12.09.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 12.09.2014

Bereich Suhl

Ein 24-Jähriger wurde durch den Fahrer eines Linienbusses am Abend des 11.09.2014 auf der Meininger Straße in Suhl liegend festgestellt und mit dem Bus mitgenommen. Am Lauterbogencenter übernahmen Beamte des Inspektionsdienstes den offenbar hilflosen und angetrunkenen Mann und fuhren mit ihm zur Dienststelle in der Bahnhofstraße. Nachdem er hier einem Arzt vorgestellt worden war, brachten ihn die Beamten zu einer angegeben Adresse nach Zella-Mehlis. Als „Dank“ für das sichere Geleit nach Hause beschimpfte der 24-Jährige die Polizisten aufs Gröbste. Die Anzeige wegen Beleidigung fertigten die Beamten noch am Abend.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr am 11.09.2014 im Lindenweg in Wichtshausen eine Warnbake um und drückte diese so gegen die Fassade eines Wohnhauses. An Fassade und Bake entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1200 Euro.

Gegen 22.00 Uhr wurde am 11.09.2014 ein Feuer im Hergeser Weg in Viernau gemeldet. Eine Zeugin bemerkte Flammen am Dachstuhl einer etwa 10 x 10 Meter großen Scheune in ihrer Nachbarschaft und alarmierte die Feuerwehr. Fast 90 Kameraden der Feuerwehren aus sieben Nachbargemeinden begannen zügig mit den Löscharbeiten. Diese gestalteten sich wegen der starken Rauchentwicklung schwierig.
Da sich zudem immer wieder Glutnester zeigten, musste mit einem Bagger der Brandschutt auseinander gezogen werden. Erst am Morgen war das Feuer aus. Die 83-jährige Eigentümerin der Scheune erlitt einen Schock und wurde vom Notarzt vor Ort betreut. Zur Brandursache haben Beamte der Kripo Suhl die Ermittlungen aufgenommen.

Lackschaden in Höhe von ca. 600 Euro musste 18-Jähriger an seinem roten Seat feststellen. Der junge Mann hatte den Wagen am 09.09.2014 gegen 16.00 Uhr auf einer Parkfläche vor dem Wohnhaus in der Straße des 8. März in Zella-Mehlis abgestellt. Als er am nächsten Abend zum Fahrzeug kam, entdeckte er den etwa 50 Zentimeter langen Kratzer an der hinteren Stossstange. Der Verursacher hinterließ keine Nachricht.

Der Fahrer eines PKW Ford befuhr am 11.09.2014 gegen 13.00 Uhr die Schleusinger Straße in Suhl in Richtung Stadtmitte. Wenige Meter vor dem Abzweig zum Haseltal bremste er den Wagen ab, um nach rechts in eine Grundstückseinfahrt einzubiegen. Hinter ihm fuhren ein VW-Transporter und ein LKW mit Anhänger. Während der Transporterfahrer seine Geschwindigkeit ebenfalls verringerte, bemerkte der Fahrer des LKW den Vorgang zu spät und schob den Transporter auf den abbiegenden Ford. Die Beifahrerin im Ford erlitt dabei zum Glück nur leichte Verletzungen, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von fast 26.000 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Unbekannte Täter beschmierten in der Nacht zum 11.09.2014 das Vereinsheim, eine Bühne, einen Bauwagen und mehrere Verkehrsschilder im Stedtlinger Weg in Helmershausen. Mit schwarzer Lackfarbe wurden Schimpfworte und Symbole aufgebracht. Zeugen der Sachbeschädigungen melden sich bitte bei der Polizei in Meiningen 03693-5910.

Zwischen Wernshausen und Helmers kollidierte ein 20-jähriger Opel Fahrer am 11.09.2014 gegen 18.00 Uhr mit der Leitplanke. Der Fahrer gab an, die Kontrolle über das Fahrzeug verloren zu haben, als er einem Fuchs ausweichen wollte. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Während einer Unfallaufnahme zwischen Melkers und Meiningen ereignete sich 10.09.2014 gegen 10.15 Uhr ein Auffahrunfall mit einer verletzten Person. Wegen der abgesicherten Unfallstelle bremste ein 59-jähriger Mercedes Fahrer rechtzeitig. Ein 56-jähriger Fahrer eines VW Transporters bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Eine Beifahrerin im LKW wurde hierbei verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 10.000 Euro

Zeugenaufruf:
Am 12.09.2014 kollidierte gegen 3.30 Uhr ein Audi-Fahrer in Floh-Seligenthal, Gothaer Straße mit einem LKW Scania und verursachte ca. 1.000 Euro Sachschaden. Der unbekannte Fahrzeugführer flüchtete mit dem Audi auf einen unbeleuchteten Parkplatz (ehem. Gemeindeparkplatz) und kehrte zu Fuß zum Unfallort zurück. Er erkundigte nach dem Fahrer und bat, keine Polizei zu verständigen, da er nicht in Besitz eines Führerscheins sei. Der Unfallverursacher stand offensichtlich unter Alkoholeinwirkung. Nach dem kurzen Gespräch rannte er zurück zum Audi und fuhr in Richtung Kleinschmalkalden davon.

Fahrzeugbeschreibung:
- Audi A4 oder A6 Fließheck
- Farbe: silber
- Beschädigung an der Frontstoßstange
- keine Kennzeichentafeln am PKW

Personenbeschreibung:
- männlich’
ca. 190 cm groß
- schlank

Gibt es Zeugen zum Unfall? Wer kann Angaben zu Personen machen, auf die o.g. Beschreibung passt oder die in Besitz des benannten Fahrzeuges sind?
Hinweise nimmt die Polizei Meiningen 03693 591-0 oder die Polizeistation Schmalkalden 03683-6810 entgegen.


Bereich Bad Salzungen

Am 11.09.2014 wurde gegen 19.30 Uhr in Stadtlengsfeld ein PKW-Fahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 23-jährige Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige aufgenommen.

Die Polizei wurde am Donnerstag zu insgesamt 9 Verkehrsunfällen gerufen.
Am Weißen Stein in Tiefenort wollte eine 54-jährige PKW-Fahrerin auf die B 84 auffahren. Dabei übersah sie einen dort fahrenden PKW und stieß seitlich mit diesen zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen