22.01.2016
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 22.01.2016

Bereich Suhl

Unbekannte Täter versuchten in der Zeit vom 15.01.2016 bis 16.01.2016 in ein Hotel in der Crawinkler Straße in Oberhof einzudringen. Die Tür wurde beschädigt, aber nicht geöffnet. Ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

Am 21.01.2016 parkte eine 45-jährige Frau ihren PKW Ford Transit gegen 10.20 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße in Zella-Mehlis. Als sie 10 Minuten später zurück kam, stellte sie Beschädigungen an der hinteren rechten Fahrzeugseite fest. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Auch hier werden Zeugen gesucht.

Eine 48-jährige Frau fuhr am 21.01.2016 gegen 7.20 Uhr von Suhl in Richtung Benshausen. Ihr kam ein rotes Fahrzeug entgegen, welches sich teilweise auf der Fahrspur der 48-jährigen Honda-Fahrerin befand. Es kam zum Zusammenstoß der Außenspiegel. Der unbekannte Fahrer des roten Fahrzeuges setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Ein Schaden von ca. 350 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter sind in der Zeit vom 20.01.2016 bis 21.01.2016 in zwei Gärten in der Gartenanlage Haßfurter Wand in Meiningen eingebrochen. Die Eingangstüren wurden aufgebrochen. Zum Entwendungsschaden können noch keine Angaben gemacht werden.

In der Bergstraße / Berkeserstraße in Meiningen-Dreißigacker kollidierten am 21.01.2016 gegen 20.00 Uhr ein Bus und ein PKW Ford Fiesta im Gegenverkehr. Höhe Einfahrt Klinikum berührten sich die Fahrzeuge seitlich. Die Fahrzeugführer und die drei Fahrgäste im Bus blieben unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wurde auf 2.000 Euro geschätzt.

 

Bereich Bad Salzungen

Kurz vor der Schließung der Sparkassenfiliale in der Sünnaer Straße in Unterbreizbach betraten am 21.01.2016 gegen 18.00 Uhr zwei unbekannte männliche Personen die Räumlichkeiten. Die beiden maskierten Täter forderten unter Vorhalten einer Pistole die beiden Angestellten auf den Tresor zu öffnen. Kurz darauf flohen die beiden Täter ohne Beute zu Fuß vom Tatort. Beschrieben werden die Männer wie folgt:

  • ca. 30 Jahre alt
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • ein Täter mit einer blauen Jacke bekleidet und eine Nylonmaske über dem Kopf
  • der zweite Täter mit einem grünen Parka bekleidet und Kapuze über dem Kopf

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang ist Ihre Mithilfe wichtig. Wer kann Angaben zu den beschriebenen Tätern machen? Wurden diese Männer bereits im Vorfeld in der Nähe des Tatortes gesehen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion in Suhl unter der Telefonnummer 03681 32-1466 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Verletzt wurde eine Frau bei einem Verkehrsunfall am 21.01.2016 gegen 13.30 Uhr bei Geisa. Die Fahrerin eines PKW Citroen war von Rasdorf kommend in Richtung Geisa unterwegs, als sie plötzlich nach einer Rechtskurve von der Straße abkam und frontal gegen einen Straßenbaum fuhr. Durch den ausgelösten Airbag erlitt die Frau leichte Verletzungen an den Händen, die im Klinikum Hünfeld versorgt wurden. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro.

Am 21.01.2016 ereignete sich gegen 13.30 Uhr ein Unfall am Ortseingang von Hämbach. Ein aus Richtung Tiefenort kommender Fahrzeugführer kam mit seinem PKW Opel auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden PKW Renault leicht. An beiden Pkw entstand Sachschaden, der auf insgesamt 2.500 Euro geschätzt wurde. Die Insassen der Autos blieben unverletzt.

Ein Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher pflichtwidrig die Unfallstelle verlassen hat, wurde am 21.01.2016 dem Kontaktbereichsbeamten in Dermbach gemeldet. Demnach ist in der Zeit vom 18.01.2016 bis 19.01.2016 ein unbekanntes Fahrzeug Am Elm in Dermbach gegen eine Grundstücksmauer gefahren und hat diese auf einer Länge von ca. 50 Meter beschädigt. Nach Angaben des Eigentümers entstand ein Schaden von 500 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Eine Sachbeschädigung, die bereits zwischen dem 05.01.2016 und 06.01.2016 begangen wurde, ist der Polizei angezeigt worden. Bisher unbekannte Täter zerstachen an einem PKW Hyundai den vorderen und hinteren Reifen an der linken Fahrzeugseite. Der PKW war in Bad Liebenstein, auf einem Parkplatz am Rosengarten abgestellt. Der Schaden wurde auf 250 Euro geschätzt. Zeugen der Straftaten werden gebeten, sich beim zuständigen Kontaktbereichsbeamten in Dermbach bzw. Bad Liebenstein oder direkt bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

 

Bereich Hildburghausen

Am 21.01.2016 befuhr der 19-jährige Fahrer eines Kleintransporters gegen 16.55 Uhr von Hetschbach in Richtung Veilsdorf, als er plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden PKW Skoda zusammenstieß. Nach ersten Erkenntnissen war der Verursacher abgelenkt. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeugführer und der 20-jährige Beifahrer des Transporters verletzt und ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen erstand erheblicher Sachschaden, sodass sie abgeschleppt werden mussten. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufende Flüssigkeiten zu binden.

4.000 Euro Sachschaden an zwei PKW sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 21.01.2016 in der Eisfelder Straße in Hildburghausen. Der Fahrer eines PKW Skoda beachtete beim Abbiegen die Vorfahrt des auf der Hauptstraße fahrenden PKW Opel nicht. Glücklichweise wurde bei der Kollision niemand verletzt.

Am 21.01.2016 erstattete die Gemeinde Brünn Anzeige bei der Polizei. In der Zeit vom 25.12.2015, 0.00 Uhr, bis 26.12.2015, 0.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter eine massive Sitzbank. Diese stand an der Wegekreuzung „Am Hölzchen“ unter einem Lindenbaum. Der Entwendungsschaden wurde durch die Gemeinde mit ca. 250 Euro angegeben.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen