09.11.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 09.11.2015

Bereich Suhl

Ein 38-jähriger Ford Transit-Fahrer befuhr am 08.11.2015 gegen 18.00 Uhr die Landstraße zwischen Viernau und Schwarza, als plötzlich eine Hirschkuh die Straße überquerte. Der 38-Jährige stieß mit seinem Fahrzeug mit dem Tier zusammen, welches am Unfallort verendete. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

In der Zeit vom 07.11.2015, 20.45 Uhr, bis 08.11.2015, 9.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter vier Nabenkappen eines PKW Porsche, welcher in der Straße der Freundschaft in Zella-Mehlis geparkt war. Ein Schaden von ca. 200 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

In der Zeit vom 03.11.2015, 9.00 Uhr, bis 08.11.2015, 8.00 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu drei Garagen des Garagenkomplexes Kehltal in der Gräfenrodaer Straße in Oberhof. Der oder die Unbekannten entwendeten Kennzeichen, Sonnensegel und einen Kanister Frostschutz. Ein Gesamtschaden von ca. 550 Euro entstand. Auch hier werden Zeugen gesucht.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Ein PKW Audi wurde am 08.11.2015 in der Zeit von 1.00 Uhr und 9.40 Uhr in Floh-Seligenthal durch unbekannte Täter beschmiert. Der PKW stand auf einem Grundstück in der Bahnhofstraße. Der oder die Täter sprühten rote Farbe auf die Motorhaube und verursachten Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Am 08.11.2015 fuhr ein 32-jähriger Skoda-Fahrer gegen 18.15 Uhr in der Marienstraße in Meiningen auf einen 40-jährigen Honda-Fahrer auf. Der Honda stand an der roten Ampel. Der Skoda kam aus Richtung Sächsischer Hof. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 4.000 Euro.

 

Bereich Bad Salzungen

Am Morgen des 08.11.2015 wurde die Polizeiinspektion Bad Salzungen vom Betreiber einer Fischzuchtanlage in Schweina informiert, dass in einem seiner Zuchtbecken ca. 70 tote Forellen auf dem Wasser trieben. Andere Zuchtbecken waren nicht betroffen. Um festzustellen, woran die Fische verendet sind, wurden Wasserproben genommen und einige Forellen sichergestellt. Das Umweltamt des Landratsamtes wurde verständigt. Dieses veranlasste die entsprechenden Untersuchungen durch ein Labor. Der Schaden belief sich auf ca. 250 Euro.

In der Nacht zum 09.11.2015 schnitten unbekannte Täter im Gewerbegebiet in der Bahnhofstraße in Immelborn an einem LKW–Auflieger ein Planenstück von ca. 3 m x 30 cm heraus. Ladung wurde jedoch nicht entwendet. Der Schaden betrug ca. 2.500 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Am 08.11.2015 führten Beamte der PI Bad Salzungen gegen 20.00 Uhr im Badelachener Weg in Vacha eine Verkehrskontrolle durch. Der Fahrzeugführer eines PKW Audi missachtete das Haltezeichen eines Beamten, schaltete das Licht am Fahrzeug aus und überholte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Vor der Ampelkreuzung fuhr der Audi nach rechts über drei große Steine und über die Wiese in Richtung Philippsthal. Kurze Zeit später konnte der Audi auf dem Parkplatz am Vachwerk stark beschädigt aufgefunden werden. Der Fahrzeugführer war nicht mehr vor Ort. Zeugen dieses Vorfalls, insbesondere der Fahrer des überholten Fahrzeuges sowie die Fahrer, die sich im Kreuzungsbereich befunden haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen