18.02.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 18.02.2015

Bereich Suhl

Ein 56-jähriger Suhler wurde am 17.02.2015 gegen 15.50 Uhr in einem Supermarkt an der Insel in Suhl beobachtet, als er Waren einsteckte und den Kassenbereich ohne zu bezahlen, verließ. Der Dieb wurde gestellt und die entwendeten Waren im Wert von ca. 25 Euro konnten ihm wieder abgenommen werden. Anzeige wegen Ladendiebstahl wurde erstattet.

In der Gabelstraße in Zella-Mehlis wurde im Zeitraum vom 16.02.2015, 19.00 Uhr, bis 17.02.2015, 10.00 Uhr, ein PKW VW Golf beschädigt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle pflichtwidrig, ohne sich um den Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern.

An der Senfte-Kreuzung in Suhl ereignete sich am 17.02.2015 gegen 10.05 Uhr ein Verkehrsunfall, wobei Sachschaden von ca. 7.000 Euro entstand. Der Fahrer eines PKW Ford fuhr hinter einem PKW Opel auf die Ampelkreuzung zu. Der Opelfahrer hielt sein Fahrzeug an der roten Ampel an. Der Fordfahrer beachtete dies zu spät und fuhr auf. Verletzt wurde niemand.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 17.02.2015 wurde zwischen 16.50 Uhr und 17.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Leipziger Straße in Meiningen ein PKW Skoda Fabia durch unbekannte Täter aufgebrochen. Eine Handtasche und ein Handy Samsung Galaxy S3 Neo wurden aus dem Innenraum des Fahrzeuges entwendet.

Der Fahrzeugführer eines unbekannten roten PKW beging vom 13. bis 17.02.2015 Am Walperloh in Schmalkalden eine Unfallflucht. Ein grüner Toyota Corolla wurde auf dem Parkplatz Höhe Hausnummer 3 an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Sachschaden wurde mit 1.000 Euro angegeben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Schmalkalden 03683 681-0.

 

Bereich Bad Salzungen

Am 17.02.2014 ereignete um 6.50 Uhr auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Barchfelder Straße in Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 19-jährige Frau befuhr mit einem PKW Seat den Kreuzungsbereich und beachtete dabei nicht die Vorfahrt des aus der Bahnhofstraße kommenden PKW Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge und beide PKW wurde erheblich beschädigt.

Auf der Landstraße zwischen Oberkatz und Kaltennordheim ereignete sich am 17.02.2015 um 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem 3 Personen verletzt wurden. Ein 32-jähriger Fahrer eines PKW Seat kam mit dem PKW von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einer Leitplanke und prallte anschließend gegen einen Baum. Dabei wurden der Fahrer, die 31–jährige Beifahrerin und ein 5-jähriges Kind verletzt. Alle wurden ins Klinikum Meiningen eingeliefert. Der entstandene Sachschaden betrug zirka 11.000 Euro.

Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl kontrollierten am 17.02.2015 gegen 20.30 Uhr in der Straße „Werrator“ in Tiefenort einen PKW VW T5. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 45-jährigen Fahrers. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 0,83 Promille. Im Klinikum Bad Salzungen wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

In der Werrastraße in Bad Salzungen kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl am 17.02.2015 um 22.35 Uhr einen PKLW Opel Vectra. Hierbei stellten sie fest, dass der 25-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besaß. Es wurde eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz gefertigt. Auch die 22-jährige Fahrzeughalterin, welche mit im Auto saß, wurde angezeigt, weil sie ihr Fahrzeug überlassen hatte.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen