04.09.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 03.09.2014

Bereich Suhl

Auf nasser Fahrbahn geriet am 02.09.2014 gegen 16.00 Uhr eine 47-Jährige mit ihrem PKW Skoda auf der Hauptstraße in Hirschbach in einer Rechtskurve ins Schleudern, prallte gegen eine am Fahrbahnrand befindlichen Kante und kam in der weiteren Folge auf einem angrenzenden Rasen zum Stehen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt. Zur Unfallaufnahme hatten die Beamten ihr Fahrzeug mit Sondersignal kenntlich an der Unfallstelle abgestellt.
Eine aus Richtung Suhl kommende VW-Fahrerin hatte gegen 16.15 Uhr die besondere Verkehrslage rechtzeitig bemerkt und mit ihrem Wagen hinter dem Polizeifahrzeug angehalten. Ein nachfolgender 20-Jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem PKW auf den VW auf. Durch den Aufprall verletzte sich die Frau im vorderen Wagen, sie konnte jedoch durch die anwesenden Sanitäter sehr schnell medizinisch versorgt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Ein PKW VW Golf machte sich am 02.09.2014 gegen 17.45 Uhr auf einer Gefällestrecke am Vorderen Bocksberg in Suhl selbstständig und fuhr in eine Umzäunung des gegenüberliegenden Grundstücks. Die 35-jährige Fahrzeugbesitzerin hatte wohl die Handbremse an dem VW Golf nicht richtig anzogen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 3.300 Euro.

Der Fahrer eines PKW VW führte sein Fahrzeug am 02.09.2014 unter Einwirkung von Alkohol im Straßenverkehr. Gegen 15.45 Uhr fuhr er in der Ilmenauer Straße hinter einem PKW Dacia her. Als der Fahrer des Dacia verkehrsbedingt anhalten musste, war die Reaktionszeit des VW-Fahrers aufgrund des Atemalkoholwertes von 2,56 Promille zu lang und er fuhr auf den Dacia auf. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 1.300 Euro. Bei dem 62-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 01.09.2014, 17.00 Uhr, bis 02.09.2014, 5.45 Uhr, in das Sportlerheim in Benshausen ein. Dazu schlugen der oder die Täter die Scheibe eines Fensters ein und gelangten so in das Innere. Dort entwendeten sie mehrere Flaschen Schnaps, durchwühlten die Schränke und entnahmen mehrere Hundert Euro aus einer Kasse. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt und der Entwendungsschaden auf ca. 400 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Zwischen Schwarza und Rohr verlor am 02.09.2014 gegen 15.30 Uhr ein 19-jähriger VW-Fahrer in einer Rechtskurve auf feuchter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich auf der angrenzenden Wiese mehrfach. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden.

In der Leipziger Straße in Meiningen kam es am 02.09.2014 gegen 10.45 Uhr zu einer seitlichen Kollision zweier PKW. Ein 73-jähriger Ford-Fahrer und ein 67 jähriger Nissan-Fahrer fuhren nebeneinander in Richtung Stadtmitte. Als ein PKW nach links in die Charlottenstraße einbiegen wollte, wechselte der Ford-Fahrer auf die rechte Spur und übersah den Nissan. An den Fahrzeugen entstanden insgesamt 6.000 Euro Sachschaden.

Gegen 10.15 Uhr fuhr am 02.09.2014 ein 34-jähriger Daimler-Chrysler Fahrer zwischen Schwarza und Kühndorf in die Leitplanken, als er nach eigenen Angaben am Steuer eingeschlafen war. Er verursachte 9.000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde der Fahrer zum Glück nicht.

In der Ortslage Schwarza stießen am 02.09.2014 um 9.45 Uhr ein Daimler- Chrysler und ein VW zusammen. Der 42-jährige Daimler-Fahrer übersah den vorfahrtsberechtigten 59-jährigen VW Fahrer. Der entstandene Sachschaden wurde mit 8.500 Euro beziffert.


Bereich Bad Salzungen

Am 02.09.2014 um 19.50 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Bahnhofstraße eine Fahrzeugführerin eines PKW VW. Während der Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass sie 27-jährige Frau ihr Fahrzeug vermutlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hat. Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv. Der jungen Frau wurde die Weiterfahrt untersagt.

Eine 40jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem PKW am 02.09.2014 um18.45 Uhr aus Theobaldshof kommend in Richtung Andenhausen. Auf der Gefällstrecke brach der jungen Frau in einer Rechtskurve das Fahrzeug aus bisher noch ungeklärter Ursache aus und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge touchierte der PKW die Leitplanke und kam im Anschluss wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Sachschaden am PKW Toyota wird mit 2000 Euro und der Schaden an der Leitplanke mit zirka 200 Euro beziffert.

Steinbach: Am 2.9.2014 um 8.55 Uhr fuhr der Fahrzeugführer eines VW
T 5 aus Steinbach kommend in Richtung Glasbach. Dabei kam es im Begegnungsverkehr zur seitlichen Kollision mit einem LKW mit Anhänger, so dass dieser am Anhänger beschädigt wurde. Der Sachschaden durch den Verkehrsunfall wird mit 2.200 Euro angegeben.

Am 02.09.2014 um 14.10 Uhr kam es auf der B 84 zwischen Dönges und Kieselbach zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten ausländischen LKW. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam dieser von der Fahrbahn ab und stand in der Folge quer zur Fahrbahn, so dass die Straße voll gesperrt war. Durch beherztes Eingreifen anderer LKW-Fahrer, die zur Unfallstelle hinzukamen, gelang es diesen, den LKW schnell zu bergen und so eine längere Verkehrsbehinderung zu vermeiden.


Bereich Hildburghausen

Am 01.09.2014, kurz vor 7 Uhr ereignete sich in Hildburghausen, Weitersrodaer Straße, auf Höhe Sonnenhof ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Der 37-jährige Fahrer eines VW Kleintransporter T4 fuhr dort auf die Weitersrodaer Straße auf ohne auf den vorfahrtsberechtigten 25-jährigen Radfahrer zu achten. Durch den Aufprall verletzte sich der Radfahrer und wurde durch Rettungskräfte ins Hildburghäuser Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von ca. 800 Euro.

Auf der Landstraße zwischen Hellingen und Maroldsweisach kam es am 01.09.2014 kurz vor 14.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Etwa 150 Meter nach dem Ortsausgang Hellingen bog der 54-jährige Fahrer eines PKW Peugeot mit Anhänger nach links in einen Feldweg ab um dort zu wenden. Dabei beachtete er nicht ausreichend den nachfolgenden Verkehr, denn er wurde gerade von der 57-jährigen Fahrerin eines PKW Seat Ibiza überholt. Durch den Zusammenstoß wurden der Peugeot-Fahrer, seine 86-jährige Mitfahrerin und die Seat-Fahrerin verletzt. Die verletzten Personen aus dem Peugeot wurden nach Bad Neustadt und die verletzte Seat-Fahrerin nach Hildburghausen in die Krankenhäuser gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

Am 01.09.2014, gegen 10.50 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie ein PKW Renault Clio gegen einen auf dem Parkplatz vor der Sügemi in Hildburghausen, Wiesenstraße stehenden PKW Nissan fuhr und danach einfach weggefahren sei, ohne sich um den verursachten Schaden von ca. 250 Euro zu kümmern

Auf der Landstraße zwischen Milz und Eicha verlor ein LKW Daimler in einer Rechtskurve Split und beschädigte dadurch einen entgegen kommenden PKW Dacia Duster in Höhe von ca. 4.000 Euro. Der LKW ist einfach weiter gefahren.

Am 02.09.2014 zwischen 12 Uhr bis 14.30 Uhr ist ein noch unbekanntes Fahrzeug gegen einen in Römhild, Höhenstraße 6 stehenden VW Golf gefahren und hat dort einen Schaden von ca. 2.000 Euro verursacht. Der Unfallverursacher ist einfach weg gefahren ohne seinen Pflichten nach zu kommen.

Unbekannte Täter stiegen in der Zeit vom 29.08.2014, 12.00 Uhr, bis zum 01.09.2014, 5.30 Uhr, in das Gebäude einer Firma in der Dachsbachstraße in Gießübel ein und entwendeten 2 Laptops, mehrere Messgeräte, Spezialwerkzeuge und einen Akkuschrauber. Der Wert des Diebesgutes ist der Polizei noch nicht bekannt.

Am 02.09.2014, gegen 10.10 Uhr wurde an der Tankstelle in Themar der 52-jährige Fahrer eines PKW Suzuki Jimny angetroffen, als er gerade sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol benutzte. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 2,11 Promille. Es wurde eine Blutentnahme im Hildburghäuser Krankenhaus durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen