14.09.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 14.09.2015

Bereich Suhl

Während einer Kirmesveranstaltung am 13.09.2015 in der Wolffstraße in Steinbach-Hallenberg kam es gegen 22.45 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Im Vorfeld gab es zwischen zwei männlichen Personen eine verbale Streitigkeit. Ein 31-Jähriger kam hinzu und hob die Sitzbank einer Biertischgarnitur hoch, um diese als Schlagwerkzeug zu verwenden. Die hinzugerufenen Mitarbeiter der Security konnten dies verhindern. In der weiteren Folge griff der 31-Jährige die Security an. Es folgte eine gegenseitige Körperverletzung mit insgesamt zwei leichtverletzten Personen.

Am 13.09.2015 stellten die Beamten der Suhler Polizei gegen 19.15 Uhr einen 34-jährigen Mann in der Waldstraße in Oberhof fest, als dieser ein nicht zugelassenes Mini-Motocrossmotorrad im öffentlichen Straßenverkehr führte. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,90 Promille. Das Motorrad wurde sichergestellt und eine Anzeige unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Eine 28-jährige VW-Fahrerin parkte am 13.09.2015 ihr Fahrzeug gegen 16.00 Uhr in der Pfarrstraße in Suhl. Als sie eine Stunde später zu ihrem PKW zurück kam, stellte sie Unfallspuren an der rechten Fahrzeugseite fest. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

6.500 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Person sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 13.09.2015 gegen 14.15 Uhr auf der Landstraße zwischen Zella-Mehlis und Oberhof. Ein 36-jähriger Motorradfahrer kam in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Zweirad nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Er kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Mann wurde in das Klinikum nach Suhl gebracht.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 06.09.2015 kam es in der Neu-Ulmer-Straße in Meiningen gegen 1.00 Uhr zu einer Streitigkeit mehrerer Personen vor dem „Haus der Guten Laune“. Ein 32-Jähriger wurde verletzt. Mehrere Personen flüchteten nach der Körperverletzung in Richtung Marienstraße. Personen, die Angaben zu dieser Personengruppe oder zum Hintergrund der Streitigkeit machen können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 03693 591-0.

Ohne Fahrerlaubnis wurde am 13.09.2015 gegen 14.00 Uhr ein 14-jähriger Simson S51-Fahrer in Trusetal festgestellt. Das Moped wurde vom 65-jährigen Großvater zur Verfügung gestellt. Es wurden Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Im Begegnungsverkehr kollidierten am 13.09.2015 gegen 13.00 Uhr eine 50-jährige Audi-Fahrerin und ein 54-jähriger Citroen-Fahrer in Trusetal. Aus der Eisenacher Straße und aus der Brotteroder Straße kommend wollten beide in Richtung Pappenheimplatz fahren. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich und ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro entstand.

Ein 45-jähriger Fahrradfahrer wurde am 13.09.2015 gegen 22.45 Uhr am Markt in Meiningen mit 2,27 Promille festgestellt. Die Blutentnahme wurde im Klinikum durchgeführt. Gegen den Mann lag außerdem eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Meiningen vor.

 

Bereich Bad Salzungen

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 13.09.2015, 9.45 Uhr, in der Straße „Am Hardtrain“ in Unterbreizbach einen PKW Ford Kuga. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 65-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 0,6 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Auf dem Parkplatz eines Elektronikmarktes in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen ereignete sich am 13.09.2015, 15.05 Uhr, ein Unfall mit leichtem Sachschaden. Der Fahrer eines PKW Citroen hatte seinen PKW rückwärts in eine Parklücke eingeparkt und stand bereits, als ein PKW Opel Astra gegen den Citroen rollte. Der Fahrer des Opel hatte das Fahrzeug beim Verlassen nicht richtig gegen Wegrollen gesichert. An beiden Fahrzeugen entstand ein leichter Sachschaden in der Gesamthöhe von ca. 50 Euro.

 

Bereich Hildburghausen

Am 14.09.2015 wurde gegen 4.20 Uhr der Fahrer eines PKW Peugeot in der Coburger Straße in Hildburghausen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 30-jährigen Fahrer fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Anzeige wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz wurde erstattet.

Ein PKW BMW wurde durch einen noch Unbekannten in der Zeit vom 12.09.2015, 23.00 Uhr, bis 13.09.2015, 11.00 Uhr, im vorderen Bereich beschädigt. Der Fahrer hatte sein Fahrzeug im Springelbacher Weg in Hinternah abgestellt. Ihm entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Am 13.09.2015 tankte eine noch unbekannte männliche Person einen PKW Ford Mondeo mit Schmalkalden-Meininger Kennzeichen gegen 17.00 Uhr an der Tankstelle in der Meininger Straße in Römhild. Nach dem Tanken setzte sich der Fahrer in den PKW und fuhr, ohne seine 30 Liter Benzin im Wert von ca. 40 Euro zu bezahlen, in unbekannte Richtung davon. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem Fahrer aufgenommen.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen