15.10.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 15.10.2015

Bereich Suhl

Beamte des Inspektionsdienstes kontrollierten am 14.10.2014 gegen 20.45 Uhr in der Würzburger Straße in Suhl die Fahrerin eines PKW Audi. Die 35-Jährige wurde von den Beamten auf Fahrtauglichkeit überprüft. Der Atemalkoholtest fiel mit 0,0 Promille sehr gut aus, beim Drogentest zeigte das Testgerät jedoch den Konsum von Methamphetamin/Amphetamin an. Die Frau musste im Suhler Klinikum eine Blutprobe abgeben, der Audi blieb an der Kontrollstelle stehen.

Am 14.10.2015 stellte ein 21-jähriger Oberhofer gegen 18.15 Uhr einen blauen PKW Skoda mit GAP-Kennzeichen (für Garmisch-Partenkirchen) in Zella-Mehlis vor dem Haus Magnus-Poser-Straße 7 ab. Als er um 19.30 Uhr zurück kam, musste er Schäden an der linken Fahrzeugseite feststellen. Ein Verursacher war nicht vor Ort. Durch einen Zeugen konnte die Zeit der Beschädigung auf 19.00 Uhr bis 19.10 Uhr eingegrenzt werden. Dieser Hinweis sowie weitere Beobachtungen zum Hergang werden in die Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen. Somit kann der 21-Jährige hoffen, dass der Verursacher namhaft gemacht wird und für den Schaden in Höhe von 1.000 Euro gerade stehen muss.

Am Mittag des 14.10.2015 meldete ein Bewohner der Otto-Bruchholz-Straße in Suhl einen Kellereinbruch. Unbekannte hatten das Schloss der Kellertür abgeschraubt und zwei Fahrräder, ein rot/schwarzes Diamant sowie ein schwarz/graues Rad der Marke Serious Rockville, entwendet. Letztmalig hatte der Besitzer Ende September nach den Rädern gesehen. Den Wert der Beute gab er mit etwa 430 Euro an.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Von einem umfriedeten Grundstück in der Schulstraße in Mittelschmalkalden entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum 14.10.2015 ein weinrotes Jugendrad und ein blau/weißes Mountainbike „Giant“ sowie eine Kettensäge der Marke Stihl. Der Beuteschaden beträgt ca. 1.000 Euro.

 

Bereich Bad Salzungen

Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Straße „Untere Beete“ in Bad Salzungen ereignete sich am 14.10.2015 zwischen 6.30 Uhr und 8.00 Uhr ein Verkehrsunfall durch ein „Geisterfahrzeug“. Ein 24-jähriger Mann hatte seinen PKW Mitsubishi auf dem Parkplatz abgestellt und vergessen die Handbremse anzuziehen bzw. einen Gang einzulegen. Das Fahrzeug rollte dann allein los und stieß gegen die Überdachung der Einkaufswagen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro.

Am 14.10.2015 gegen 13.50 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters im Sandweg in Vacha eine 52-jährige Frau beleidigt. Ein 57-jähriger Mann beschimpfte die Frau und spuckte ihr zweimal ins Gesicht. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Mann in Tatortnähe feststellen. Ein Atemalkoholtest bei dem Man ergab einen Wert von 2,80 Promille. Gegen den Mann wurden Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung erstattet.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen