02.11.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 26.10.2015

Bereich Suhl

Am 24.10.2015 stellte ein 25-Jähriger in der Zeit von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr seinen PKW Audi A4 in der Straße Lange Wiese in Zella-Mehlis ab und begab sich in seinen Garten. Als er am Abend zum Fahrzeug zurückkam, musste er lange Kratzer an der Fahrzeugseite feststellen. Durch die Beschädigung am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Am 25.10.2015 kam es in der Landesaufnahmestelle in Suhl zu einer Streitigkeit unter Asylsuchenden. Ein 26-jähriger Syrer rauchte trotz Rauchverbot in seinem Mehrbettzimmer. Dies gefiel seinen Mitbewohnern nicht und es kam zum Streit unter den Landsmännern. Der 26-Jährige versuchte einen seiner Mitbewohner zu schlagen, was aber durch andere Zimmergenossen verhindert wurde. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Durch den Sicherheitsdienst vor Ort wurde der Sachverhalt der Polizei gemeldet und Anzeige erstattet.

Am späten Abend des 25.10.2015 ging eine 15-jährige Frau zu Fuß in Richtung Sportgymnasium in Oberhof. Am Abzweig Tambacher Straße/Jägerstraße kam der jungen Frau ein Mann entgegen, stoppte unmittelbar vor ihr und riss ihr unvermittelt das T-Shirt kaputt. Als plötzlich ein Fahrzeug am Geschehen vorbeifuhr, flüchtete der Täter. Der Mann war mit einer Skimaske maskiert und etwa 30 bis 50 Jahre alt. Die Frau kam mit dem Schrecken und einem kaputten T-Shirt davon.

Am Nachmittag des 25.10.2015 verursachte eine junge Frau aus Zella-Mehlis einen Wohnungsbrand in der Meininger Straße. Die 34-Jährige zündelte nach dem Konsum von jeder Menge Alkohol und vermutlich diversen Betäubungsmitteln in ihrer Wohnung herum und setzte versehentlich ihr Inventar in Brand. Das Feuer bekam sie nicht mehr selbstständig unter Kontrolle und flüchtete mit ihrem Kind aus der Wohnung. Vorher gab sie den Nachbarn noch Bescheid. Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, am Gebäude entstand kein Schaden. Die junge Frau wurde ins Klinikum verbracht, um den 15-jährigen Sohn kümmert sich jetzt eine Tante der Mutter. Die Frau aus Zella-Mehlis muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. Bei den Ermittlungen zum Sachverhalt stießen die Beamten in der Forstgasse in Zella-Mehlis dann noch auf eine kleine Cannabisplantage. Ein 52-Jähriger aus Zella-Mehlis züchtete in seiner Wohnung Cannabis. Die Pflanzen und weitere Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln wurden sichergestellt. Auch der Mann muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Aus einer Garage Am Stein in Meiningen wurden vom 27.09.2015 bis 25.10.2015 vier Kompletträder mit Alu-Felgen durch Unbekannte entwendet. Der entstandene Schaden beträgt mindestens 250 Euro. Am Garagentor wurde ebenfalls Sachschaden verursacht.

In der Nacht zum 25.10.2015 warfen unbekannte Täter die Eingangstür einer Gaststätte in der Jerusalemer Straße in Meiningen mit einem Gullideckel ein. Die Täter brachen Automaten und eine Kasse auf. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

In das Bürgerhaus am Sportplatz in Einhausen drangen unbekannte Täter im Zeitraum vom 23.10.2015 bis 25.10.2015 ein. Fenstergitter wurden aufgehebelt und eine Scheibe eingeschlagen. Ein Sachschaden von mindestens 500 Euro wurde verursacht. Die Diebe entwendeten 25 Dosen „Red Bull“. Hinweise zum Diebstahl nimmt der Kontaktbereichsbeamte oder die Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Ein unbekannter LKW-Fahrer beschädigte am 25.10.2015 in der Talstraße in Schmalkalden den Dachrinneneinlauf und das Fallrohr an einem Wohnhaus. In der Engstelle der Talstraße versuchte der LKW gegen 13.00 Uhr zu drehen. Dabei beschädigte er die Dachrinne. Anschließend verließ er pflichtwidrig die Unfallstelle. Hinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizeistation Schmalkalden entgegen.

In Bettenhausen stießen am 25.10.2015 gegen 18.20 Uhr ein PKW Peugeot und ein PKW BMW zusammen. Der 79-jährige Fahrer des PKW Peugeot kam in einer Rechtskurve mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem PKW BMW. Dieser drehte sich durch den Aufprall und kam erst auf einer Wiese zum Stehen. Der Peugeot kam an einem Laternenmast zum Stehen. Sowohl der Peugeot-Fahrer als auch seine 75-jährige Beifahrerin wurden verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 17.000 Euro.

Am 24.10.2015 stürzte ein 26-jähriger Radfahrer Am Bahnhof in Wernshausen und verletzte sich leicht. Der Zweiradfahrer stand unter Alkohol, was auch für den Sturz ursächlich war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Neben der Wundversorgung wurde auch eine Blutentnahme im Klinikum veranlasst.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen