29.12.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 29.12.2014

Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 28.12.2014 gegen 19:20 Uhr wurde auf dem Parkplatz des McDonalds in der Leipziger Straße in Meiningen von einem Moped der linke Spiegel entwendet.

In der Nacht zum 25.12.2014 traten Unbekannte den Kühlergrill eines PKW Seat ein. Der Wagen war auf einem Parkplatz in der Jerusalemer Straße in Meiningen abgestellt. Der Besitzer des Seat schätzt den Schaden auf etwa 50 Euro.

Am 25.12.2014 gegen 19.30 Uhr wurde in der Heimstraße in Meiningen eine PKW-Fahrerin beobachtet, als sie beim Rückwärtsfahren einen Pfosten des Balkons rammte und wegfuhr. Die Überprüfung ergab, dass die Frau nicht im Besitz der Fahrerlaubnis war und zum Zeitpunkt der Fahrzeugbenutzung unter Alkoholeinwirkung stand. Der Test ergab einen Wert von 3,08 Promille. Die Beamten ordneteten Blutentnahme an und erstatteten Anzeige.

Am 28.12.2014 gegen 23.00 Uhr wurde in Rentwertshausen ein PKW Mitsubishi durch Polizeibeamte kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Der Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten geringe Mengen einer betäubungsmittelähnlichen Substanz sicher.

 

Bereich Bad Salzungen

Ein 24-jähriger Mann wurde am 28.12.2014 um 8.35 Uhr bei einem Verkehrsunfall zwischen Dermbach und Weilar leicht verletzt. Der Mann kam mit seinem PKW Mazda in einer leichten Linkskurve ins Schleudern und geriet auf den Grünstreifen. Der PKW stieß dann mit einem Baum am linken Fahrbahnrand zusammen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und im Klinikum Bad Salzungen ärztlich versorgt. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

Am 28.12.2014 gegen 18.10 Uhr wollte ein 26-Jähriger mit seinem PKW Kia von der Leimbacher Straße in Bad Salzungen nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei geriet er zu nah an die in der Straßenmitte befindliche Verkehrsinsel und streifte ein Verkehrsschild. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1.100 Euro.

Im Schleidbergsweg in Geisa kam ein 18-jähriger Fahrer eines PKW Opel Corsa am 28.12.2014 um 21.45 Uhr auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. Der junge Mann hatte sein Fahrzeug aufgrund von Fußgängern stark abgebremst. Der PKW kollidierte mit einem Torpfosten und anschließend noch mit einer Hecke. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro.

Am 28.12.2014 um 17.25 Uhr informierte eine Zeugin, dass auf dem Kirchplatz in Bad Salzungen Böller gezündet wurden. Die eingesetzten Polizeibeamten fanden Überreste von abgebrannten und in Deutschland nicht zugelassenen Feuerwerkskörpern. Die Zeugin konnte den Beamten auch ein Fenster zeigen, aus dem die Böller geworfen wurden. Die Polizeibeamten suchten dann die Wohnung eines 35-Jährigen auf. Der Mann gestattete den Beamten eine Nachschau in seiner Wohnung. Dabei fanden die Polizeibeamten jedoch keine Feuerwerkskörper sondern eine geringe Menge Marihuana und Haschisch. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen