02.10.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 02.10.2015

Bereich Suhl

Am 01.10.2015 wurde eine 35-jährige Opel-Fahrerin gegen 18.30 Uhr einer Verkehrskontrolle im Auhammerweg in Suhl unterzogen. Dabei konnten die Beamten feststellen, dass die Frau ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln führte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige gefertigt.

Am 01.10.2015 lief ein 25-jähriger Mann gegen 19.30 Uhr die Jugendstraße in Oberhof entlang, als ihn plötzlich ein 62-jähriger Mann aus einem Fenster heraus grob ansprach. Da es Verständigungsprobleme zwischen den beiden Männern gab, fragte der junge Mann in englischer Sprache, was der Ältere meinte. Daraufhin nahm den 62-Jährige eine Schreckschusswaffe, richtete sie zu erst in die Luft, zielte dann direkt auf den ca. 20 Meter entfernt stehenden jungen Mann und gab einen Schuss ab. Der 20-Jährige rannte aus Angst in die nahegelegene Tankstelle und informierte die Polizei. Die Beamten konnten den Täter schnell ausfindig machen. Die Waffe wurde sichergestellt. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 23.09.2015 bis 01.10.2015 wurde durch Unbekannte in der Zufahrt zur Fischzuchtanlage (zurückgebaute Straße aus Richtung Untermaßfeld) in Untermaßfeld illegal Abfall entsorgt. Es wurden mehrere Farbdosen und Tongefäße abgelagert. Die Anzeige wurde an das Landratsamt weitergeleitet.

Im Schillerweg in Bauerbach haben Unbekannte am 29.09.2015 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr den auf einer Wiese ordnungsgemäß aufgestellten Schafweidezaun durchtrennt. Dadurch sind die Schafe aus der Umzäunung rausgelaufen und mussten eingefangen werden. Ein Sachschaden von ca. 50 Euro entstand.

In der Rotwinde in Metzels haben Unbekannte mehrere Objekte mit Schmierereien und Farbe besprüht. Ein Sachschaden von ca. 8.400 Euro entstand.

Am 01.10.2015 gegen 19.10 Uhr kam es in der Leipziger Straße auf Höhe Wasunger Tor in Meiningen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern. Auf dem Gehweg unter der Eisenbahnbrücke stießen beide Radfahrer im Begegnungsverkehr zusammen, wodurch einer stürzte und sich verletzte. Der andere Radfahrer fuhr weiter in Richtung Meininger Innenstadt weiter, nachdem er den Gestürzten wieder aufgeholfen hatte. Der gestürzte Radfahrer fuhr anschließend auch weiter, brach aber auf Höhe des Netto-Marktes zusammen und wurde vom Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert.

 

Bereich Bad Salzungen

Auf einem Parkplatz in der Fritz-Wagner-Straße in Bad Salzungen ereignete sich am 01.10.2015, 14.40 Uhr, ein Verkehrsunfall bei dem eine 64-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 35-jähriger Fahrer eines PKW Mazda wollte den Parkplatz verlassen und übersah dabei durch die tiefstehende Sonne eine Fußgängerin. Der PKW war nur etwa zwei bis drei Meter gefahren und der Fahrer hatte vor Fahrtbeginn keine Personenbewegung wahrgenommen. Die Fußgängerin stürzte und geriet mit einem Bein unter das Vorderrad. Dabei erlitt sie eine Fraktur des Beines und des Handgelenks. Die Frau wurde ins Klinikum Bad Salzungen eingeliefert.

Am 01.10.2015, 9.00 Uhr, parkte der Fahrer eines PKW Opel Astra auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Heinrich-Heine-Straße in Bad Salzungen aus. Als er mit dem Ausparken fast fertig war, fuhr eine70-jährige Frau mit ihrem PKW Ford Fiesta rückwärts aus einer anderen Parklücke und stieß an den Opel. An beiden Fahrzeugen wurden die hinteren Stoßfänger beschädigt. Die Höhe des Sachschadens betrug ca. 700 Euro.

In der Bahnhofstraße in Geisa hielt am 01.10.2015, 11.30 Uhr, der Fahrer eines PKW Renault Megane am Fahrbahnrand an, um eine Beifahrerin aussteigen zu lassen. Ein 88-jähriger Fahrer eines PKW Mercedes wollte rückwärts ausparken und beachtete den hinter ihm stehende PKW Renault nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

Auf der Straße zwischen Tann und Zella ereignete sich am 01.10.2015 um 13.35 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines PKW VW Fox wollte von der Landstraße nach rechts in Richtung Empfertshausen abbiegen. Die 64-jährige Fahrerin des nachfolgenden PKW Toyota Yaris fuhr auf den PKW VW auf. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt und es entstand ein Schaden in der Gesamthöhe von ca. 5.000 Euro.

Am 01.10.2015 wurde in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Straße „Am Hölzchen“ in Bad Liebenstein ein PKW Audi A3 beschädigt. Unbekannte Täter zerkratzten den Lack an der Fahrertür und an der vorderen Stoßstange mit einem unbekannten Gegenstand. Die Höhe des Schadens betrug ca. 1.000 Euro. Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Auf der Straße zwischen Dermbach und Oberalba ist am 01.10.2015 gegen 22.30 Uhr ein 23-jähriger Mann mit seinem PKW BMW in die Leitplanke gefahren. Der Mann verständigte zunächst nur Bekannte über den Unfall. Eine zufällig an der Unfallstelle vorbeikommende Polizeistreife nahm dann den Unfall auf. Dabei bemerkte die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des BMW–Fahrers. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. In der Polizeiinspektion Bad Salzungen wurde der Atemalkoholtest mit einem gerichtsverwertbaren Testgerät wiederholt. Hier betrug der Wert immer noch 0,6 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

 

Bereich Hildburghausen

10.000 Euro Sachschaden an zwei Fahrzeugen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 01.10.2015 gegen 17.15 Uhr bei Schmeheim. Der 65-jährige Fahrer eines PKW Audi geriet aufgrund der tief stehenden Sonne in einer Linkskurve nach links von seiner Fahrspur ab und kam auf die Gegenspur. Dort kollidierte der Audi mit dem entgegenkommenden PKW Honda. Personen wurden nicht verletzt.

Eine 38-Jährige kam am 01.10.2015 gegen 16.05 Uhr auf der Landstraße zwischen Bischofrod und Keulrod mit ihrem PKW Peugeot zunächst in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend versuchte die Peugeot-Fahrerin gegen zu lenken. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und kam im linken Straßengraben zum Liegen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und ins Klinikum Suhl gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am neuen Kreisel an der ehemaligen Schlosskreuzung in Schleusingen ereignete sich am 01.10.2015 gegen 9.40 Uhr ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW Mazda beachtete beim Einfahren in den Kreisel den dort befindlichen vorfahrtsberechtigten PKW Mazda nicht. Es kam zur Kollision, wodurch ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Feuerwehr und Polizei mussten am 01.10.2015 gegen 13.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Schützenhofstraße in Crock ausrücken. Der 15-jährige Sohn war nach der Schule auf die Rauchentwicklung aufmerksam geworden und informierte sofort die Rettungskräfte. Diese konnten nach Eintreffen den Schwelbrand schnell unter Kontrolle bringen, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte. Der 15-Jährige, der zur Vorfallszeit alleine im Haus war, wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Suhl hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Polizeibeamte stellten während ihrer Streifenfahrt am 01.10.2015 gegen 22.25 Uhr am Torbogen in Hildburghausen eine männliche Person fest, die dort gerade in der Öffentlichkeit urinierte. Die Personalien wurden aufgenommen und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen