06.07.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 06.07.2015

Bereich Suhl

Am 05.07.2015 brachen unbekannte Täter in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.10 Uhr ein Vorhängeschloss an einem Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus in der Würzburger Straße in Suhl auf. Von dort entwendeten die Diebe einen Standventilator. Ein Gesamtschaden von ca. 70 Euro entstand.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 05.07.2015 wurden in der Zeit von 1.25 Uhr bis 2.20 Uhr mehrere Objekte im Grumbach in Wasungen mit Farbe besprüht. An der Bahnanlage wurden verfassungswidrige Zeichen aufgesprüht und weitere Glascontainer sowie Schilder durch Farbe beschädigt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

In der Zeit vom 04.07.2015 bis 05.07.2015, 9.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Garten in der Gartenanlage Werradamm im Brückenweg in Meiningen ein. Über ein gekipptes Fenster drangen sie in die Gartenlaube ein und durchwühlten mehrere Schränke. Entwendet wurde offensichtlich nichts. Ein Schaden von 50 Euro entstand.

Am 05.07.2015 wurden um 11.00 Uhr in der Bahnhofstraße in Rohr durch eine bekannte männliche Person Äste von einem Baum abgesägt. An diesen Ästen waren Seile gespannt, die einen Funkmast sicherten. Durch das Absägen wurde der Funkmast beschädigt. Ein Sachschaden von 150 Euro entstand.

Am 05.07.2015 haben zwei Personen gegen 19.30 Uhr hinter dem Nissan-Autohaus am Werraufer im Defertshäuser Weg in Meiningen mit Druckluftwaffen geschossen. Bei der Kontrolle wurden mehrere Luftpistolen und Messer sichergestellt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Vom 04.07.2015, 12.30 Uhr, bis 05.07.2015, 16.30 Uhr, wurde in der Ernestinerstraße in Meiningen die Schaufensterscheibe des PC-Jumper beschädigt. Die linke Glasverkleidung des Geschäftseinganges wurde vermutlich durch einen harten Gegenstand beschädigt. Ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro entstand.

Am 03.07.2015 kam es gegen 19.05 Uhr in der Renthofstraße in Schmalkalden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem PKW. Der unsicher fahrende Radfahrer fuhr auf dem Gehweg und kam auf die Fahrbahn. Ein vorbeifahrender PKW kollidierte seitlich mit dem Radfahrer, wobei dieser leicht verletzt wurde. Am PKW entstand Sachschaden.

 

Bereich Bad Salzungen

Am 05.07.2015 während eines starken Gewitters mit Starkregen, Sturm und Blitzeinschlägen, befuhr eine junge Frau gegen 21.00 Uhr mit ihrem PKW die Bundesstraße 84 von Vacha kommend in Richtung Sünna. Zu diesem Zeitpunkt schlug ein Blitz in einen Baum ein, welcher anschließend auf die Fahrbahn fiel. Die Geschädigte fuhr gerade mit ihrem PKW daran vorbei. Der Baum traf beim Fallen den PKW am Dach im Heckbereich, so dass dieses eingedrückt wurde. Ein Ast traf den PKW noch an der Frontscheibe. Aufgrund der Beschädigungen am PKW entstand an diesem Totalschaden. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

Um 20.35 Uhr befuhr eine PKW-Fahrerin am 05.07.2015 die Bundesstraße 62 in Bad Salzungen in Richtung Total-Tankstelle. In einer Linkskurve auf Höhe der dortigen PNG kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und touchierte mit ihrem Wagen den Stabmattenzaun der Umfriedung des Busabstellplatzes. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.200 Euro.

Am 05.06.2015 befuhr um 23.15 Uhr die Fahrerin eines PKW die Bundesstraße 84 von Dönges in Richtung Schergeshof. In einer Rechtskurve kam sie auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

 

Bereich Hildburghausen

Am 05.07.2015 befuhr ein 71-jähriger Mann gegen 18.00 Uhr die Badestraße in Veilsdorf in Richtung Schwarzer Weg. Dort wollte er wenden, um in sein Grundstück einfahren zu können. Beim Wenden seines PKW Audi stieß er gegen ein Verkehrszeichen und eine Hecke. Nachdem er das Fahrzeug wieder aus der Hecke herausgefahren hatte, wollte er zu seinem Grundstück fahren. Beim Einbiegen in die Grundstückszufahrt touchierte der Audi einen seitlich an seiner Grundstückseinfahrt geparkten PKW VW Golf und beschädigte dessen Radkasten hinten rechts. Bei dem 71-jährigen Audi-Fahrer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, dieser ergab einen Wert von 1,52 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde vorerst sichergestellt. Der entstandene Sachschaden belief sich auf ca. 7.050 Euro.

Am 05.07.2015 kam es in der Zeilfelder Straße in Reurieth zu einem Verkehrsunfall zwischen einem freilaufenden Hund und einem Fahrzeug. Als eine 51-jährige Autofahrerin mit ihrem PKW Smart auf Höhe einer Hofeinfahrt war, kam unvermittelt ein großer Berner Sennenhund aus der Einfahrt gelaufen und wurde mit der linken Seite des PKW getroffen. Nach dem Zusammenstoß lief der Hund weg. Der Hundehalter konnte ausfindig gemacht werden. Der Hund schien augenscheinlich unverletzt zu sein. Am Smart entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen