14.07.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Einbrecher überrascht

Bereich Hildburghausen

Als am 13.07.2016 gegen 14.45 Uhr ein Gartenbesitzer zu seinem Garten im Singerthalweg in Themar kam, bemerkte er ein junges Pärchen, welches sich in seinem Gartenhaus unberechtigt aufhielt. Der Gartenbesitzer sprach daraufhin die beiden an, worauf diese in unbekannte Richtung flüchteten. Bei der Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass die Eingangstür aufgehebelt, die Möbel im Inneren umgestellt und genutzt wurden. Weiterhin waren Getränke geleert worden. Der Schaden wurde auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben. Der Mann, ca. 20 Jahre alt, dunkelhaarig, korpulent, bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einem roten Rucksack. Die Frau war mit einem dunklen Oberteil bekleidet, war am Hals tätowiert, dunkelhaarig und ist ca. 20 Jahre alt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den beiden Tätern oder zum Einbruch machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt de Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 entgegen.

Der Fahrer eines PKW BMW befuhr am 13.07.2016 gegen 5.15 Uhr die Bundesstraße 89 von Ehrenberg kommend in Richtung Siegritz, als plötzlich ein Wildschwein die Straße querte. Der BMW-Fahrer hatte keine Chance auszuweichen und es kam zur Kollision. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 3.000 Euro geschätzt.


Bereich Suhl

Nicht schlecht gestaunt haben die Beamten des Inspektionsdienstes am späten Nachmittag des 13.07.2016. Sie kontrollierten eine 51-jährige Frau, die in ihrem PKW saß, welcher in der Juri-Gagarin-Straße in Suhl stand. Bei der Kontrolle des Fahrzeuges konnten die Beamten frische Unfallspuren an dem Fahrzeug der Frau und an dem vor ihr geparkten PKW Renault feststellen. Die Kontrolle der Frau offenbarte dann den möglichen Grund des Unfalls. Eine deutliche Alkoholfahne wehte den Beamten entgegen. Der gemessene Atemalkoholwert lag bei 3,46 Promille. Den Fahrzeugschlüssel und den Führerschein stellten die Beamten sicher und im Klinikum wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der verursachte Sachschaden an den Fahrzeugen war allerdings nur gering.

Ein 32-jähriger Mann stand am 13.07.2016 gegen 17.20 Uhr mit seinem Toyota aus Zella-Mehlis kommend an der Ampel auf der Linksabbiegespur in der Friedrich-König-Straße in Suhl in Richtung Lauterbogencenter. Der Mann bemerkte, dass er sich auf der falschen Spur eingefädelt hatte und setzte sein Fahrzeug zurück, um die Spur zu wechseln. Dabei beachtete er allerdings den hinter ihm stehenden PKW Suzuki eines 55-jährigen Mannes nicht. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand.

Unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit vom 12.07.2016, 19.00 Uhr, bis 13.07.2016, 12.30 Uhr, den hinteren Stoßfänger eines PKW VW, der in der Waldstraße in Oberhof geparkt war. Ein Schaden von ca. 300 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

In der Zeit vom 10.07.2016 bis 12.07.2016 zerkratzten unbekannte Täter einen PKW Opel, der auf einem Parkplatz in der Schneekopfstraße in Suhl-Nord abgestellt war. Der Schaden betrug ca. 1.000 Euro. Auch hier werden Zeugen gebeten, sich zu melden.

In der Zeit vom 04.07.2016, 9.00 Uhr, bis 13.07.2016, 10.30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer das Waldgebiet Schnabelbach in Höhe eines Schulungszentrums der EON in der Gemarkung Gehlberg. Dabei riss die Ölfilterabdeckung des Fahrzeuges ab und ca. fünf Liter Motorenöl drangen in den Waldboden ein. Die Feuerwehr und das zuständige Umweltamt wurden informiert und begaben sich in das Waldgebiet. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher oder zu einem möglichen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 oder der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677 601-0 zu melden.

Eine Lehrtafel für Speise- und Giftpilze, die erst im Juli diesen Jahres am Passberg in Benshausen aufgebaut wurde, wurde in der Zeit vom 10.07.2016, 16.00 Uhr, bis 12.07.2016, 16.00 Uhr, durch bislang unbekannte Täter entwendet. Ein Schaden von ca. 270 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei zu melden.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 12.07.2016, 16.00 Uhr, bis 13.07.2016, 16.00 Uhr, wurde durch unbekannte Täter aus einem Mehrfamilienhaus in der Anton-Ulrich-Straße in Meiningen ein Tourenfahrrad entwendet. Das Fahrrad war mit einem Fahrradschloss gesichert und hatte einen Wert von 635 Euro.

In einem Mehrfamilienhaus in der Oberen Kaplaneigasse in Meiningen wurde in der Zeit vom 12.07.2016, 19.00 Uhr, bis 13.07.2016, 5.15 Uhr, ein E-Bike im Wert von 2.100 Euro durch unbekannte Täter entwendet. Hierbei handelte es sich um ein schwarzes 28 Zoll Damenrad. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen zu melden.


Bereich Bad Salzungen

Beim gleichzeitigen Befahren einer Kurve zwischen Etterwinden und Kupfersuhl am 13.07.2016 gegen 7.10 Uhr stießen ein PKW Skoda Octavia und ein Skoda Fabia zusammen. An den Fahrzeugen wurden die linken Außenspiegel zerstört und die Kotflügel beschädigt. Es entstand ein Schaden von mindestens 1.000 Euro. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.


Bisher unbekannte Täter versuchten am 12.07.2016 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr in ein Wohnhaus in der Liebensteiner Straße in Barchfeld einzubrechen. Der Hausbesitzer konnte frische Hebelspuren an seiner Haustür feststellen. Die Haustür hielt jedoch dem Angriff stand. Es entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen