08.07.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Drogenfund nach Ruhestörung

Bereich Suhl

Am 08.07.2016 wurden die Suhler Beamten gegen 1.30 Uhr zu einer Ruhestörung in die Straße „Neuer Friedberg“ in Suhl gerufen. Der Wohnungsinhaber ließ die Beamten in die Wohnung und dort konnten sie Betäubungsmittel und Utensilien für deren Konsum feststellen. Den 19-jährigen Wohnungsinhaber erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ein Kinder-City-Roller wurde am 07.07.2016 gegen 22.00 Uhr in der Alten Schmiedefelder Straße in Suhl gefunden. Das Gefährt der Marke „Hornet – Top wheel 120“ kann mit einem entsprechenden Nachweis im Inspektionsdienst in der Bahnhofstraße in Suhl abgeholt werden.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß in der Zeit vom 06.07.2016, 21.00 Uhr, bis 07.07.2016, 16.00 Uhr, gegen einen PKW Audi, der in einem Parkhaus Am Hoheloh in Suhl geparkt war. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss pflichtwidrig von der Unfallstelle. Ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es am 07.07.2016 gegen 20.00 Uhr. Ein 23-jähriger Mann schubste einen 44-Jährigen vor einem Hauseingang in der Großen Beerbergstraße in Suhl. Daraufhin fiel der Ältere hin und verletzte sich leicht. Da beide angaben, bei dem jeweils anderen ein Messer, bzw. einen Baseballschläger gesehen zu haben, wurden die Männer und auch ihre Wohnungen durchsucht. Dabei fanden die Beamten lediglich ein Tischbein, was vermutlich für einen Baseballschläger gehalten wurde. Dieses wurde sichergestellt.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 05.07.2016, 20.00 Uhr, bis 06.07.2016, 8.30 Uhr, wurde durch unbekannte Täter das Holztor an der Freilichtbühne beim Sportplatz in Schwallungen mit Graffiti besprüht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Am 07.07.2016 um 7.55 Uhr kam es auf dem Parkplatz am Volkshaus in der Landsberger Straße in Meiningen zu einer Unfallflucht. Nach Angaben einer Zeugin fuhr eine unbekannte Fahrerin eines weißen PKW gegen einen geparkten PKW BMW, stieg aus schaute nach dem Fahrzeug. Anschließend stieg sie wieder ein und verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Am BMW entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Zeugen und die Fahrerin des weißen PKW werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.


Bereich Bad Salzungen

Am 06.07.2016 kam es gegen 18.00 Uhr in der Mathilde-Wurm-Straße / R.-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einer Fußgängerin. Die Fußgängerin überquerte den Fußgängerüberweg, als eine Radfahrerin die Straße befuhr und die Fußgängerin erfasste und zu Fall kam. Die Frauen sprachen miteinander, tauschten jedoch nicht ihre Personalien aus, da man davon ausging, niemandem sei etwas passiert. Leider musste die Fußgängerin sich später doch noch im Klinikum ärztlich behandeln lassen. Die Radfahrerin wird nun gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Zwei verletzte Personen und 25.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am 07.07.2016 gegen 11.00 Uhr. Ein 68-Jähriger befuhr mit einem PKW Dacia die Landstraße von Möhra in Richtung Bad Salzungen und missachtete an der Kreuzung der Kreisstraße K97 das Stoppschild. In der weiteren Folge stieß er gegen einen PKW VW der in Richtung Tiefenort fuhr. Die verletzten Personen wurden ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug wurde in der Zeit vom 06.07.2016, 17.00 Uhr, bis 07.07.2016, 10.30 Uhr, ein blauer PKW Nissan, der auf dem Parkplatz des PAB-Center in der Straße „Platz an den Beeten“ in Bad Salzungen geparkt war beschädigt. An dem Nissan entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.


Bereich Hildburghausen

Am 07.07.2016 wurde ein PKW Seat in der Zeit von 8.30 Uhr bis 8.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Römhild durch seinen Besitzer abgestellt. In dieser Zeit beschädigte ein noch unbekannter Fahrzeugführer den Seat an der linken Seite. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Verursacher oder zum Unfall selbst machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.

In der Bibergrundstraße in Lichtenau wurde am 07.07.2016 gegen 23.55 Uhr der Fahrer eines Mountainbikes angehalten und kontrolliert. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Radfahrer wahr. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 27-Jährigen ergab einen Wert von 1,68 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und Anzeige erstattet.

Ein Mann hatte am 07.07.2016 gegen 20.30 Uhr in einem Supermarkt in der Coburger Straße in Hildburghausen eine Flasche Schnaps aus dem Warenregal genommen und den Markt, ohne zu bezahlen verlassen. Nachdem eine Mitarbeiterin den Dieb daraufhin angesprochen hatte flüchtete er mit einem Fahrrad, welches ihm durch eine Person vor dem Markt gegeben wurde. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnten die Beamten den Dieb namhaft machen. Es handelte sich um einen 31-jährigen amtsbekannten Mann. Anzeige wegen Ladendiebstahl wurde erstattet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen