14.04.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Streitigkeit endet mit einem leicht verletzten Mann

Bereich Suhl

Zu einem handfesten Streit unter zwei Männern kam es am 13.04.2016 gegen 18.00 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Ruppertstal in Zella-Mehlis. Ein 30-jähriger Mann stritt sich mit einem 43-Jährigen. Beide standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung.  Die Auseinandersetzung gipfelte darin, dass der Jüngere der beiden den Älteren mehrfach mit dem beschuhten Fuß trat und ihn dabei leicht verletzte. Eine Anzeige wegen Körperverletzung war die Folge.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit vom 06.04.2016, 10.00 Uhr, bis 13.04.2016, 9.45 Uhr, die Hauswand eines Einkaufsmarktes in der Talstraße in Zella-Mehlis. Der oder die Unbekannte fuhr vermutlich mit einem Fahrzeug mit Anhängerkupplung gegen diese Wand, verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro und entfernte sich im Anschluss pflichtwidrig von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß am 13.04.2016 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr beim Ausparken aus einer Parklücke gegen die linke Seite eines PKW Audi, welcher auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hammergasse in Steinbach-Hallenberg geparkt war. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von ca. 1.000 Euro. Auch hier werden Zeugen gesucht.

Am 13.04.2016 erhielt die Suhler Polizei durch eine Verantwortliche der Grundschule am Lautenberg die Information, dass ein Unbekannter am Morgen mehrere Schülerinnen auf ihrem Weg zur Schule angesprochen hat. Dabei war der Mann mit einem dunklen Kleinwagen unterwegs und gab an, den Mädchen ein Tier bei sich im Fahrzeug zeigen zu wollen. Die Mädchen gingen nicht auf dieses Angebot ein und erzählten den Vorfall einer Lehrerin der Schule. Obwohl bislang keine Straftat begangen wurde, nimmt die Polizei diesen Sachverhalt sehr ernst und ermittelt im Rahmen ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur Gefahrenabwehr. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass der Mann noch mindestens eine weitere erwachsene Person angesprochen hat und ihr ebenfalls dieses besagte Tier zeigen wollte. Der Mann konnte wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 50 Jahre alt, kräftige Figur, dicker Bauch
  • grau kurze lichte Haare,
  • 3-Tage-Bart,
  • Doppelkinn,
  • hochdeutsche Aussprache
  • weißes T-Shirt, braune Jacke, blaue Jeanshose

Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei zu melden.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 13.04.2016 entwendeten gegen 19.55 Uhr zwei Ladendiebe einen Fernseher aus einem Einkaufsmarkt in der Werrastraße in Meiningen und flüchteten anschließend. Der sofortige Polizeieinsatz mit zwei Streifenwagen konnte die Täter jedoch nicht feststellen. Ein Sachschaden von ca. 400 Euro entstand.

In Mehmels wurde in der Zeit vom 12.04.2016 bis 13.04.2016, 10.30 Uhr, Kraftstoff aus einem angestellten PKW Mercedes entwendet. Der Tankdeckel wurde durch Unbekannte aufgebrochen und beschädigt. Ein Schaden von ca. 120 Euro entstand.

Auf dem Parkplatz des Landratsamtes Auf dem Obertshäuser Platz in Meiningen wurde am 13.04.2016 in der Zeit von 7.20 Uhr bis 16.50 Uhr beide amtlichen Kennzeichen von einem PKW Dacia entwendet. Ein Schaden von 40 Euro entstand.

Am 13.04.2016 kam es gegen 11.30 Uhr im Tunnel in der Marienstraße in Meiningen zu einem Verkehrsunfall. Der Außenspiegel an der Fahrerseite eines PKW Toyota wurde durch den unbekannten Fahrerzeugführer beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig und hinterließ einen Sachschaden von ca. 350 Euro.

Am 29.03.2016 wurde gegen 10.00 Uhr das Dach des Wartehäuschens in Bauerbach durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden betrug ca. 450 Euro.

 

Bereich Bad Salzungen

Einen Wert von 0,94 Promille zeigte das Atemalkoholtestgerät bei einem Fahrzeugführer an, der am 13.04.2016 gegen 11.00 Uhr in der Bad Salzunger Pestalozzistraße kontrolliert wurde. Die Beamten nahmen bei der Verkehrskontrolle Alkoholgeruch wahr, woraufhin der Test durchgeführt wurde. Der Renault-Fahrer gab an der Kontrollstelle an, am Vorabend Bier und Schnaps konsumiert zu haben. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Bereich Hildburghausen

Am 13.04.2016, gegen 15.40 Uhr, fuhr ein 42-Jähriger mit seiner Sattelzugmaschine mit Anhänger aus Richtung Milz kommend in Richtung Eicha. Unmittelbar vor ihm fuhr eine 64-Jährige mit ihrem PKW Opel und vor ihr ein Traktor. Der 42-Jährige setzte auf gerader Strecke zum Überholen an, so auch die 64-Jährige, übersah aber den sich bereits rückwärtig im Überholvorgang befindlichen LKW. Es kam zur seitlichen Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Ein 67-Jähriger erstattete Anzeige wegen Diebstahl aus einer Firma in der Käthe-Kollwitz-Straße in Römhild. Am 12.04.2016 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr wurde aus seiner Aktentasche, die am Schreibtisch stand, 7.200 Euro entwendet. Hinweise zu dem oder den Tätern gibt es bislang nicht.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen