06.10.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 06.10.2015

Bereich Suhl

Am 05.10.2015 wurde ein 44-jähriger Ford-Fahrer gegen 18.40 Uhr in der Karl-Marx-Straße in Suhl durch die Polizei kontrolliert. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,74 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Am 05.10.2015 wurde eine 49-jährige Frau in einem Elektronikmarkt in der Friedrich-König-Straße in Suhl ertappt, als sie versuchte Prepaid-Telefonkarten im Wert von 250 Euro zu entwenden. Eine Anzeige wurde geschrieben.

Bereits in der Zeit vom 21.09.2015 bis 25.09.2015 wurde an einem Containerstandort in der Maxim-Gorki-Straße in Suhl ein Containerschloss durch Unbekannte entwendet. Ein Schaden von ca. 200 Euro entstand. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

ausgebrannter Lkw
Zerstörter LKW

Am 05.10.2015 bemerkte ein 55-jähriger Fahrer eines LKW DAF aus Nordrhein-Westfalen gegen 14.40 Uhr einen starken Leistungsabfall seines Fahrzeugs, als er gerade auf der Landstraße von Suhl in Richtung Oberhof unterwegs war. Er bemerkte einen lauten Knall. Der Fahrer hielt an, stieg aus seinem Fahrzeug aus und bemerkte, dass Öl aus dem Auspuff tropfte. Nachdem der 55-Jährige die Polizei über die Panne informierte, begann es aus dem Auspuff zu qualmen. Innerhalb kürzester Zeit schlugen Flammen im Bereich des linken Stoßfängers hervor, welche sich auf das Führerhaus ausbreiteten und in der weiteren Folge den Anhänger samt Ladung zerstörten. Der LKW war mit ca. fünf bis sechs Tonnen Cartonagen beladen. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden die Straße, die angrenzende Leitplanke und Bäume beschädigt. Die Strecke war bis 21.30 Uhr voll gesperrt. Bis zur Instandsetzung der Fahrbahn bleibt ein Fahrstreifen gesperrt, sodass man in Richtung Oberhof nur noch eine Fahrspur nutzen kann. Ein Gesamtschaden von ca. 75.000 Euro entstand.

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 05.10.2015 wurde in der Zeit von 18.30 Uhr bis 21.55 Uhr vor dem Theater in der Bernhardstraße in Meiningen ein angeschlossenes E-Bike der Marke „Haibike / eQXDURO“ gestohlen. Die Eigentümerin war zur Veranstaltung im Theater und stellte anschließend den Diebstahl fest. Ein Schaden von ca. 2.400 Euro entstand.

In der Einhäuser Straße in Obermaßfeld–Grimmenthal wurde von einem abgestellten PKW Mercedes Cabriolet das Verdeck aufgeschnitten. Aus dem PKW wurden verschiedene Gegenstände gestohlen. Ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand.

Am 04.10.2015 wurde gegen 15.30 Uhr an einem PKW, welcher am Rasen in Kühndorf parkte der hintere rechte Reifen zerstochen. Das Fahrzeug war vor dem Anwesen der Geschädigten abgestellt. Ein Schaden von ca. 100 Euro entstand. Die Polizei bittet Zeugen, die zur Aufklärung beitragen können, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Am 05.10.2015 in der Zeit von 7.30 bis 14.20 Uhr wurde ein auf dem Parkplatz „Hinter der Stadt“ in Schmalkalden abgestellter PKW Skoda durch ein unbekanntes Fahrzeug an der Stoßstange vorne rechts und am Kotflügel beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unberechtigt. Ein Sachschaden von ca. 200 Euro entstand.

Am 05.10.2015 gegen 10.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 19 in der Ortslage Meiningen-Helba zu einem Verkehrsunfall. In einer Kurve in der 30 km/h-Zone begegneten sich zwei LKW. Es kam zur seitlichen Berührung der Fahrzeuge. Der Fahrer des geschädigten LKW hielt an und ein Zeuge übergab ihm das Kennzeichen des Verursachers. Der Unfallverursacher fuhr unerlaubt weiter. Ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstand.

 

Bereich Bad Salzungen

Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit vom 03.10.2015, 17.00 Uhr, bis 04.10.2015, 17.00 Uhr, im Vorwerk in Barchfeld die Halterungen eines Metallzauns durchtrennt und sich so Zugang zu einem Firmengelände verschafft. Da bisher nicht festgestellt werden konnte, ob etwas entwendet wurde, wird davon ausgegangen, dass die Täter bei ihrer Tatausführung gestört wurden. Personen, welche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Vom Dach eines Schuppens, welcher auf einem Firmengelände in der Nürnberger Straße in Barchfeld steht, wurden in der Zeit vom 02.10.2015, 18.00 Uhr, bis 04.10.2015, 18.00 Uhr, etwa 60 Doppelfalzziegel entwendet. Da es sich um Tonziegel aus DDR-Produktion handelte, betrug der Schaden nur ca. 100 Euro. Zeugen oder Personen, welche Hinweise zum Verbleib der Ziegel machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen zu melden.

 

Bereich Hildburghausen

Am 05.10.2015 wurde in der Zeit von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr auf einem Parkdeck in der Schleusinger Straße ein PKW VW Bora beschädigt. Am Fahrzeug befanden sich Kratzer über die gesamte Fahrzeugseite hinweg. Der Schaden betrug ca. 1.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am 05.10.2015 wurde eine Körperverletzung angezeigt, die sich bereits am 03.10.2015 im Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Lengfeld ereignet hatte. Ein 18-Jähriger stieß offenbar ohne Grund und Vorwarnung seinen Kopf gegen das Gesicht des 37-jährigen Geschädigten. Dabei erlitt der Ältere Verletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten. Die genauen Tatumstände werden nun ermittelt.

Aus einem Bagger, der auf einer Baustelle im Mühlenweg in Eisfeld stand, entwendeten unbekannte Täter ca. 200 Liter Diesel. Der Diebstahl wurde am 05.10.2015 gegen 8.15 Uhr bemerkt. Die genaue Tatzeit ist derzeit nicht bekannt. Der Baufirma entstand ein Schaden von ca. 220 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen