07.05.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 07.05.2015

Bereich Suhl

Am 06.05.2015 gegen 16.30 Uhr befuhr der 77-jährige Fahrer eines PKW Toyota die Friedrich-König-Straße in Suhl, als plötzlich ein Kind hinter einem Busch hervor auf die Straße rannte. Der Toyotafahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, erfasste den siebenjährigen Jungen, der daraufhin in ein angrenzendes Gebüsch geschleudert wurde. Der Junge musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 100 Euro.

Zwei Männer, ausländischer Herkunft, wurden am 06.05.2015 gegen 18.00 Uhr in einem Supermarkt in der Würzburger Straße in Suhl beim Ladendiebstahl erwischt. Die beiden entnahmen Lebensmittel und Getränke im Wert von ca. 15 Euro aus den Regalen und verzehrten sie an Ort und Stelle. Anzeige wurde aufgenommen.

Ca. 1.500 Euro Sachschaden verursachte am 06.05.2015 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr der Fahrer eines noch unbekannten PKW, als er vermutlich beim Rangieren in der Rudolf-Virchow-Straße in Suhl einen PKW Opel Corsa beschädigte. Anschließend verließ er die Unfallstelle pflichtwidrig. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder zum möglichen Verursacher machen können. Hinweise nimmt der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl unter der Telefonnummer 03681 369-0 entgegen.

Auf dem Suhler Friedberg wurden im Zeitraum vom 05.05.2015, 17.30 Uhr, bis 06.05.2015, 13.45 Uhr, insgesamt drei Gartenhäuser von Unbekannten angegriffen. Der oder die Täter hebelten jeweils die Eingangtüren auf und durchsuchten das Innere. Aus einem Gartenhaus nahmen der oder die Täter ca. 10 Flaschen Bier im Wert von ca. 6 Euro mit. Der verursachte Sachschaden der Einbrüche ist derzeit noch unklar. Die angegriffenen Grundstücke liegen unmittelbar nebeneinander. Die Polizeiinspektion nimmt Zeugenhinweise zu möglichen Tätern oder zu den Taten unter der Telefonnummer 03681 369-0 entgegen.

Gleich zwei Ladendiebe wurden in einem Geschäft im Steinweg in Suhl am 06.05.2015 auf frischer Tat erwischt. Gegen 11.00 Uhr hatte der Täter Geldbörsen und ein T-Shirt aus dem Regal genommen und in seine Jacke gesteckt. Gegen 15.30 Uhr hatte ein Mann, ebenfalls ausländischer Herkunft, Kosmetikartikel im Wert von ca. 160 Euro aus den Regalen genommen. Beide verließen den Kassenbereich ohne zu bezahlen. Dort wurden sie durch Mitarbeiter des Geschäftes gestellt.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Werkzeug im Wert von ca. 190 Euro versuchte am 06.05.2015 ein 30-jähriger Ladendieb in einem Baumarkt in Schmalkalden zu entwenden. Der Akkuschrauber und der Steckschlüsselkasten konnte an den Markt zurück gegeben werden. Neben der Anzeige wegen Diebstahl gab es noch Hausverbot.

Ein unbekannter Fahrradfahrer verursachte am 06.05.2015 gegen 10.00 Uhr in der Heimstraße in Meiningen einen Verkehrsunfall. Der Radfahrer befuhr den Fußgängerüberweg und kreuzte die Fahrbahn, obwohl die Fußgängerampel rot zeigt. Er kollidierte mit einer 58-jährigen Toyota-Fahrerin und verursachte Sachschaden am PKW. Der Radfahrer kam zu Fall und erlitt Schürfwunden. Angaben zu seinen Personalien verweigerte der Verursacher und erklärte, „einen Termin zu haben“. Er verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zu dem Radfahrer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Ein 83-jähriger Seat-Fahrer war am 06.05.2015 gegen 16.45 Uhr auf der Zufahrt „Rohrer Stirn“ in Meiningen von der Straße abgekommen. Beim Abbiegen war er gegen die Bordsteinkante gefahren, dann fuhr er ein Verkehrszeichen um und landete auf der angrenzenden Wiese. Leicht verletzt wurde der Fahrer in ein Klinikum gebracht.

 

Bereich Bad Salzungen

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 06.05.2015 im Zeitraum von 7.20 Uhr bis 8.00 Uhr in der Großen Amtsgasse in Tiefenort die Einhaltung der Sicherungspflicht für Kinder im Straßenverkehr. Gegen fünf Fahrzeugführer mussten Bußgeldverfahren eingeleitet werden, da die Kinder in den Fahrzeugen nicht richtig gesichert waren. Ein Fahrzeugführer erhielt eine Kontrollaufforderung, da er nicht alle notwendigen Dokumente vorweisen konnte.

Am 06.05.2015 gegen 11.10 Uhr ereignete sich auf dem Marktplatz in Tiefenort ein Verkehrsunfall, bei dem sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallsstelle entfernte. Auf dem Parkplatz vor der Apotheke wollte eine Frau mit ihrem PKW Fiat rückwärts ausparken, dabei stieß gegen das Heck eines ebenfalls dort geparkten PKW Renault. Die Fiat-Fahrerin stieg zunächst aus und schaute nach den Fahrzeugen. Danach verlies sie jedoch den Parkplatz, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Der Unfall wurde von einer Zeugin beobachtet. Die mit der Unfallaufnahme beauftragten Polizeibeamten konnten anhand der Zeugenaussage eine 63-jährige Frau als verantwortliche Fahrzeugführerin ermitteln.

Am 06.05.2015 gegen 15.45 Uhr wollte ein 27-jähriger Mann mit seinem PKW Chevrolet von der Karl-Marx-Straße in Empfertshausen nach rechts auf die Hauptstraße auffahren. Auf der Hauptstraße musste der Fahrer eines Omnibusses einem parkenden PKW ausweichen und fuhr deshalb etwas auf die Gegenfahrbahn. Diesen Ausweichvorgang beachtete der 27-Jährige nicht und stieß mit seinem PKW gegen den Omnibus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Gesamthöhe von etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand.

Am 06.05.2015 gegen 17.30 Uhr befuhr eine Gruppe von Mopedfahrern die Liebensteiner Straße in Barchfeld. Eine PKW-Fahrerin, die vor dieser Gruppe fuhr, musste verkehrsbedingt anhalten. Ein 15-jähriger Fahrer eines Mopeds Simson fuhr aus Unachtsamkeit auf den PKW VW auf. Der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades Suzuki fuhr dann noch gegen den 15-Mopedfahrer und brachte diesen zu Fall. Dabei wurde der 15-Jährige leicht am rechten Bein verletzt. Auch der 16-Jährige verletzte sich bei diesem Unfall leicht am Ellenbogen. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Die beiden Zweiradfahrer begaben sich nach der Unfallaufnahme in ärztliche Behandlung.

Unbekannte Täter versuchten im Zeitraum vom 06.05.2015, 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr, in der Werner-Lamberz-Straße in Bad Salzungen einen PKW Audi A3 aufzubrechen. Mit einem Hebel versuchten der oder die unbekannten Täter die rechte hintere Scheibe aufzuhebeln. Beim Hebeln ging die Scheibe zu Bruch. Die Scheibe wurde aber durch die aufgeklebte Folie zusammengehalten. Ein Eindringen in den PKW gelang nicht. Es entstand ein Schaden von etwa 300 Euro. Personen, die zu diesem versuchten Einbruch sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

 

Bereich Hildburghausen

Am 06.05.2015 gegen 16.00 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem PKW VW Passat die Bundesstraße 89 in Harras aus Richtung Hildburghausen kommend. Er wollte nach links abbiegen, setzte seinen Blinker und hielt zunächst auf seiner Fahrspur verkehrsbedingt an. Eine 30-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihren PKW Audi auf das Heck des PKW VW auf und verletzte sich dabei leicht. Es entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Am 06.05.2015 geriet gegen 12.00 Uhr auf dem Freigelände der Agrar GmbH in Henfstädt eine Arbeitsmaschine in Brand. Der Fahrer versuchte zunächst vergeblich das Feuer an dem Mistschredder für die Biogasanlage zu löschen. Die Feuerwehren von Themar, Leutersdorf und Henfstädt kamen zum Einsatz, konnten das vollständige Abbrennen der Maschine jedoch nicht verhindern. Dem Agrarunternehmen entstand ein Sachschaden von ca. 45.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

Bei einer Verkehrskontrolle am 07.05.2015 gegen 0.15 Uhr wurde bei einem 31-jährigen Fahrzeugführer in Streufdorf Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 1,51. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen