24.09.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 24.09.2015

Bereich Suhl

Am 23.09.2015 stellte ein 28-jähriger Mann sein Fahrrad der Marke „Cannondale – Scalpel Carbon 3 29“ aufgrund eines platten Reifens gegen 15.30 Uhr auf dem Pendlerparkplatz in der Lubenbachstraße in Zella-Mehlis ab. Der Mann sicherte das Rad mit einem Schloss an einem Geländer. Als er 16.15 Uhr zurück kam, um den Reifen zu reparieren, war sein Fahrrad verschwunden. Das rot-schwarze Carbon-Fahrrad hatte einen Wert von ca. 3.800 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Rades machen können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 03681 369-225 bei der Polizei in Suhl.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ist am 23.09.2015 in der Zeit von 15.45 Uhr bis 16.45 Uhr an ein in der Bahnhofstraße in Suhl geparkten PKW Audi gefahren und anschließend vom Unfallort geflüchtet. Die Fahrertür, der Außenspiegel und der Kotflügel auf der Fahrerseite wurden beschädigt. Die Schadenshöhe belief sich auf ca. 3.000 Euro. Auch hier werden Zeugen gesucht.

In der Nacht zum 22.09.2015 zerstachen Unbekannte gleich drei Reifen eines PKW Citroen. Der Besitzer hatte den Wagen am Abend unter einem Carport am Wohnhaus in der Schönen Aussicht in Steinbach-Hallenberg unbeschädigt abgestellt. Am 23.09.2015 bemerkte er die offenbar mit einem Messer aufgeschlitzten Reifen und zeigte die Sache bei der Polizei an. Ein zweiter, gleichgelagerter Fall wurde am 23.09.2015 aus dem Nachbarort von Steinbach-Hallenberg, aus Brotterode gemeldet. Hier hatten Unbekannte über Nacht drei Reifen eines PKW VW Polo, welcher in einer offenen Garage stand, zerstochen. In dieser lagerte zudem noch ein Satz Winterreifen, von denen ebenfalls drei Reifen zerstochen wurden. Ein Sachschaden von insgesamt ca. 1.000 Euro entstand. Ob eine Verbindung zwischen beiden Vorfällen besteht, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 20.09.2015 bis 23.09.2015 brachen unbekannte Täter in eine Wanderhütte „Am Roland“ in Schwallungen ein. Mehrere Türen wurden beschädigt und ein Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Zum Entwendungsschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Etwa einen Kilometer vor Wernshausen, aus Richtung Breitungen/Bußhof kommend kam am 23.09.2015 gegen 17.00 Uhr eine 27-jährige Opel-Fahrerin von der Straße ab, geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Böschung. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Am PKW entstanden ca. 6.000 Euro Sachschaden.

 

Bereich Hildburghausen

Weil am 23.09.2015 gegen 20.50 Uhr eine Katze die Straße im Amselweg in Hildburghausen querte, bremste ein 30-Jähriger seinen PKW BMW stark ab, um eine Kollision mit dem Tier zu vermeiden. Dies erkannte der Fahrer des folgenden PKW Audi zu spät und fuhr auf den BMW auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden belief sich auf ca. 6.000 Euro.

Am 23.09.2015 wurde gegen 17.15 Uhr in der Hauptstraße in Sachsenbrunn eine Frau gesehen, die offensichtlich ihr Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung fuhr. Als die Beamten eintrafen, schlief die deutlich angetrunkene Frau in ihrem PKW. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,78 Promille. Die Frau wurde mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Vorher musste sie ihren Führerschein abgeben.

Eine 76-jährige Frau wollte am 23.09.2015 gegen 13.10 Uhr mit ihrem PKW Renault von der Landstraße von Bedheim kommend am Abzweig Zeilfeld auf die vorfahrtsberechtigte Straße nach links auffahren. Dabei beachtete sie den auf der Hauptstraße fahrenden PKW Suzuki nicht, so dass es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 8.200 Euro.

Beim Abbiegen an der Kreuzung Themarer Straße in Schleusingen beachtete am 23.09.2015 gegen 9.00 Uhr der Fahrer eines PKW Opel die Vorfahrt eines Kradfahrers nicht. In der Folge kam es zur Kollision zwischen dem Opel und dem Krad. Dadurch kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich. Er wurde ins Klinikum Suhl gebracht. Auch der Verursacher wurde leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der gesamte Schaden wurde auf ca. 3.500 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Informationen bitte an die Polizeiinspektion Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0.

Am 23.09.2015 hatte eine Frau während ihres Einkaufes in einem Supermarkt „Am Weihbach“ in Eisfeld ihre bisher besorgten Sachen gegen 10.10 Uhr an einem Ablagetisch abgestellt. Als sie nach ca. fünf Minuten ihre Sachen wieder holen wollte, war die Tasche samt Inhalt weg. Durch die Auswertung von Videoaufzeichnungen konnte die Täterin schnell namhaft gemacht und gestellt werden. Auf den Diebstahl angesprochen, bestritt die 51-Jährige zunächst die Tat, räumte sie jedoch später ein. Der Entwendungsschaden wurde auf ca. 30 Euro geschätzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen