03.06.2014
Landespolizeiinspektion Suhl

Medieninformation

Pressebericht vom 03.06.2014

Bereich Suhl

Weil die 59-jährige Fahrerin eines PKW Opel Astra beim Rückwärtsausparken auf einem Parkplatz auf dem Marcel-Callo-Platz in Zella-Mehlis am 02.06.2014 gegen 18.10 Uhr die Lenkung ihres Fahrzeuges zu früh einschlug, stieß der Opel gegen einen geparkten PKW VW Golf. Dabei entstand unfallbedingter Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Meininger Straße in Suhl wurde am 02.06.2014 in der Zeit von 15.45 Uhr bis 16.45 Uhr ein PKW VW Polo beschädigt. Der Schaden am VW Polo wird derzeit auf ca. 200 Euro geschätzt. Vermutlich war der Fahrer eines noch unbekannten Fahrzeuges beim Ein- oder Ausparken mit dem Fahrzeug gegen den Polo gestoßen. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der Inspektionsdienst der Landespolizeiinspektion Suhl sucht hierzu unter der Telefonnummer 03681 369-0 dringend Zeugen.

In der Zeit vom 31.05.2014, 12.00 Uhr, bis 02.06.2014, 7.15 Uhr, machten sich unbekannte Täter an mehreren Garagen eines Garagenkomplexes in der Hergeser Wiese in Steinbach-Hallenberg zu schaffen. Mit Hebelwerkzeugen wurde versucht, bei einer Garage das Schloss zu zerstören. Dies gelang jedoch nicht. An zwei weiteren Garagen wurden die Lüftungsabdeckungen entfernt, um so in das Innere zu kommen. Auch diese Versuche missglückten und der oder die Täter kamen nicht in die Garagen. Es entstand Sachschaden von ca. 150 Euro.

Aus Unachtsamkeit fuhr am 02.06.2014 gegen 10.45 Uhr eine 58-Jährige mit ihrem PKW Mazda in der Suhler Straße in Zella-Mehlis auf einen vor ihr verkehrsbedingt haltenden PKW Skoda auf. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden von ca. 2.000 Euro.


Bereich Schmalkalden-Meiningen

Am 29.05.2014 in der Zeit von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr hatte die Geschädigte im Hallenbad H2O in Oberhof in der Umkleidekabine ihre Geldbörse liegen gelassen. Bei der Rückkehr war die Geldbörse nicht mehr da und beim Personal war nichts abgegeben worden. Es wurde Anzeige aufgenommen.

Am 02.06.2014 gegen 16.40 Uhr wurde im Kaufland Steinerne Wiese in Schmalkalden ein Ladendieb auf frischer Tat gefasst. Der Dieb wollte zwei Radios aus dem Einkaufsmarkt stehlen. Anzeige wurde aufgenommen.
Am 02.06.2014 gegen 7.20 Uhr kam es in Schmalkalden im Kreisverkehr der Kasseler Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kradfahrer. Der Kradfahrer befuhr den Kreisverkehr und eine PKW-Fahrerin übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr das Krad und es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer kam zu Fall, wird hierbei leicht verletzt und es entsteht Sachschaden am Krad und am PKW von gesamt 4.000 Euro

Am 02.06.2014 gegen 9.30 Uhr kam es im Panoramaweg in Meiningen zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein geparkter PKW wurde durch den Fahrer einen anderen PKW beim Rückwärtsfahren aus einem Grundstück beschädigt. Der Verursacher verließ unberechtigt die Unfallstelle, ohne sich um den Sachschaden von ca. 600 Euro zu kümmern.

Am 02.06.2014 in der Zeit von 9.10 Uhr bis 9.45 Uhr wurde in der Leipziger Straße in Meiningen auf dem Parkplatz hinter einem Wohnhaus ein geparkter PKW vermutlich beim Ausparken durch den Fahrer eines anderen Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher hatte die Unfallstelle unberechtigt verlassen. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Die Polizei konnte die Verursacherin ermitteln und Anzeige wurde aufgenommen. Der Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro.


Bereich Hildburghausen

Am 02.06.2014 kurz vor 10.15 Uhr ereignete sich in der Gabeler Straße in Schönbrunn ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Die Fahrerin eines PKW Subaru parkte ihr Fahrzeug aus und beachtete beim Anfahren nicht die 77-jährige Radfahrerin, die gerade ihr Fahrrad über die Straße schob und es kam zur Kollision. Durch den Anstoß fiel die Seniorin hin und verletzte sich leicht am Oberschenkel (Prellung) und am Finger (Schürfwunde).

Auf der Landstraße zwischen Leimrieth und Hildburghausen kam es am 02.06.2014 kurz nach 7.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW wollte einen vor ihr fahrenden Traktor überholen und beachtete aber nicht den PKW VW, der gerade überholte. Sie vernachlässigte eindeutig die Pflicht, sich ausreichend davon zu überzeugen, dass der nachfolgende Verkehr nicht gefährdet wird. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro.

Am 31.05.2014 gegen 12.45 Uhr wurde eine 67-jährige Radfahrerin auf dem Landwirtschaftsweg zwischen Milz und Sülzdorf von einem freilaufenden Schäferhund angegriffen und in den linken Oberschenkel gebissen. Dadurch erlitt die Radfahrerin eine ca. 5 x 5 Zentimeter große Bisswunde.

Am 02.06.2014 gegen 19.20 Uhr wurde in der Dammstraße in Hildburghausen der Fahrer eines PKW Citroen Xsara angetroffen, als er gerade sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol fuhr. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 0,81 Promille. Es wurde in der Polizeiinspektion Hildburghausen ein gerichtsverwertbarer Test durchgeführt und eine Weiterfahrt unterbunden.
 

Wegweiser

Aktionen

Thueringen Monitor Klein Bildband Heimat Bimf www.bildungsfreistellung.de Thueringer Kampagne Wir sind Energie-Gewinner.

Serviceportal – Bürger

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Unternehmen

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Serviceportal – Weitere

Services im Zuständigkeitsfinder suchen

Servicebereich

Publikationen