05.11.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 05.11.2015

Bereich Suhl

Ein 62-jähriger Suhler stellte seinen Skoda am 04.11.2015 gegen 10.00 Uhr an der alten Post in der Schleusinger Straße in Suhl ab. Als er kurze Zeit später den Wagen wieder startete, kam er abwechselnd auf das Gas- und das Kupplungspedal, so dass der Skoda schließlich gegen einen Verkehrszeichenmast stieß. Obwohl dieser offensichtlich verbogen war, fuhr der Mann nach Zeugenaussagen davon. Minuten später kam der Mann nochmals am Unfallort vorbei. Hier sprach ihn besagter Zeuge, ein Suhler Polizeibeamter, auf das Geschehen an und eröffnete ihm, dass er eine Anzeige wegen Unfallflucht gegen ihn fertigen werde. Am Mast betrug der Schaden etwa 50 Euro, die Lackausbesserung an der Stossstange des Skodas wird etwa 200 Euro kosten.

An einem in der Suhler Roschstraße abgestellten VW-Transporter wurde offenbar durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug der linke Außenspiegel beschädigt. Der 52-jährige Besitzer hatte den Wagen am 04.11.2015 gegen 8.30 Uhr vor der Hausnummer abgestellt und bemerkte den Schaden um 10.30 Uhr. Der Mann schätzt den Schaden auf 500 Euro. Zur Unfallflucht bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03681 369-224 oder per E-Mail an pressestelle.lpi.suhl{at}polizei.thueringen{punkt}de.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 05.11.2015 hielt der 59-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Sattelanhänger gegen 11.00 Uhr sein Fahrzeuggespann im Haltestellenbereich für Kraftomnibusse in der Bahnhofstraße/Einmündung Ostheimer Straße in Wasungen (LK Schmalkalden-Meiningen) an. Als er mit der Absicht, in Richtung Schwallungen abzubiegen, seine Fahrt fortsetzte, kollidierte die Zugmaschine mit einer im unmittelbaren Fahrzeugbereich befindlichen Fußgängerin. Die 82-Jährige stürzte unter den LKW und verstarb kurze Zeit später an ihren schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Neben den polizeilichen Ermittlungen untersucht ein von der Staatsanwaltschaft Meiningen beauftragter Sachverständiger den genauen Unfallhergang. Der zur Unfallzeit unbeladene LKW ist im Saale-Holzland-Kreis zugelassen, beide Unfallbeteiligte stammen aus Südthüringen.

 

Bereich Bad Salzungen

Am 04.11.2015, 17.00 Uhr ereignete sich in Schweina ein Verkehrsunfall, bei dem ein 15- jähriger Fahrer eines Mopeds leicht verletzt wurde. Der junge Mann befuhr die Marienthaler Straße aus Richtung Rudolf- Breitscheid- Straße, dabei beachtete er nicht den von rechts aus der Straße „Am Krautrasen“ kommenden PKW Seat. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mopedfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Der 15- Jährige begab sich nach der Unfallaufnahme selbstständig zur ärztlichen Behandlung. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2.200 Euro.

In der Eisenacher Straße in Stadtlengsfeld ereignete sich am 04.11.2015 um 7.50 Uhr ein Auffahrunfall, bei 3 PKW beteiligt waren. Eine Fahrerin eines PKW Skoda befuhr die Eisenacher Straße und wollte nach links auf den Parkplatz eines Lebensmittelmarktes abbiegen. Dazu musste sie verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer des nachfolgenden PKW Citroen hielt ebenfalls an. Aufgrund von Unaufmerksamkeit fuhr ein 52- jähriger Fahrer eines PKW Peugeot auf den Citroen auf und schob diesen noch auf den Skoda auf. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Gesamthöhe von zirka 20.000 Euro.

 

Bereich Hildburghausen

Im Zeitraum vom 01.11.2015, 14.00 Uhr, bis 04.11.2015, 17.00 Uhr, wurde von einem Bagger der Originalschlüssel entwendet. Die Baumaschine stand in einem Garten am Alten Weinberg in Hellingen. Wie die Täter an den Schlüssel kamen, an dem sich noch weitere Schlüssel vom Garten befanden, ist derzeit unklar. Weiterhin beschmierten der oder die Täter noch die Frontscheibe des Baggers. Der Gesamtschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt.

Am 04.11.2015 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr schlugen unbekannte Täter vermutlich mit einem Stein die hintere Seitenscheibe eines PKW Nissan ein und entwendeten vom Rücksitz eine orange Schultasche der Marke Puma. Das Fahrzeug stand am rechten Fahrbahnrad in der Seminarstraße in Hildburghausen. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro und der Entwendungsschaden auf ca. 200 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu möglichen Tätern geben können. Informationen bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.

3.500 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 04.11.2015 gegen 12.30 Uhr am Kreisel an der alten Schlosskreuzung in Schleusingen. Der Fahrer eines PKW Peugeot musste verkehrsbedingt an der Zufahrt zum Kreisel anhalten. Dies bemerkte der folgende Fahrer eines PKW VW zu spät und fuhr auf. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Der Fahrer eines PKW Citroen übersah am 04.11.2015 gegen 17.00 Uhr beim Einbiegen auf einem Parkplatz eines Supermarktes Am Friedhof in Hildburghausen einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer. In der Folge kam es zur Kollision, wodurch der Radler zu Fall kam und leicht verletzt wurde. Sein Fahrrad ist nicht mehr zu gebrauchen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen