12.05.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Fahrradständer auf die Straße geworfen

Bereich Suhl

Ein etwa 1,80 Meter großer und scheinbar 20 Jahre alter Mann mit hellgrauer Stoffjacke sorgte am 11.05.2016 in Oberhof für Verkehrsbehinderungen. Gegen 22.00 Uhr wurde er von einem Zeugen beobachtet, wie er offenbar aus Übermut einen Fahrradständer aus Metall auf die Fahrbahn in der Crawinkler Straße warf. Mehrer Fahrzeugführer mussten dem so geschaffenen Hindernis ausweichen, um ihre Autos nicht zu beschädigen. Anschließend flüchtete der Unbekannte unerkannt. Der Zeuge räumte die Fahrbahn frei. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet die betroffenen Autofahrer, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am 10.05.2016 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr einen Lichtmast aus Metall, der in der Straße „Am Schertzer“ in Steinbach-Hallenberg stand. Im Anschluss verließ der oder die Unbekannte die Unfallstelle pflichtwidrig. Ein Schaden von ca. 800 Euro entstand. Zeugen, werden gebeten, sich bei dem zuständigen Kontaktbereichsbeamten oder der Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 11.05.2016 gegen 20:15 Uhr kam es am Steingraben in Meiningen zwischen einem polizeibekannten Pärchen zu einer Streitigkeit. Bei der Klärung des Sachverhaltes wurde bekannt, dass die männliche Person zur Festnahme ausgeschrieben war. Er wurde festgenommen und wird heute in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Im Meininger Krankenhaus wurde im Zeitraum 09.05.2016, 12.00 Uhr, bis 10.05.2016, 12.00 Uhr, ein Umkleidespind durch unbekannte Täter aufgebrochen und Gegenstände im Wert von 50 Euro entwendet.

Am 11.05.2016 kam es gegen 10.30 Uhr in Meiningen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei PKW-Fahrern. Ein 25-jähriger Seat-Fahrer befuhr die Straße „Am Stein“, als plötzlich ein bislang Unbekannter aus einer Parklücke ausfuhr. Als der 25-Jährige die Hupe betätigte, stieg der unbekannte Fahrzeugführer aus und es kam zu einem Streit. In der weiteren Folge schlug der Unbekannte dem Seat-Fahrer mit der Faust ins Gesicht, stieg in sein Fahrzeug und fuhr davon. Das amtliche Kennzeichen am PKW des Schlägers ist der Polizei bekannt.

Am 11.05.2016 gegen 17.45 Uhr kam es in der Meininger Straße in Wasungen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 40-jähriger Motorradfahrer verletzt wurde. Ein KIA-Fahrer hielt verkehrsbedingt an einer Lichtzeichenanlage „Rot“. Der Motorradfahrer sah dies zu spät und wollte dem vor ihm stehenden PKW ausweichen. Hierbei stieß er seitlich gegen den KIA und kam zu Fall. Der Motorradfahrer wurde verletzt ins Klinikum gebracht. Es entsandt an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von 6.000 Euro.

In der Leipziger Straße in Meiningen kam es am 11.05.2016 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW, wobei eine 47-jährige Fahrerin eines PKW Renault Clio verletzt wurde. Eine Fahrerin eines Fiats musste verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte die dahinter fahrende Frau in einem Citroen zu spät und fuhr auf den Renault auf. In der weiteren Folge rollte der Renault auf den Fiat. Es entsandt ein Gesamtschaden in Höhe von 6.500 Euro.

 

Bereich Bad Salzungen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 84 zwischen Kieselbach und Dorndorf wurde am 11.05.2016 um 15.10 Uhr ein 39-Jähriger leicht verletzt. Der Mann fuhr mit seinem Opel von Kieselbach in Richtung Dorndorf und wollte nach links auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen. Dazu verringerte er seine Fahrgeschwindigkeit. Ein 23-jähriger Fahrer eines nachfolgenden PKW Seat bemerkte den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den Opel auf. Am Opel entstand ein Schaden von 4.000 Euro, am Seat betrug die Schadenshöhe etwa 6000 Euro. Der Opel-Fahrer begab sich nach der Unfallaufnahme ins Klinikum Bad Salzungen und wurde ambulant behandelt.

Am 11.05.2016 gegen 21.50 Uhr wurde die Polizei in die Straße der Einheit in Bad Salzungen gerufen. Dort sollte ein an einem Wohnhaus stehender Baum brennen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass eine 10 Meter vom Haus entfernte Fichte brannte. Vermutlich wurden die unter dem Baum liegenden sehr trockenen Fichtennadeln durch eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe in Brand gesteckt. Der Brand wurde die Freiwillige Feuerwehr schnell gelöscht. Es entstand kaum Schaden am Baum, lediglich der Stamm ist verrußt und einige trockene Zweige sind in Brand geraten.

 

Bereich Hildburghausen

In einem Getränkemarkt in der Jägerhausstraße in Schleusingen hatte am 11.05.2016 gegen 19.05 Uhr ein noch Unbekannter mehrerer Flaschen Bier aus dem Regal genommen und in seinen Rucksack gepackt. An der Kasse bezahlter er jedoch nicht alle. Auf den Diebstahl angesprochen, sollte der Täter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Daraufhin hob der Täter die Hand zum Schlag gegen den Mitarbeiter des Getränkehandels. Daraufhin gab dieser den Dieb frei, der mit dem Beutegut in unbekannte Richtung floh. Eine sofort eingeleitete Suche im Stadtgebiet von Schleusingen blieb jedoch erfolglos. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen zum dem Diebstahl. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.

Ein Auffahrunfall ereignete sich am 11.05.2016 gegen 17.05 Uhr in der Friedrich-Rückert-Straße in Hildburghausen. Der Fahrer eines Postfahrzeuges bemerkte als drittes Fahrzeug zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten mussten und fuhr auf einen PKW Skoda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda noch auf einen PKW Opel geschoben. Der verursachte Sachschaden wurde auf ca. 5.500 Euro geschätzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Zwischen Themar und Marisfeld wollte am 11.05.2016 gegen 7.45 Uhr der Fahrer eines PKW Toyota auf die Straße Haardtwiese auffahren. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten PKW Audi. In der Folge kam es zur Kollision. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen