12.08.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 12.08.2014

Bereich Suhl

Aus Unachtsamkeit stieß am Abend des 11.08.2014 der Fahrer eines PKW Mazda beim Ausparken gegen einen PKW Opel. Der Unfall, bei dem ein Gesamtschaden von ca. 1.600 Euro entstand, ereignete sich auf einem Parkplatz im Kreuzweg in Oberhof. Personen wurden nicht verletzt.

Im Lebensmittelmarkt im A 71 Center in Zella-Mehlis beobachtete das Verkaufspersonal am 11.08.2014 gegen 19.00 Uhr zwei Mädchen und einen Jungen beim Ladendiebstahl. Im Kassenbereich wurden die drei Jugendlichen (alle 15 Jahre alt) angesprochen und mussten ihre mitgeführten Rucksäcke öffnen. In zwei Rucksäcken befanden sich Spirituosen und Kosmetikartikel aus dem Bestand des Marktes im Gesamtwert von 75 Euro. Da sich die Ladendiebe nicht ausweisen konnten, wurde die Polizei gerufen. Die Beamten prüften vor Ort die angegeben Personalien und übergaben die Mädchen jeweils ihren Müttern in Suhl. Der Junge wurde in Zella-Mehlis seiner Großmutter übergeben.

Drei Mädchen aus Zella-Mehlis (12, 14 und 15 Jahre) wurden späten Nachmittag des 11.08.2014 im Lebensmittelmarkt im Suhler Lauterbogencenter beim Diebstahl von Fruchtriegeln und Wurst aus dem SB-Bereich erwischt. Der Wert der Beute betrug 11 Euro. Auch in diesem Fall kam die Polizei zum Einsatz und gab die Kinder bei ihren Eltern ab.

Gegen 16.15 Uhr verletzte sich am 11.08.2014 ein 16-Jähriger bei einem Sturz am Grenzadler in Oberhof. Der Schüler am Sportgymnasium war mit seiner Trainingsgruppe auf Skatern auf dem Weg zurück zur Schule und hatte einen Wasserschlauch, welcher durch Schausteller von der Thüringer Hütte zum Parkplatz gelegt wurde, übersehen. Beim Sturz erlitt er Hautabschürfungen und einen Schlüsselbeinbruch. Zur medizinischen Versorgung kam der junge Mann in das Suhler Klinikum. Der verantwortliche Schausteller wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Eine Suhlerin zeigte am 11.08.2014 gleich zwei Sachbeschädigungen an ihrem VW Golf an. Am Morgen des 01.08.2014 entdeckte sie in einem Reifen des Wagens, welcher in der Alten Schleusinger Straße vor der Hausnummer 9 abgestellt war, eine Schraube. Der Reifen war somit unbrauchbar und musste ersetzt werden. Am Nachmittag des 07.08.2014 musste sie zwei beschädigte Reifen am Golf feststellen. Der oder die Unbekannte hatte diesmal insgesamt drei Dachpappnägel in den Reifen geschlagen. Der Wagen stand wie beim ersten Vorfall in der Alten Schleusinger Straße 9. Der Gesamtschaden beträgt 300 Euro, die Polizei bittet zur Aufklärung der Straftaten um Zeugenhinweise.

Bereich Schmalkalden-Meiningen

In der Zeit von 10.08.2014 bis 11.08.2014, 18.16 Uhr, entwendeten Unbekannte von der Baustelle einer Dachdeckerfirmader Bahnhofstraße in Einhausen zwei Rollen Dachpappe im Wert von 100 Euro.

Am 11.08.2014 gegen 14.10 Uhr wurde Am Kreuzberg in Meiningen ein Leichtkraftrad kontrolliert. Der Fahrer konnte hierbei keinen Führerschein und keinen Fahrzeugschein vorweisen. Die weitere Überprüfung ergab, dass für das Leichtkraftrad die Entstempelung von der Zulassungsstelle angeordnet war. Für das Fahrzeug lag keine Pflichtversicherung mehr vor.

In Brotterode, Schmalkalder Straße - Kreuzung Gartenstraße, kam es am 11.08.2014 gegen 12.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW hatte aus Richtung Inselsbergstraße kommend die Vorfahrt missachtet und stieß mit einem anderen PKW zusammen. Es wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von 3.000 Euro

In Melkers befuhr der Fahrer eines LKW 11.08.2014 gegen 5.50 Uhr die Rippershäuser Straße. Nachdem er an der Einmündung zur Melkeser Straße am Stoppschild angehalten hatte, fuhr er weiter. Offenbar hatte er einen aus Richtung Herpf kommendes Kleinkraftrad übersehen. Dessen Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fahrer sowie sein Sozius stürzten auf die Straße. Beide wurden hierbei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.


Bereich Bad Salzungen

Am 11.08.2014 ereignete sich gegen 9.10 Uhr an der Einmündung Völkershäuser Straße/Sandweg in Vacha ein Verkehrsunfall. Die 80-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Opel beachtete nicht die bestehende Vorfahrtsregelung. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten LKW, dessen Fahrer trotz Gefahrenbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Die Fahrerin des Opel wurde bei dem Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst in das Klinikum Bad Salzungen gebracht.

In der Zeit vom 10.08.2014, 19.00 Uhr, bis 11.08.2014, 6.45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug in der Bäckergasse einen dort parkender schwarzen Seat Leon an der Fahrertüre und dem linken Kotflügel. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Personen, die zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter 03695 551-0 in Verbindung.


Bereich Hildburghausen

Im Zeitraum vom 10.08.2014, 23.00 Uhr, bis 11.08.2014, 14.30 Uhr, stellte ein 29-Jähriger seinen PKW Audi auf dem Parkplatz in Schleusingen in der Schützenstraße ab. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er, dass beide Kennzeichen (HBN-HO 34) fehlten. Es entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Am 11.08.2014 vergaß ein 77-Jähriger nach seinem Einkauf gegen 11.30 Uhr im Kaufland in Hildburghausen am Einkaufswagen seine Handgelenktasche. Als er zu Hause das Fehlen dieser bemerkte, begab er sich sofort zum Kaufland zurück und suchte diese erfolglos. Auch eine Rückfrage an der Information blieb ohne Ergebnis. In der Handgelenktasche befanden sich sein Personalausweis, der Führerschein und andere persönliche Papiere.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen