22.06.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 22.06.2015

Bereich Suhl

Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 20.06.2015, 20.00 Uhr, bis 21.06.2015, 14.45 Uhr, den linken Außenspiegel eines PKW Suzuki, welcher in der Krinitzenstraße in Suhl geparkt war. Sie bauten den Spiegel fachgerecht ab und zerkratzten dabei den Lack. Ein Gesamtschaden von ca. 200 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-225 zu melden.

In der Zeit vom 07.06.2015, 12.00 Uhr, bis 20.06.2015, 14.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter beide Kennzeichentafeln eines PKW Opel. Dieser war in der Forstgasse in Zella-Mehlis geparkt. Auch hier sucht die Polizei Zeugen.

Am 21.06.2015 informierte eine 33-jährige Frau gegen 17.15 Uhr die Polizei, weil sie in der Dillersgasse in Steinbach-Hallenberg hinter einem PKW Hyundai hergefahren war und der Beifahrer mit einer Waffe aus dem Fenster geschossen hatte. Die sofort zum Einsatz gekommenen Polizeibeamten konnten anhand des mitgeteilten Kennzeichens das Fahrzeug und den Fahrzeugführer sowie dessen Beifahrer ausfindig machen. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten eine Schreckschusswaffe fest. Den 18-Jährigen, dem diese Waffe gehörte, erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Die Beifahrerseite eines PKW VW Passat wurde am 21.06.2015 in der Zeit von 12.00 bis 14.30 Uhr in der Utendorfer Straße Höhe Hausnummer 92 in Meiningen durch Unbekannte zerkratzt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise zur Sachbeschädigung werden unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegengenommen.

Ein 20-jähriger Fiat-Fahrer erschien am 21.06.2015 gegen 22.30 Uhr unter Drogeneinfluss zur Anzeigenerstattung bei der Polizei Meiningen. Bei einer Befragung gab er an, nur Stunden zuvor einen Joint geraucht zu haben. Da der junge Mann trotz Betäubungsmitteleinfluss ein Fahrzeug führte, wurde die Blutentnahme veranlasst. In seiner Hosentasche fanden die Beamten zudem eine kleine Menge Cannabis. Auch dieser Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde angezeigt.

Ein 20-jähriger Fahrer eines PKW VW Lupo überschlug sich am 21.06.2015 gegen 11.00 Uhr zwischen Schwarza und Rohr. In einer Rechtskurve geriet der Fahrer auf den Randstreifen, drehte sich um 180 Grad und kam auf der Seite im Straßengraben zum Liegen. Am PKW entstand Totalschaden. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt in ein Klinikum gebracht.

 

Bereich Bad Salzungen

Am 21.06.2015 kam es gegen 12.00 Uhr auf der Landstraße von Andenhausen in Richtung Theobaldshof zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Beim Befahren einer langgezogenen Linkskurve brach plötzlich das Heck eines PKW Nissan aus und die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge geriet der Nissan auf die Gegenfahrbahn, drehte sich und überschlug sich. Die Fahrbahn war regennass. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Im selben Fahrbahnabschnitt in der Gegenrichtung ereignete sich am 22.06.2015 um 1.00 Uhr ein weiterer Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die Fahrerin eines PKW Renault Twingo verlor hier auf Grund von Schlüpfrigkeit auf der regennassen Fahrbahn in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses prallte anschließend mit der Fahrzeugfront in die Leitplanke, drehte sich und stieß mit dem Heck in die Leitplanke. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5.500 Euro. Die Polizei möchte in dem Zusammenhang darauf hinweisen, dass es in diesem Straßenabschnitt im Kurvenbereich bereits mehrfach Unfälle gegeben hat. Mitursächlich waren nach bisherigen Erkenntnissen jeweils die Schlüpfrigkeit des Fahrbahnbelages bei Nässe in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit entsprechend der Fahrbahnverhältnisse.

Ein Fahren unter Alkohol wurde am 21.06.2015 in Barchfeld festgestellt. Der Fahrer eines PKW Opel fuhr diesen mit einem Atemalkoholtestwert von 0,95 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige aufgenommen.

Am 21.0006.2015 kam es um 14:10 Uhr in der Salzunger Straße in Leimbach zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Daimler wollte von der Dorfstraße auf die Bundesstraße 62 auffahren und übersah einen dort fahrenden PKW Opel Corsa. Es kam zur seitlichen Kollision, bei der ein Schaden von ca. 4.000 Euro entstand.

 

Bereich Hildburghausen

Am 21.06.2015 gegen 20.00 Uhr wurde in der Hetschbacher Straße in Veilsdorf ein PKW Mitsubishi durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Bei dem 52-jährigen Fahrer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,50 Promille. Auf der Dienststelle wurde dann ein gerichtsverwertbarer Test durchgeführt und Anzeige erstattet.

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 24 und 26 Jahren am 20.06.2015 vor dem Zelt der Kirmes in Westhausen, kam es zu einer Rangelei zwischen den Beiden. Dabei erlitt der 26-Jährige eine Schürfwunde an der Nase. Anzeige wurde erstattet.

Ein 25-Jähriger fuhr am 20.06.2015 gegen 0.05 Uhr mit seinem PKW Opel auf der Bundesstraße 89 von Harras kommend in Richtung Eisfeld. Am Kreisel wollte er seinen Opel abbremsen. Da das Fahrzeug zu schnell war, überquerte der PKW Opel auf dem Kreisel geradeaus die komplette Fahrbahn, bevor er in einen Kurvenspiegel prallte. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen