02.01.2015
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 02.01.2015

Bereich Suhl

Zum Jahreswechsel zerstörten Unbekannte einen in der Nähe von Tor 1 des Simson-Gewerbeparks in der Meininger Straße in Suhl angebrachten Briefkasten der Deutschen Post. Sie hatten zwischen 23.45 Uhr und 0.05 Uhr gezündete Pyrotechnik in den Kasten geworfen und so die gesamte Post verbrannt. Der Schaden wird von der Post auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Auf gleiche Weise entzündeten die Unbekannten noch einen daneben stehenden Müllcontainer aus Kunststoff.

Zwischen dem 30.12.2014, 17.45 Uhr, und dem 01.01.2015, 18.15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen vor der Drusselstraße 4 in Suhl abgestellten PKW Skoda. Die Besitzerin schätzt den Schaden an Stossstange und Kotflügel auf etwa 2.500 Euro.

Zwischen 11.30 Uhr und 15.00 Uhr drangen unbekannte Täter am 31.12.2014 gewaltsam in zwei Kellerverschläge eines Wohnhauses in der Hergeser Allee in Steinbach-Hallenberg ein und durchwühlten diese. Entwendet wurde nach Angaben der Mieter nichts, der Schaden an den Schlössern wird auf etwa 40 Euro geschätzt.

 

Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit vom 29.12.2014, 19.00 Uhr, bis zum 30.12.2014, 11.00 Uhr, beschädigten Unbekannte das Türschloss einer Hauseingangstür in Brotterode, Steinbachstraße. Dieses wurde hierdurch unbrauchbar. Es entstand ein Schaden von ca. 60 Euro.

In der Zeit von 20.00 Uhr bis 23.50 Uhr entwendeten Unbekannte am 26.12.2014 Am Gries in Wernshausen ein auf einem dortigen Grundstück abgestelltes Mountainbike in der Farbe schwarz/gelb. Der entstandene Schaden beträgt 1.250 Euro.

Zu einem Brand einer Papiertonne kam es in der Silvesternacht gegen 2.45 Uhr im Bodenweg in Meiningen. Durch Unbekannte wurde die Tonne, welche hinter Kristallpassage abgestellt war, in Brand gesetzt und verbrannte dadurch. Ein Bretterverschlag, in welchem die Tonne abgestellt war, wurde ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Schaden von ca. 350 Euro.

Im Zusammenhang mit zwei Unfallfluchten sucht die Polizei nach Zeugen.

Am 30.12.2014 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 22.00 Uhr wurde ein PKW, welcher in der Wettiner Straße in Höhe der Einfahrt Zwingergasse geparkt war, durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Hierbei entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Am 31.12.2014 wurde um 13.35 Uhr ein in der Bernhardstraße auf dem Parkplatz des Pflegeheimes geparkter PKW durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Hier entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu den Verursachern geben können, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Meiningen Tel. 03693 591-0 zu melden.

 

Bereich Bad Salzungen

In der Silvesternacht haben Unbekannte in Tiefenort, Werrator – Grieswiese den Rohrpfosten umgebogen, an welchem sich das Verkehrszeichen „Sackgasse“, das Straßennamensschild „Grieswiese“ und ein Parkplatzschild befand. Personen welche Angaben zum Sachverhalt oder Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Ebenfalls in der Silvesternacht wurde in Bad Salzungen, Leimbacher Straße /Hersfelder Straße an einer Ampelanlage das grüne Ampellicht durch unbekannte Täter aus seiner Halterung gebrochen. Dadurch war das grüne Licht der Anlage nur bedingt sichtbar

In der Zeit vom 01.01.2015, 1.00 Uhr bis 10.00 Uhr wurde die äußere Scheibe der Hauseingangstür am Wohnhaus in der Bahnhofstraße in Unterbrezbach durch unbekannte Personen zerstört. Dadurch ist ein Schaden von ca. 300 Euro entstanden. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen entgegen.

Am 01.01.2015 in der Zeit von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr wurde bei einem im Plantagenweg in Barchfeld abgestellten PKW Opel Astra Caravan die linke Seitenscheibe des Kofferraumes mittels eines Steines zerstört. Aus dem Fahrzeug wurde jedoch nichts entwendet.

 

Bereich Hildburghausen

Am 01.01.1015, gegen 19 Uhr zeigte der 34-jährige Fahrer eines PKW VW Passat aus dem Landkreis Coburg einen Verkehrsunfall an, den er am 31.12.2014 gegen 15.00 Uhr auf der Landstraße zwischen Brünn und Brattendorf verursachte. In einer leichten Linkskurve kam der PKW in unmittelbarer Nähe der Autobahnbrücke bei winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte einige Meter an der Leitplanke entlang und kam im Straßengraben zum Stehen. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Am 01.01.2015 gegen 23.00 Uhr wurde in Hildburghausen, in der Karl- Liebknecht-Straße der 31-jährige Fahrer eines PKW Audi A3 angetroffen, als er sein Fahrzeug unter Einfluss von berauschenden Mitteln fuhr. Er wurde wegen auffälliger Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv auf Metamphetamin reagierte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und eine Weiterfahrt unterbunden.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen