04.12.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 04.12.2015

Bereich Suhl

Am 03.12.2015 wurde ein 29-jähriger VW-Fahrer gegen 23.40 Uhr in der Straße „Am Bahnhof“ in Suhl kontrolliert. Die Beamten stellten bei dem Mann Alkoholgeruch fest und ein durchgeführter Test bestätigte dies. Einen Wert von 0,64 Promille erbrachte der Test. Außerdem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am 30.11.2015 in der Zeit von 13.00 Uhr bis 22.15 Uhr den ordnungsgemäß geparkten PKW Suzuki, welcher auf einem Parkplatz im Gelände des Suhler Klinikums geparkt war. Der Unbekannte verursachte beim Ein- oder Ausparken einen Schaden an der hinteren Stoßstange von ca. 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Suhler Polizei unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer wendete seinen PKW am 03.12.2015 gegen 16.15 Uhr in einer Hofeinfahrt in der Meininger Straße in Suhl. Beim rückwärts aus der Hofeinfahrt Herausfahren stieß er mit dem geparkten PKW VW eines 56-jährigen Mannes zusammen. Anschließend verließ der Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle. Ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Auch hier werden Zeugen gesucht.

Ein 71-jähriger Mann stellte seinen PKW BMW am 03.12.2015 gegen 17.00 Uhr vor einem Wohnhaus in der Otto-Keiner-Straße in Benshausen ab und vergaß die Feststellbremse zu tätigen. Der Mann begab sich anschließend ins Haus. Das Fahrzeug rollte los und geriet auf die Fahrbahn. Eine 56-jährige Frau versuchte noch mit ihrem Fahrzeug auszuweichen, was allerdings misslang. Es kam zur Kollision, bei der ein Gesamtschaden von ca. 3.000 Euro entstand.

Unbekannte Täter zerkratzten am 03.12.2015 in der Zeit von 11.15 Uhr bis 12.10 Uhr die Fahrertür eines PKW Audi, welcher an einem Container-Stellplatz am Rasen in Suhl-Dietzhausen geparkt war. Ein Schaden von ca. 300 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

Ein 32-jähriger Mann befuhr am 03.12.2015 gegen 14.50 Uhr mit seinem LKW Iveco die Industriestraße in Zella-Mehlis in Richtung Suhl. Der 51-jährige Fahrer eines LKW Mercedes wollte aus einer Einfahrt eines Möbelhauses auf die Industriestraße nach Suhl abbiegen und sah den LKW des 32-Jährigen. Dieser wollte an der Einmündung zur Wäscherei nach rechts in Richtung Suhler Straße abbiegen und setzte aus diesem Grund den rechten Blinker. Dies deutete der 51-Jährige als Zeichen, dass der 32-Jährige mit seinem Fahrzeug in die Einfahrt zum Möbelhaus abbiegen wollte, fuhr los und kollidierte mit dem Iveco. Auf Grund ausgelaufenen Kraftstoffes musste die Feuerwehr zum Binden zum Einsatz kommen. Ein Schaden von ca. 15.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 03.12.2015 kam in der Zeit von 17.45 Uhr bis 19.45 Uhr es Am Sportplatz, in der Blumenstraße und im Grumbach in Wasungen zu mehreren Fahrzeugaufbrüchen durch Einschlagen der Seitenscheiben. Die Täter wurden durch eine Alarmanlage und einen Zeugen gestört und flüchteten in Richtung Bahnhof. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 2.000 Euro. Die Polizei bittet um Mithilfe zur Aufklärung. Zeugen, die in diesem Zeitraum und an diesen Orten ungewöhnliche Personenbewegung oder andere Auffälligkeiten festgestellt haben, möchten sich bei der Polizei melden.

Am 02.12.2015 kam es gegen 21.30 Uhr in Welkershausen in Meiningen zu einem Wohnungseinbruch. Unbekannte sind durch ein Fenster in das Wohnhaus eingedrungen und haben die Innenräume durchsucht. Es wurden Schmuck, Bargeld und eine Geldbörse entwendet. Ein Gesamtschaden von ca. 600 Euro entstand.

Am 03.12.2015 kam es gegen 17.10 Uhr auf der Bundesstraße 19 zwischen Breitungen und Schwallungen zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Der Fahrer eines PKW fuhr von der Auffahrt Breitungen in Richtung Schwallungen, kam nach dem Auffahren nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Anschließen kam der PKW nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der linken Leitplanke bevor er zum Stehen kam. Der Fahrer verletzte sich und wurde ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro.

In der Meininger Straße in Wasungen kam es am 03.12.2015 gegen 19.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Fußgänger. Ein Pkw befuhr die Meininger Straße in Richtung Damaschkestraße. Der Fußgänger überquerte von links nach rechts die Fahrbahn und wurde dabei vom PKW erfasst und schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 03.12.2015 wurde in der Zeit von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufland in der Werrastraße in Meiningen ein PKW Honda durch einen anderes unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig. Ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand.

Am 03.12.2015 wurde in der Zeit von 12.40 Uhr bis 12.55 Uhr auf dem Parkplatz vor einem Schuhgeschäft in der Jerusalemer Straße in Meiningen ein PKW Skoda Fabia durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle unberechtigt. Ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro entstand.

Am 03.12.2015 kam es gegen 19.05 Uhr auf der Bundesstraße 19 zwischen Walldorf und Wasungen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. An der Ampel auf Höhe des Bahnüberganges hielt die Geschädigte bei Rotlicht an. Vor ihr stand ein PKW Audi. Dieser rollte plötzlich rückwärts und kollidierte mit dem PKW der Geschädigten. Danach verließ der Audi-Fahrer unberechtigt die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 03.12.2015 wurde gegen 14.40 Uhr im Oberen Panoramaweg in Meiningen ein PKW-Fahrer festgestellt, der unter Alkoholeinfluss fuhr. Ein Test ergab einen Wert von 2,28 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige erstattet.

 

Bereich Bad Salzungen

Am 03.12.2015 kam es gegen 17.00 Uhr zu einen Unfall in Tiefenort. Ein 64-jähriger Volvo-Fahrer befuhr das „Werrator“ in Richtung Hämbach. Hierbei kam es zu einer Berührung der Außenspiegel mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW. Der andere Unfallbeteiligte verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Wer Hinweise zum Unfall geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Eine 49-jährige VW-Fahrerin erstattete eine Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht. An ihren weißen PKW VW Tiguan wurden an der hinteren rechten Tür unfallbedingte Beschädigungen und grüner Farbabrieb festgestellt. Die Geschädigte vermutete, dass die Unfallflucht am 01.12.15 in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Kurhaus in Bad Liebenstein stattfand. Hier soll ein grüner Jeep neben der Geschädigten geparkt haben. Wer Angaben zu einem möglichen Verursacher machen kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Am 03.12.15 wurde gegen 10.30 Uhr ein PKW Opel in der Bahnhofstraße in Bad Liebenstein durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrolliert. Hierbei stellten sie beim 26-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,53 Promille. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld und einem 1-monatigen Fahrverbot rechnen.

 

Bereich Hildburghausen

Unbekannte Täter drückten in der Zeit vom 29.11.2015, 15.00 Uhr, bis 02.12.2015, 16.00 Uhr, in einer Gartenanlage „Am Wassergraben“ in Schleusingen ein Gartentor auf und brachen die Tür zur Gartenlaube auf. Der oder die Täter entwendeten aus dem Inneren Schnaps und diverse Werkzeuge. Der Entwendungsschaden sowie der Sachschaden sind derzeit noch unklar.

Die Polizei in Hildburghausen musste am 03.12.2015 gleich drei Handtaschendiebstähle aufnehmen. In allen Fällen hatte der oder die Täter leichtes Spiel, denn die Taschen waren von ihren Besitzern unbeaufsichtigt gelassen worden. Diese Gelegenheit nutzen die Diebe, um die Tasche und die darin befindlichen Geldbörsen zu entwenden. Die Tat in einem Supermarkt in der Schleusinger Straße in Hildburghausen gegen 13.30 Uhr wurde glücklicherweise videografiert, sodass zumindest eine weibliche Täterin ausländischer Herkunft zu sehen ist. Bei dem Diebstahl in einem Supermarkt in der Coburger Straße in Eisfeld gegen 13.40 Uhr hatte die Geschädigte ihre Tasche im Gastronomiebereich für kurze Zeit stehen lassen. In dem Supermarkt in der Hildburghäuser Straße in Schleusingen hatte die ältere Dame ihre Geldbörse in einem Einkaufsbeutel. Hier sollen zwei weibliche Täterinnen die Geldbörse entwendet haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt die Bevölkerung nochmals, keine Taschen oder Gegenstände unbeaufsichtigt zu lassen.

Der 75-jährige Fahrer eines PKW BMW wollte am 03.12.2015 gegen 15.55 Uhr in der Oberen Marktstraße in Hildburghausen in eine Parklücke einparken und beschädigte dabei einen bereits geparkten PKW BMW. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den Schaden von ca. 1.500 Euro zu kümmern. Anhand von Kennzeichenfragmenten konnte der Verursacher kurze Zeit später ausfindig gemacht werden. Er gab an, von der Kollision nichts bemerkt zu haben. An seinem Fahrzeug waren jedoch frische Unfallspuren sichtbar.

Am 03.12.2015 befuhr ein 23-Jähriger mit seinem PKW VW Lupo gegen 12.30 Uhr die Ortsverbindungsstraße zwischen Grattstadt und Harras. In einem Waldstück kam das Fahrzeug aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in der Folge gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wurde auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen