranlasst.

In der Volkerser Straße in Schmalkalden ereignete sich gestern gegen 12.00 Uhr ein Unfall mit einem leicht verletzten Krad-Fahrer. Auf schmaler Straße waren sich im Begegnungsverkehr ein 30-jähriger Krad-Fahrer und eine 53-jährige VW-Fahrerin begegnet. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde mit 2.000 Euro angegeben.


Bereich Bad Salzungen

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 26.07.2016 in die Räumlichkeiten einer Autowerkstatt in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen ein. Sie hebelten die Türen zu 2 Fertigteilgaragen, welche als Lagerraum genutzt werden, auf. Aus den Garagen wurden Frontscheiben für PKW und ein Werkzeug entwendet. Eine weitere Frontscheibe wurde beschädigt. Die Höhe des Schadens betrug etwa 2.500 Euro

Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Steinstraße in Stadtlengsfeld ereignete sich am 26.07.2016 zwischen 11.15 Uhr und 12.00 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte. Ein Mann hatte seinen PKW Opel Vectra auf dem Parkplatz abgestellt, als er vom Arztbesuch zurückkehrte stellte er fest, dass ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Opel gefahren war und die Stoßstange hinten links beschädigt hatte. Der Führer des unbekannten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden von 800 Euro zu kümmern. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

In der Salzunger Straße in Leimbach kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen am 26.07.2016 um 17.30 Uhr einen PKW VW Passat. Der 30- jähriger Fahrer konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen. Eine Recherche in den polizeilichen Auskunftssystemen ergab, dass dem Mann der Führerschein bereits vor 10 Jahren entzogen wurde. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigen eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen